Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Urlaubsplanung":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Urlaubsplanung

Summer

Beiträge: 7

Urlaubsplanung

07.03.2015 11:54:01

Hallo alle zusammen,

habe den Sauerstoff noch nicht so lange. Möchte gerne im Sommer auf eine norddeutsche Insel fahren. Inzwischen bin ich aber 24 h am Sauerstoff. Ich besitze einen Sauerstoffkonzentrator für Zuhause und ein mobiles Gerät mit Gasdruckflaschen . Wie händelt ihr im Urlaub? Ich habe keine Ahnung, wie ich das hinbekommen soll. Mein Sauerstofflieferant ist mir dabei keine Hilfe.
Danke für Eure Antworten!

chris 42

Beiträge: 180

Re: Urlaubsplanung

07.03.2015 16:45:03

Hallo Summer,
ich bin sauerstoffpflichtig (3l tags, 1l nachts) u mit Flüssigsauerstoff versorgt. Als ich 2013 auf die Insel Föhr zur Reha wollte, musste ich leider feststellen, dass es ein Problem war: Auf der Insel hätte man mich in der Klinik mit O2 und Mobilgerät versorgen können - aber wie dorthin kommen und wie zurück? Es hätte einen tragbaren Konzentrator nur für die An-,Abreise und für die Überfahrt gebtraucht- und das war mir denn doch zu teuer (3-4 Wochen Miete!)
Vivisol hätte mich dort nicht beliefert.
Also ließ ich diesen Rehawunsch fallen sad
Hoffentlich hat sich da inzwischen was geändert. Richtig ist allerdings, und du machst es gut, ist, sich rechtzeitig im Vorfeld zu erkundigen. Und gegebenenfalls den Konzentrator v o r der Reise ausprobieren, ob er in der Leistung genügt und du damit klarkommst!
Dir wünsche ich viel Erfolg!
Christine

Letzte Änderung: 07.03.2015 16:45:43 von chris 42

reni27

Beiträge: 44

Re: Urlaubsplanung

08.03.2015 14:06:30

Hallo zusammen,
ich war letztes Jahr auf Sylt, da war es kein Problem für Vivisol, einen Sauerstofftank ins Hotel zu liefern, wahrscheinlich wegen des Hindenburgdamms.
Bei meinem ersten "Sauerstoffurlaub" habe ich neben der Vivisolversorgung mit Flüssigsauerstoff noch das Angebot der Urlaubsversorung der TK in Anspruch genommen und mir für alle Fälle einen Konzentrator gemietet, das war allerdings nur für 2 Wochen, aber alles kostenlos. Sowohl Vivisol als auch die TK bieten eine kostenlose Urlaubsversorgung an, die kann man kombinieren. Am besten nachfragen.
Grüße
Renate

Mutter

Beiträge: 20

Re: Urlaubsplanung

15.03.2015 01:43:59

Hallo,
Mein Sohn ist 24h sauerstoffpflichtig, tags 4ltr., nachts mit NIV 2 ltr.. Auf Reisen benutzt er wg der NIV (Dauerflow notwendig) einen Everflow (Konzentrator) im Hotel und mobil unterwegs seinen mobilen Konzentrator Ever-Go. Zu Hause hat er noch Flüssigsauerstoffversorgung. Miete Ever-Flow kostet knapp 85€ für 1 Monat (Mindestmiete), hält sich also in Grenzen. Der Ever-Go gehört der AOK, sie haben ihn für meinen Sohn angeschafft. Mit 6 Akkus (2 in Gebrauch und 4 Reserve) hat er ca. 10 Std 'Unabhängigkeit', allerdings kommen die leeren Akkus direkt wieder an die Ladung. Zum Auftanken kann er jede Steckdose (auch bei McDonalds) nutzen, ausserdem im Auto über den Zigarettenanzünder (12V).
Ever-Go wiegt allerdings 4,2 kg mit Akkus, da er Elektrorollstuhlfahrer ist, spielt es für ihn keine Rolle.

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

17.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie