Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Neue Vertragsbedingungen der KK zur So2 Versorgung..":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Neue Vertragsbedingungen der KK zur So2 Versorgung..

Kutscher

Beiträge: 543

Neue Vertragsbedingungen der KK zur So2 Versorgung..

27.01.2015 10:52:04

Hallo zusammen !

Erhielt heute früh eine Info meiner GKV, welche sicher nicht uninteressant ist. Habe m.M.n. dort einen Widerspruch entdeckt bei der Urlaubsdauer für die Vollversorgung. Einerseits werden die Kosten für 3 Wochen voll übernommen, andererseits werden bei einer Aufteilung z.B. von 3 x 1 Woche somit zwei Mal die Kosten dem Versicherten aufgebürdet.
Warum das Ausland infrage gestellt wird, weiß ich nicht.

Hier der Text:

Auf der Grundlage des neuen Versorgungsvertrages vom 01.12.2014 gelten die folgenden Vertragsbedingungen:

Erfolgt die Sauerstoffversorgung als Vollversorgung (i.d.R. mit Flüssigsauerstoff), beinhaltet die Dienstleistungspauschale einmal jährlich (je Kalenderjahr) bis zu drei Wochen die kostenfreie Bereitstellung eines Leihgerätes für eine Urlaubsversorgung innerhalb des Geschäftsgebietes der Kasse (Bundesrepublik Deutschland). Bei einer Bereitstellung für mehr als 21 Tage, mehreren Urlaubsaufenthalten im Jahr oder einem Aufenthalt im Ausland ist der Versicherte im Vorfeld zu informieren, dass hierdurch entstehende Mehrkosten selbst zu tragen sind.

Vor diesem Hintergrund sind die Voraussetzungen für eine mehrmalige kostenfreie Urlaubsversorgung mit Sauerstoff nicht gegeben. Da es sich hierbei über das Maß des Notwendigen hinausgehende Leistung handelt, haben sie die Mehrkosten leider selbst zu tragen (§ 33 Abs. 1 SGB V).

Bin mal auf Eure Meinung gespannt...

LG Kutscher

Fleurie.S

Beiträge: 100

Re: Neue Vertragsbedingungen der KK zur So2 Versorgung..

27.01.2015 13:10:35

Hallo Kutscher,

verstehe ich Deine Frage richtig und es geht Dir darum, warum man die 3 Wochen Sauerstoff-Urlaubsversorgung nicht aufsplitten kann?

Die Verträge der jeweiligen GKVen mit unseren Versorgern sind individuell (nicht alle Patienten bekommen übrigens wie in Deinem Fall die dreiwöchige Urlaubsversorgung gewährt)

Allgemeingültig ist:

"Entsprechend dem für alle Bereiche der Leistungsgewährung geltenden Wirtschaftlichkeitsgebot des § 12 Abs. 1 SGB V müssen auch die Leistungen nach § 33 SGB V ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein; sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten. Leistungen, die nicht notwendig und unwirtschaftlich sind, können Versicherte nicht beanspruchen, dürfen die Leistungserbringer nicht bewirken und die Krankenkasse nicht bewilligen."

Es liegt auf der Hand, das die Kosten (Logistik) für unsere Urlaubsversorgung mit der einmaligen 02 Urlaubsbelieferung günstiger sind als die mehrfache.

wink Freundliche Grüße von Fleurie

Kutscher

Beiträge: 543

Re: Neue Vertragsbedingungen der KK zur So2 Versorgung..

27.01.2015 13:57:10

Fleurie.S schrieb:

Hallo Kutscher,

verstehe ich Deine Frage richtig und es geht Dir darum, warum man die 3 Wochen Sauerstoff-Urlaubsversorgung nicht aufsplitten kann?

Die Verträge der jeweiligen GKVen mit unseren Versorgern sind individuell (nicht alle Patienten bekommen übrigens wie in Deinem Fall die dreiwöchige Urlaubsversorgung gewährt)

Allgemeingültig ist:

"Entsprechend dem für alle Bereiche der Leistungsgewährung geltenden Wirtschaftlichkeitsgebot des § 12 Abs. 1 SGB V müssen auch die Leistungen nach § 33 SGB V ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein; sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten. Leistungen, die nicht notwendig und unwirtschaftlich sind, können Versicherte nicht beanspruchen, dürfen die Leistungserbringer nicht bewirken und die Krankenkasse nicht bewilligen."

Es liegt auf der Hand, das die Kosten (Logistik) für unsere Urlaubsversorgung mit der einmaligen 02 Urlaubsbelieferung günstiger sind als die mehrfache.

wink Freundliche Grüße von Fleurie

Hallo Fleurie !

Du hast das Problem nahezu erkannt, ist auch in obigem § ersichtlich. Möchte mir nur nicht vorschreiben lassen, daß ich meine 3 Wochen Urlaub -nicht an einem Stück, sondern aufgeteilt- nur mit den zusätzlichen Kosten machen kann. Denn das Maß des Not- wendigen ist damit m.E. sicher NICHT überschritten, im Gegenteil !

Möchte aber zum momentanen Stand nicht näher darauf eingehen, da mein Versorger hier mitliest. Habe normal wirklich keine Probleme mit dem, aber man weiß ja in solchen Fällen nie, wie die Verbindungen zwischen KK und Versorger laufen könnten......

Es stellt sich auch die Frage, wer wirklich entscheiden kann, wann ein Maß der Nowendigkeit überschritten und Leistungen somit unwirtschaftlich sind. Da kann es keine Fallbeispiele geben, sondern ist von Patient zu Patient different.

Warte jetzt nochmals die Stellungnahme meiner KK ab und dann sehe ich weiter.

LG Kutscher

Melde mich dann erst einmal ab, liege ab 28.1. wieder in der Ruhrlandklinik in Essen, Dauer unbekannt...

Letzte Änderung: 27.01.2015 14:01:47 von Kutscher

Fleurie.S

Beiträge: 100

Re: Neue Vertragsbedingungen der KK zur So2 Versorgung..

17.02.2015 16:54:07

Hallo Kutscher,

wir haben uns ja zum Thema gesplittete (z.B. wochenweise) 02-Urlaubsversorgung ausgetauscht.

Mich interessiert es sehr, ob Du inzwischen die Stellungnahme Deiner Krankenkasse vorliegen hast?

Viele Grüße

von Fleurie wink

Kutscher

Beiträge: 543

Re: Neue Vertragsbedingungen der KK zur So2 Versorgung..

17.02.2015 17:50:30

Fleurie.S schrieb:

Hallo Kutscher,

wir haben uns ja zum Thema gesplittete (z.B. wochenweise) 02-Urlaubsversorgung ausgetauscht.

Mich interessiert es sehr, ob Du inzwischen die Stellungnahme Deiner Krankenkasse vorliegen hast?

Viele Grüße

von Fleurie wink

Hallo Fleurie !
Habe zumindest bis heute keine Post erhalten. Werde aber sicherlich da nachhaken und informieren, da ich praktisch erst seit gestern wieder online bin.

LG Kutscher

Siemey

Beiträge: 2

Re: Neue Vertragsbedingungen der KK zur So2 Versorgung..

27.02.2015 00:16:27

Hallo Kutscher,
welche GKV macht denn sowas?
Meine AOK hat mir heute gesagt, dass überhaupt keine Urlaubsversorgung übernommen wird, werden darf.
Urlaub ist Privatvergnügen- sagt das Sozialgericht, sagt die AOK.
Ich fragte nach der Versorgung auf Teneriffa.
Werde dann wohl auf die Abendessen verzichten, zugunsten einer guten Beatmung. wink
schöne Grüße aus Deutschlands Norden
Siegfried

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 410

Re: Neue Vertragsbedingungen der KK zur So2 Versorgung..

01.03.2015 22:29:59

Hallo die meisten Versorger machen einen Urlaub in Deutschland
möglich und die Versorgung wird übernommen .
Das gilt nicht fürs Ausland
mfg friedel

Kutscher

Beiträge: 543

Gesplittete Urlaubsversorgung, Neue Vertragsbedingungen der KK zur So2 Versorgung..

13.03.2015 14:18:18

Hallo Fleurie !

Hier die heutige Antwort meiner GKV zum gesplittetem Urlaub:

Die Urlaubsversorgung mit Sauerstoff ist vertraglich geregelt. Danach besteht im Rahmen der mobilen Versorgung ein Anspruch von bis zu drei Wochen für eine kostenfreie Bereitstellung eines Leihgerätes innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Eine darüber hinausgehende Inanspruchnahme eines Leihgerätes zählt zur persönlichen Lebensführung und stellt kein Grundbedürfnis im Sinne der gesetzlichen Krankenversicherung dar. D.h. zusätzliche Kosten die durch eine gesplittete Urlaubsversorgung entstehen, können Versicherte nicht beanspruchen und die Krankenkassen nicht bewilligen.

Bin damit nicht einverstanden, da ich ja kein zusätzliches Leih-
gerätes beanspruche, sondern nur ein betanken vor z.B. einem 7-Tage Urlaub. Und wofür existiert dann ein 20L Tank, wenn die Inanspruchnahme Privatangelegenheit ist ? Über einen evtl. Auslandsurlaub wurde garnicht geredet, kommt aber noch.

LG Kutscher

Kata

Beiträge: 136

Re: Neue Vertragsbedingungen der KK zur So2 Versorgung..

14.03.2015 18:57:01

hallo Kutscher, die teils genehmigten Urlaubsversorgungen sind ein "Bonbon" einzelner Versorger.
Nicht jeder Versorger gibt so eine Vergünstigung her.
Auf Anfrage bei meiner KK kam ebenfalls die Antwort, sie wären nicht bereit mein Freizeitvergnügen zu finanzieren.

Die 20 l Tanks erlauben halt, dass man diese mietet für Urlaube oder sogar ganzjährig. Meistens sind diese im Auto verstaubar, sogar einige Busunternehmen "trauen" sich diese zu transportieren.

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

18.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie