Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "GdB 70 abgelehnt trotz Sauerstoff bei Fibrose":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Recht & Gesetz | GdB 70 abgelehnt trotz Sauerstoff bei Fibrose

Seite:  1 | 2  

Hörbi

Beiträge: 2

GdB 70 abgelehnt trotz Sauerstoff bei Fibrose

10.03.2015 14:06:45

Hallo zusammen, bin hier neu, habe seit September 2014 Sauerstoff verordnet bekommen vom Lungenfacharzt wegen meiner Lungenfibrose seit 2010.Von Dezember 2014 bis Januar 2015 war ich auf Reha in Schönau, von dort wurde auch der Verschlechterungsantrag wegen Sauerstoffgabe auf 70 GdB gestellt, habe z.Zt GdB 50 seit Mai 2014 ohne Sauerstoff. Heute wurde der Antrag vom Versorgungsamt abgelehnt mit der Begründung, dass eine wesentliche Verschlimmerung der bereits anerkannten Behinderung nicht eingetreten ist.Ich muss nächste Woche die teilweise Erwerbsminderungsrente beantragen, da nur noch arbeitsfähig täglich von 3 bis unter 6 Stunden, nur mit Sauerstoff möglich.
Werde wohl Widerspruch einlegen, nach Rücksprache mit meinem Lungenfacharzt. Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht mit dem Versorgungsamt und kann mir hier Tipps geben ?

mfg
Hörbi

Letzte Änderung: 10.03.2015 19:18:38 von Hörbi

Kata

Beiträge: 143

Re: GdB 70 abgelehnt trotz Sauerstoff bei Fibrose

10.03.2015 17:17:19

hallo,
meistens werden Anträge abgelehnt, die können und dürfen ja nicht 100 % aller Anträge stattgeben.
Natürlich muss man dann in Widerspruch gehen, diese Anträge werden sowohl beim Versorgungsamt sowie auch bei der Rentenversicherung bei zuvoriger Ablehnung von einem anderen Sachbearbeiter bearbeitet.
D.H. diese Antrage werden "genauer" geprüft.Ist leider so, die Behörden profitieren ja dann davon, wenn ein Antragsteller gleich aufgibt und alles unter den Tisch räumt.
Es kann aber ebenfalls sein, dass die Begründung des Arztes un zureichend ist, oder Ärzte keine Befunde auf Anforderung des Amtes einsenden, drum sollte jeder Patient seine Arztbriefe kopieren oder Kopien bei den jeweiligen Ärzten einholen, um ggf. selbst tätig werden zu können.
Ebenfalls sind sämtliche Erkrankungen die man so nebenbei mitschleppt und man in den letzten 2 Jahren bei den Fachärzten war, angeben, die "Leiden" werden zwar nicht prozentual zusammengezählt, aber aufgrund der Menge von amtwegen anerkannt und dementsprechend erhört.
Was noch anzumerken wäre, "Facharztbefunde" sind gefragt, Rehaentlassungsbriefe oder Krankenhausbriefe sind aussagekräftiger für die Ämter.

Kutscher

Beiträge: 555

Re: GdB 70 abgelehnt trotz Sauerstoff bei Fibrose

11.03.2015 09:42:00

Hörbi schrieb:

Hallo zusammen, bin hier neu, habe seit September 2014 Sauerstoff verordnet bekommen vom Lungenfacharzt wegen meiner Lungenfibrose seit 2010.Von Dezember 2014 bis Januar 2015 war ich auf Reha in Schönau, von dort wurde auch der Verschlechterungsantrag wegen Sauerstoffgabe auf 70 GdB gestellt, habe z.Zt GdB 50 seit Mai 2014 ohne Sauerstoff. Heute wurde der Antrag vom Versorgungsamt abgelehnt mit der Begründung, dass eine wesentliche Verschlimmerung der bereits anerkannten Behinderung nicht eingetreten ist.Ich muss nächste Woche die teilweise Erwerbsminderungsrente beantragen, da nur noch arbeitsfähig täglich von 3 bis unter 6 Stunden, nur mit Sauerstoff möglich.
Werde wohl Widerspruch einlegen, nach Rücksprache mit meinem Lungenfacharzt. Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht mit dem Versorgungsamt und kann mir hier Tipps geben ?

mfg
Hörbi

Hörbi, wurde denn der Verschlimmerungsantrag in Schönau nicht mit Dir durchgesprochen ? Gerade in Bezug auf die EU Rente hätte man da höher dran gehen sollen. Laß Dir doch zumindest jetzt von Deinem Lufa ausdrücklich bestätigen, das eben doch eine Verschlimmerung eintrat und ein höherer GdB angesetzt werden muß.

Viel Erfolg und hartnäckig bleiben....

Kutscher

Fleurie.S

Beiträge: 100

Re: GdB 70 abgelehnt trotz Sauerstoff bei Fibrose

11.03.2015 11:05:36

Hörbi,

ich würde Dir raten, fristwahrend innerhalb vier Wochen nach Bescheid-Eingang Widerspruch einzulegen. Die Begründung kannst Du auch später nachreichen.

Der GdB/GdS wird anhand der Lungenfunktionseinschränkung ermittelt. Diese beträgt bei

geringem Grad =
Lungenfunktionsprüfung bis zu ein Drittel niedriger als die Sollwerte, Blutgaswerte im Normbereich)
20-40

mittlerem Grad -
Lungenfunktionsprüfung bis zu zwei Drittel niedriger als die Sollwerte, respiratorische Partialinsuffizienz)
50-70

schwerem Grad
Lungenfunktionsprüfung um mehr als zwei Drittel niedriger als die Sollwerte, respiratorische Globalinsuffizienz)
80-100

In der Regel geht man bei LTOT Patienten von einem GdB/GdS von 80% aus.

Am besten besprichst Du das mit Deinem Lungenfacharzt/Klinik und bittest auch dort um Hilfestellung für Deinen (berechtigten!) Widerspruch (Merkzeichen aG/B nicht vergessen!).

Freundliche Grüße von
smile Fleurie

Kata

Beiträge: 143

Re: GdB 70 abgelehnt trotz Sauerstoff bei Fibrose

11.03.2015 22:32:34

was Fleuri schrieb, ist aber von Region zu Region verschieden.
In Bayern z.B. geht man von der Lungenfunktion aus auf 50 % und ag kann man nur bekommen, wenn du im Rollstuhl sitzt.

Hörbi

Beiträge: 2

Re: GdB 70 abgelehnt trotz Sauerstoff bei Fibrose

12.03.2015 09:25:23

Vielen Dank für die Informationen.
Ich wohne im Raum München und das Versorgungsamt hier ist nicht einfach, wurde mir schon von anderen Patienten berichtet.
Habe mich auch entschlossen gegen den Bescheid Widerspruch einzulegen mit Hilfe des Lungenfacharztes, des Klinikum Großhadern und des VdK. Das sind zwar wieder viele Termine, aber ich habe ja noch Zeit im Krankenstand. So einfach mache ich es denen nicht.
Wenn eine weitere Entscheidung ergangen ist, berichte ich dann gerne hier davon.

mfg
Hörbi

Kutscher

Beiträge: 555

Re: GdB 70 abgelehnt trotz Sauerstoff bei Fibrose

12.03.2015 12:18:38

Kata schrieb:

was Fleuri schrieb, ist aber von Region zu Region verschieden.
In Bayern z.B. geht man von der Lungenfunktion aus auf 50 % und ag kann man nur bekommen, wenn du im Rollstuhl sitzt.

Kata, was Fleurie schrieb, ist schon korrekt und überwiegend zutreffend. Das es teilweise andere Sichtweisen der Ämter gibt, sollte keinen daran hindern, sich notfalls Rechtsbeistand zur Wahrnehmung seiner Interessen zu suchen. Auch eine Info an den Leiter des Versorgungsamtes kann schon mal Wunder bewirken.

Das Kennzeichen aG wird eben nicht mehr so oft wie früher vergeben, aus div. Gründen. Aber das es überwiegend nur Rollstuhlfahrer betrifft, erschließt sich mir absolut nicht.

Hartnäckigkeit zahlt sich aus, gerade in solchen Ämtern.

Viel Glück und beste Grüße,

Kutscher

Fleurie.S

Beiträge: 100

Re: GdB 70 abgelehnt trotz Sauerstoff bei Fibrose

12.03.2015 12:37:55

Kata,

es ist ein Bundesgesetz (SGB IX) und die Anhaltspunkte sind für alle Bundesländer verpflichtend.

Freundliche Grüße wink
Fleurie

Fleurie.S

Beiträge: 100

Re: GdB 70 abgelehnt trotz Sauerstoff bei Fibrose

12.03.2015 17:58:59

Hallo Kutscher,

das Merkzeichen "aG" ist nur zuzuerkennen, wenn wegen außergewöhnlicher Behinderung beim Gehen die Fortbewegung auf das schwerste eingeschränkt ist; die Beeinträchtigung des Orientierungsvermögens allein reicht nicht aus.

Schwerbehinderte mit außergewöhnlicher Gehbehinderung sind solche Personen anzusehen, die sich wegen der Schwere ihres Leidens dauernd nur mit fremder Hilfe oder nur mit großer Anstrengung außerhalb ihres Kraftfahrzeuges bewegen können.

Hierzu zählen:

Als Erkrankungen der inneren Organe, die eine solche Gleichstellung rechtfertigen, sind beispielsweise Herzschäden oder Krankheiten der Atmungsorgane, sofern die Einschränkung der Lungenfunktion oder der Herzleistung für sich allein einen GdB von wenigstens 80 bedingen.

Das Versorgungsamt erkennt das Merkzeichen "aG" nur dem Antragsteller zu, der die og. Voraussetzungen erfüllt.

Viele Grüße von wink Fleurie

ursulakb

Beiträge: 1993

Re: GdB 70 abgelehnt trotz Sauerstoff bei Fibrose

12.03.2015 19:58:01

Hallo miteinander,
Fleurie hat absolut recht mit Ihrer Aussage,
so haben viele Sauerstoffpatienten -auch ohne Rollstuhl- das Merkzeichen aG zugeteilt bekommen.
Voraussetzung sind 80% Schwerbehinderung aufgrund der Lungenerkrankung.
UrsulaKB

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie