Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Erfahrung mit Miet-Konzentratoren gesucht-für Hortensie":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Erfahrung mit Miet-Konzentratoren gesucht-für Hortensie

Seite:  1 | 2  

ursulakb

Beiträge: 1993

Erfahrung mit Miet-Konzentratoren gesucht-für Hortensie

16.03.2015 23:17:46

Obwohl ich neu eingeloggt bin, finde ich nicht das richtige Forum. Bitte weiterleiten
Mein Mann möchte versuchsweise einen Reisekonzentrator mieten. Die Firmen verlangen eine Kaution und auch die Miete im voraus. Der Betrag ist beachtlich!! Hat jemand Erfahrung mit zuverlässigen Lieferanten? Wir möchten uns keinen Ärger ins Haus holen.
Vielen Dank im voraus Hortensie

Moderator-Kommentar:

Hallo Hortensie,
herzlich Willkommen auf unserer Website.
Um mit den anderen Usern in Kontakt zu treten, müssen Sie Ihre Anfrage im Forum stellen. Dort, ...und nur dort, wird man Ihnen antworten. Ich habe Ihre Anfrage für Sie ins Forum, in den Bereich "Reiseversorgung" kopiert und bin überzeugt, dass man Ihnen relativ schnell antworten wird.
Weiterhin einen informativen Aufenthalt auf unserer Website!

@chim

Beiträge: 41

Re: Erfahrung mit Miet-Konzentratoren gesucht-für Hortensie

17.03.2015 14:58:06

Hallo Hortensie,

wohin soll denn die Reise gehen?

Hortensie

Beiträge: 4

Re: Erfahrung mit Miet-Konzentratoren gesucht-für Hortensie

17.03.2015 16:47:45

Hallo,
wir reisen erst einmal nur an die Ostsee.
Aber wenn das mit dem Konzentrator klappt, wären ja auch Flug oder Schiffsreisen wieder möglich.
Der Kübel mit Flüssigsauerstoff war immer ein Hindernis.
Einen schönen Start in den Frühling wünscht Hortensie.

Bitte die eigentliche Frage nicht vergessen.

Kata

Beiträge: 143

Re: Erfahrung mit Miet-Konzentratoren gesucht-für Hortensie

17.03.2015 22:47:23

also was Schiffsreisen und Flüge betrifft, ist es eine Logistikfrage. Kreuzfahrten muss man suchen, die gewillt sind Tanks(bitte nicht Kübel) oder Konzentratoren zu genehmigen. Das Verfahren kann mit sämtlichen Papieren die in engl. Sprache verfasst sein müssen, einschl. der Flug oder Reisefähigkeitsbescheinigung des Lungenarztes bis zu einem halben Jahr dauern, Spontanreisen sind fast ausgeschlossen; eine Adresse für diverse Reisen ist das Reisebüro in Wasserburg.
Zur anderen Frage an die Ostsee, wäre vielleicht den eigenen Tank im Auto zu transportieren, oder über den Versorger eine eventuelle Urlaubsversorgung zu arrangieren, kommt halt drauf an, ob der Versorger eine Urlaubsversorgung kostenlos anbietet.
Die Miete von Konzis ist und bleibt teuer.

Kutscher

Beiträge: 556

Re: Erfahrung mit Miet-Konzentratoren gesucht-für Hortensie

18.03.2015 07:07:37

Hallo Kata,

möchte explizit erwähnen, das Flugreisen mit Flüssig so2 generell bei keiner ! Fluggesellschaft erlaubt sind, egal wie lang oder kurz der Flug ist. Hatte selber vor 1 Jahr allergrößte Probleme, überhaupt nach Deutschland zurückzufliegen. Der eigentliche "Papierkram" ist zu verkraften, da die Formulare eh vom Lufa auszufüllen sind, aber in englisch bitte.

Gebe Dir allerdings recht, das Spontanreisen nicht möglich sein dürften und man eben eine gewisse Vorlaufzeit hat.

LG Kutscher

Hortensie

Beiträge: 4

Re: Erfahrung mit Miet-Konzentratoren gesucht-für Hortensie

18.03.2015 07:36:18

Hallo,

mein Mann braucht nicht durchgehend Sauerstoff und der Arzt fand Flugreisen unbedenklich. Ein Konzentrator ist, nicht in Betrieb, doch lediglich ein Elektrogerät welches als Gepäck angemeldet werden kann.Das dachte ich bisher jedenfalls!!!

Klar, das kurzfristig nichts klappt.Aber wo ein Wille ist....
Sonnige Tage wünscht Hortensie

P.S. Bitte die eigentliche Frage nicht vergessen Danke

Hortensie

Beiträge: 4

Re: Erfahrung mit Miet-Konzentratoren gesucht-für Hortensie

18.03.2015 07:38:10

Hallo Kata,
ja wirklich: Das Wort Tank ist schöner als Kübel!
Danke für den Tip und Grüße

erika

Beiträge: 106

Re: Erfahrung mit Miet-Konzentratoren gesucht-für Hortensie

18.03.2015 08:20:19

Bei der Lufthansa ( und Condor) kann man mit Konzentratoren fliegen. Man muss ein Formular vom Lungenarzt ausfüllen lassen (größtenteils kann man es selbst ausfüllen, damit der Arzt nicht so lange aufgehalten wird). Das ausgefüllte Formular muss dem medizinischen Dienst vorgelegt werden zur Genehmigung, die innerhalb eines Tages erfolgt.
Wenn der Lungenarzt eine positive Prognose abgibt, wird in der Regel von der LH genehmigt. Das erste Mal erscheint die Prozedur kompliziert, ich fliege jedes Jahr mehre Male und finde es inzwischen ganz einfach.
Man muss einen Konzentrator wählen, der zum Fliegen zugelassen ist. Ich benutze immer die Eclipse von Sequal, verfügt über Demand- und Dauerflow, ist aber sehr schwer. Ich glaube, Air-be-c-verkauft auch gebrauchte Geräte und übernimmt dafür auch die Wartung.

@chim

Beiträge: 41

Re: Erfahrung mit Miet-Konzentratoren gesucht-für Hortensie

19.03.2015 07:36:28

Hallo Erika,

mal eine Frage. Wo stellst Du den Eclipse während es Fluges hin? Das Gerät ist doch recht groß.

Ich selbst fliege mit dem EverGo. Der passt noch gut zwischen Sitz und meine Füße/Beine. Ich frage mich das schon lange, wohin mit dem Eclipse, IGo oder den Solo2?

Was die Bewilligung eines Konzentrators zur Nutzung in der Kabine angeht .... andere Airlines, z.B. die Tuifly gehen mit der Flugtauglichkeitsbescheinigung wesentlich entspannter um als die Lufthansa und ihre Töchter. Da reicht oft eine Bescheinigung eines Arztes, dass zusätzlicher Sauerstoff während der Flüge benötigt wird.

Gruß @chim

Hortensie

Beiträge: 4

Re: Erfahrung mit Miet-Konzentratoren gesucht-für Hortensie

19.03.2015 07:45:49

Hallo Erika und alle anderen,
die Antwort war zwar ergiebig, dennoch tauchen neue Fragen auf.
Mein Mann kann ohne Sauerstoffversorgung fliegen, warum
sollte er was anmelden?. Das O.K. vom Lungenarzt reicht uns.
Der Konzentrator ist gar nicht im Betrieb, kommt in einen Koffer und gut. Sicherhaltshalber würden wir das schon bei der Buchung angeben.

Hast du/ihr Erfahrung mit Flusskreuzfahrten?
Wäre vielleicht viel einfacher, oder?
wir werden mal die erwähnte Leihfirma kontaktieren.
Sonnige Tage wünscht Hortensie

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie