Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Von Novartis: Inhalationskapseln Ultibro":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | Von Novartis: Inhalationskapseln Ultibro

Seite:  1 | 2 | 3  

Kata

Beiträge: 136

Re: Von Novartis: Inhalationskapseln Ultibro

19.01.2015 22:54:31

ich nehme Ultibro seit genau einem Jahr, vertrage es gut, nehme allerdings diese Medi erst gegen Mittags ein, schon allein, weil ich lange schlafe. Hin und wieder ein Stoss Salbutamol, evtl. 2 mal in der Woche und hab 4 l.Sauerstoff nachsts bei NIV Beatmung und bei Anstrengung 4 l., ansonsten 2-3

Kutscher

Beiträge: 543

Re: Von Novartis: Inhalationskapseln Ultibro

20.01.2015 15:18:50

Kata schrieb:

ich nehme Ultibro seit genau einem Jahr, vertrage es gut, nehme allerdings diese Medi erst gegen Mittags ein, schon allein, weil ich lange schlafe. Hin und wieder ein Stoss Salbutamol, evtl. 2 mal in der Woche und hab 4 l.Sauerstoff nachsts bei NIV Beatmung und bei Anstrengung 4 l., ansonsten 2-3

Kata, unabhängig von der Ultibro Sache fällt mir jetzt wieder auf,
daß zwischen Atmung in Ruhe und Anstrengung -so wie bei Dir- bei manchen fast die doppelte Menge an Sauerstoff benötigt wird. Ist dieses längere "hochdrehen" nicht zu gefährlich ? Bleibe nahezu immer bei meinen 2L, nur während und nach dem duschen drehe ich mal kurz auf 3L hoch. Ansonsten kaum....

Danke Dir für ne kurze Antwort,

Kutscher

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: Von Novartis: Inhalationskapseln Ultibro

20.01.2015 17:00:55

Hallo Kutscher !Es ist nicht verwunderlich das man in Ruhre mehr braucht als in Bewegung .auch ich brauche in Ruhe 1 Liter und in Bewegung 3 Liter Sauerstoff, die unterschiedl, Mengen werden in FK, oder beim Lufa festgelegt durch z,bsp, , den 6 Minuten Gehtest , hierbei wird die Sättigung des Blutes mit Sauerstoffzufuhr festgelegt und daran sollte sich der Patient genau halten um eine Unterversorung mit Sauerstoff zu vermeiden ,, um eine Schädigung der Organe zu verhindern , die Sättigung des Blutes ist nun mal,bei Ruhe oder Bewegung unterschiedlich ,deshalb die unterschiedliche Literzahl , LG Wolfgang

Kutscher

Beiträge: 543

Re: Von Novartis: Inhalationskapseln Ultibro

21.01.2015 08:26:33

Wolfgang1 schrieb:

Hallo Kutscher !Es ist nicht verwunderlich das man in Ruhre mehr braucht als in Bewegung .auch ich brauche in Ruhe 1 Liter und in Bewegung 3 Liter Sauerstoff, die unterschiedl, Mengen werden in FK, oder beim Lufa festgelegt durch z,bsp, , den 6 Minuten Gehtest , hierbei wird die Sättigung des Blutes mit Sauerstoffzufuhr festgelegt und daran sollte sich der Patient genau halten um eine Unterversorung mit Sauerstoff zu vermeiden ,, um eine Schädigung der Organe zu verhindern , die Sättigung des Blutes ist nun mal,bei Ruhe oder Bewegung unterschiedlich ,deshalb die unterschiedliche Literzahl , LG Wolfgang

Moin Wolfgang !
In Ruhe benötige ich doch weniger So2 als unter Belastung.... Mir ist auch die Sättigung klar, kein Thema. Mein Einwand bezog sich lediglich aufs hochdrehen der Literzahl unter Belastung und da sehe ich Probleme, wenn zu oft hoch und runter gestellt wird. Gibt es da keine einheitliche Regelung, um bei der Zufuhr Probleme zu vermeiden ? Liege ab 28.1. wieder mal wieder stationär in Essen ( Ventile ) und dann werde ich mich mit dem OA mal ausführlicher über dieses Thema unterhalten und berichte dann später hier....

Beste Grüße,

Kutscher

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: Von Novartis: Inhalationskapseln Ultibro

21.01.2015 10:30:03

Moin Kutscher ! Ich stelle in der Wohnung den ganzen Tag über 1 Liter ein , und drehe da auch nicht ständig hoch und runter , auch wenn ich mich bewege , nur außerhalb der Wohnung ste.lle ich 3 Liter ein und lass es bis ich wieder zu Hause bin , es stimmt man,soll nicht andauernt hoch und rinter drehen was die Literzahl betrifft , so verfahre ich schon 8 Jahre . lG ,Wolfgang !

Marie46

Avatar von Marie46

Beiträge: 6

Re: Von Novartis: Inhalationskapseln Ultibro

22.01.2015 13:53:29

petlud59 schrieb:

Hallo Peter, ich bin COPD Stadium IV, 3 li Sauerstoff, ich nehme seit Februar 2014 Ultibro und vertrage es sehr gut und jeden morgen geht für mich immer noch eine "Tür auf". Auf Viani forte und Spiriva habe ich Herzrythmus Störungen bekommen.
Alles in allem bin ich wirklich sehr zufrieden damit, auch keine Nebenwirkungen.
lg,Petra

Hallo Petra,
wie sieht es mit Deiner Beweglichkeit aus? Wie mobil bist Du bzw. was machst Du noch?
Mfg Marie46

Alles Gute wünscht Marie

Marie46

Avatar von Marie46

Beiträge: 6

Re: Von Novartis: Inhalationskapseln Ultibro

22.01.2015 14:01:49

Kutscher schrieb:

Moin Wolfgang !
In Ruhe benötige ich doch weniger So2 als unter Belastung.... Mir ist auch die Sättigung klar, kein Thema. Mein Einwand bezog sich lediglich aufs hochdrehen der Literzahl unter Belastung und da sehe ich Probleme, wenn zu oft hoch und runter gestellt wird. Gibt es da keine einheitliche Regelung, um bei der Zufuhr Probleme zu vermeiden ? Liege ab 28.1. wieder mal wieder stationär in Essen ( Ventile ) und dann werde ich mich mit dem OA mal ausführlicher über dieses Thema unterhalten und berichte dann später hier....
Beste Grüße,
Kutscher

Hallo,
habt Ihr kein Pulsoxymeter? Wenn ja, dann erlaubt Euch doch einmal bei Belastung und niedriger Flussrate, dieses Gerät zu benutzen. Da werdet Ihr feststellen, dass bei Belastung einfach mehr Sauerstoff benötigt wird. Dann messt noch einmal in Ruhe und Ihr habt vermutlich die Antwort. Hat zwar nichts mit Ultibro zu tun, aber vielleicht kann man es in die richtige Rubrik verschieden.

Letzte Änderung: 22.01.2015 14:03:20 von Marie46

Alles Gute wünscht Marie

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: Von Novartis: Inhalationskapseln Ultibro

22.01.2015 15:17:47

Hallo Marie , natürlich habe ich ein Pulsoxymeter schon 6 Jahre , ich habe mit der Sauerstoff einstellung auch kein Problem . Nur Kutscher wollte wissen wie es zu solchen Unterschieden in Ruhe o. In Bewegung kommt .LG Wolfgang

Kutscher

Beiträge: 543

Re: Von Novartis: Inhalationskapseln Ultibro

22.01.2015 17:23:53

Wolfgang,

mir ging es vorrangig um das Thema: Rauf und runterdrehen des Sauerstoffes in Ruhe und Belastung.

Bei welchen Werten bzw. Abständen ist es gut und wann ist es schädlich ? Da scheiden sich eben die Geister.

Habe seit 2001 bereits den 3. Pulsoxy, nur messe ich seltener, da man sich auch schnell "verrückt" machen kann...

LG Kutscher

Fleurie.S

Beiträge: 100

Re: Von Novartis: Inhalationskapseln Ultibro

22.01.2015 19:03:59

Hier auf der Startseite zu lesen

"10 Geboten“ der Sauerstoff-Langzeittherapie"

smile Gruß Fleurie

Seite:  1 | 2 | 3  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie