Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Allergie und keine Nasenbrille!":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Allergie und keine Nasenbrille!

Lupi

Beiträge: 6

Allergie und keine Nasenbrille!

11.01.2015 21:59:32

Hallo,

bisher habe ich hier immer gelesen und auch viele Infos bekommen. Diesmal benötige ich Ihre/Eure Hilfe:

Ich bin 48 Jahre, seit 12 Jahren 100% Erwerbsunfähig und 100% Schwerbehindert(g + Begleitung), meine wichtigsten Diagnosen:
Systemischer Lupus erythematodes mit ZNS- und Lungenbeteiligung, schwere Osteoporose mit Frakturen, Depression, mehrere Bandscheibenvorfälle etc.
Seit April 2014 Diagnose linksseitige Zwerchfelllähmung und COPD 4 mit 24 Std. Flüssigsauerstoffversorgung.

Vor einigen Tagen bekam ich eine Allergie an beiden Ohren durch die Nasenbrille. Seit gestern sind auch die Wangen und die Haut unter der Nase betroffen. Kortison 10 mg und Salbe 0,5% sind im Einsatz. Die Ohren konnte ich noch einigermaßen schützen (Umwickleln der Brille mit Bändern etc.), aber das hilft nicht bei Wangen und Nasensteg. Nun kann ich stundenweise an den Sauerstoff, aber den restlichen Tag und in der Nacht eben nicht.

Mein Versorger kann nur die "normalen" Nasenbrillen, keine aus Silikon, liefern. Mein Mobilteil ist ein Helios 300 mit Demand für den keine Silikonbrille hergestellt wird.
Frage: Muss mir der Versorger Silikon Nasenbrillen bereit stellen (gegen entsprechendem Rezept)? Als Mobilteil gibt es dort auch nur den Stroller, der wegen meiner anderen Erkrankungen nicht in Frage kommt. Muss der Versorger ein anderes Gerät stellen?
Ich benötige dringend "Luft", muss nachts im Bett sitzen und habe regelrechte Angst zu ersticken. Bin echt am Verzweifeln, kann mir jemand helfen?
Welche Rechte habe ich als Patient, was steht mir zu?

Bin für alle Tipps und Hinweise dankbar!

Liebe Grüße

Lupi

Letzte Änderung: 11.01.2015 22:00:50 von Lupi

Hansi

Beiträge: 202

Re: Allergie und keine Nasenbrille!

11.01.2015 22:21:31

Hallo Lupi
viel kann ich dir leider auch nicht helfen, aber rede sofort mit deinem Arzt. Der Helios hat ein anderes Demant-System, deshalb die 2-lumigen Nasenbrillen. Auf die anderen mobilen sollten auch die Silikon-Brillen passen., Nach Feststellung der Allergie kann dein Arzt dir Silikon-Nasenbrillen u. bei Bedarf auch S-Schläuche mit Begründung verordnen.
Bis es soweit erledigt ist ein Tip, man kann zwischendurch
einfach in den Mund stecken und so immer mal das gute O2 auftanken.
LG
Hansi

Letzte Änderung: 11.01.2015 22:22:22 von Hansi

ursulakb

Beiträge: 1993

Re: Allergie und keine Nasenbrille!

12.01.2015 08:15:05

Hallo Lupi,

wie Du schon festgestellt hast, gibt es für den Helios keine Silikonbrillen!
Aber Du kannst auf den Spirit 300 oder Spirit 600 umsteigen, da passen die Silikonnasenbrillen.
Viel Erfolg
UrsulaKB

Kutscher

Beiträge: 555

Re: Allergie und keine Nasenbrille!

12.01.2015 08:18:08

Hallo Lupi !

Laß Dir bitte umgehend von Deinem Lufa eine Verordnung bzw. Rezept erstellen für Silikonnasenbrillen. Wichtig dabei ist der Hinweis auf eine Allergie. Mit diesem Rezept wende Dich dann an die Fa. MIC, Medical Trust Corporation in Herford. Habe dort sehr gute Erfahrungen gemacht ! Kontakt:

Beratungstel.: 05221/12253-19 Frage direkt nach Frau John, eine äußerst nette und hilfsbereite Ansprechspartnerin.

email: infomicgmbh.de www.sauerstoff-shop.com

Die Hilfsmittelableilung Deiner KK sollte da normal keinerlei Probleme machen, wenn es um die Kostenübernahme geht.
Notfalls bestellst und zahlst Du dort direkt und reichst alle Unterlagen danach bei der Krankenkasse ein.

Drücke Dir die Daumen und hoffe, man kann Dir schnell und unbürokratisch helfen.

Beste Grüße,

Kutscher

Lupi

Beiträge: 6

Re: Allergie und keine Nasenbrille!

12.01.2015 13:33:14

Guten Tag und lieben Dank für die Hinweise.

Ich habe heute morgen mit der BEK gesprochen und mir die Freigabe zum Kauf einer Silikon Nasenbrille geholt. Diese habe ich bei der Fa. Groh Onlinehandel bestellt und sie wird sogar schon morgen ohne Expresszuschlag geliefert! Das ist echt super!
Die BEK hat mir auch die Auskunft gegeben das der Versorger bei Vorlage einer Verordnung verpflichtet ist alle notwendigen Hilfsmittel zu liefern. Aber das interessiert meinen Versorger anscheinend nicht. Auf meine "Eilt sehr" E-Mail von heute früh hat sich noch immer niemand gemeldet.
Kennt zufällig jemand einen Versorger der einen Vertrag mit der BEK hat und nach Frankfurt liefert?
Ich habe ständig Probleme mit der Firma, da werden bestellte Nasenbrillen erst bei der 3. Anlieferung geliefert, eine automatische Belieferung alle 10 Tage ist nicht möglich da eine entsprechene Software fehlt etc. evil
Vielleicht bringt ja meine Beschwerde bei der Kasse etwas.

Mit der Auswahl der Mobilgeräte (vielen Dank UrsulaKB!) tue ich mich etwas schwer. Von Gewicht und Reichweite kommen nur der Spirit 300 oder ein Gerät namens Easy Mate Portable in Frage. Gibt es für diese Geräte einen Bauchgurt bzw. Rucksack? Über die Schulter hängen klappt bei mir nicht.

Oder gibt es die Möglichkeit sich die Silikon Nasenbrille passend zum Helios 300 zu "basteln". Ich meine das ich irgendwo mal etwas darüber gelesen habe, finde es aber leider nicht mehr.

Danke für die Unterstützung hier im Forum!

Liebe Grüße

Lupi

ursulakb

Beiträge: 1993

Re: Allergie und keine Nasenbrille!

12.01.2015 13:46:39

Hallo Lupi,

sowohl für den Spirit 300 wie auch für den easymate gibt es eine Gürteltragetasche.
Von einer selbstgebastelten Nasenbrille möchte ich Dir abraten, denn es ist nicht sichergestellt, dass die Eigenkonstruktion absolut dicht ist u.ä.
mit Gruß
UrsulaKB

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie