Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Versorgung auf Reisen":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | Versorgung auf Reisen

Seite:  1 | 2  

Maximilian

Beiträge: 7

Versorgung auf Reisen

17.04.2016 18:04:19

Ich bin neuer Langzeitgabhängiger COPD-Papient und suche verzweifelt Rat für die O2-Versorgung unterwegs.
Wunschziel:
a. Flüssiggasgerät mit wechselbarer Flasche. Ideal, wenn man die Flaschen u.U., unterweegs nachkaufen, oder nachladen kann. Man könnte dann länger und sicherer un terwegs sein.
b. Natürlich ist hinsichtlich Sicherheit ein Konzentrator die beste Wahl. Kann man die Geräte (Lautstärke) ausprobieren.Ich habe Probleme mit dem Service der Firmen.
Sie antworten nicvht oder geben unbrauchbare Auskunft. Liegt wohl an mir; vielleicht kann mir jemand einen besseren Umgang empfehlen.

Danke für Ratschläge

Maximilian

Stromer

Beiträge: 10

Re: Versorgung auf Reisen

17.04.2016 18:45:10

Hallo Maximillian,
um Antworten zu erhalten müsste man den Forumsteilnehmer wissen lassen welcher KK man angehört.
Wer hat die Versorgung angeordnet und welcher versorger wurde Dir zugeteilt.
Mit diesen Informationen wirst Du jede Menge Informationen zu einer Reise erfahren.
Infos erhälst Du auch in den seitlich aufgeführten Rubriken.
Viele grüße und immer Luft zum atmen.

Maximilian

Beiträge: 7

Re: Versorgung auf Reisen

19.04.2016 12:25:45

Ich weiss nicht recht, welche Bedeutung die Frage der GKV und der Verordnung hat, wenn es mir darum geht, ob ich in meiner Nähe einmal Gelegenheit habe, so ein Gerät anzuhören.
Ist sicher ein Fehler von mir. Danke für die Antwort.

chris 42

Beiträge: 180

Re: Versorgung auf Reisen

19.04.2016 13:40:16

Hallo, Maximilian,
deine Frage nach Versorgung für unterwegs beschäftigt eigentlich jeden einigermaßen Mobilen von uns. Leider ist das nicht so einfach mit "Flaschen unterwegs kaufen" - Sauerstoff als Medikament ist nicht frei verkäuflich zu erhalten ohne ärztliche Verschreibung. Das kann auch ein Dauerrezept sein, aber es ist kompliziert.
Du scheinst ja noch ganz am Anfang deiner "O2-Karriere" zu stehen. Damit du dich besser informieren kannst, möchte ich dir raten, hier auf der Homepage in der linken Spalte den O2-Report anzuklicken und dir dort die Ausgabe 1 von 2015 anzuschauen.Da steht im Artikel v Herrn Kuchenreuther(?) eigentlich alles über Sauerstoffkonzentratoren drin, auch die von dir angefragte Versorgung über Sauerstoffflaschen wird angerissen. Schaus dir mal an.
Dazu möchte ich allerdings bemerken, dass wegen der Beweglichkeit im allgemeinen die meisten demandfähigen Patienten den Flüssigsauerstofftank mit selbst zu befüllender Trageeinheit bevorzugen. Sieh dir die Möglichkeiten an, und dann frage gerne nochmal hier nach. Wir werden versuchen, dir weiterzuhelfen.
LG Christine

Michael

Beiträge: 22

Re: Versorgung auf Reisen

21.04.2016 12:17:18

Hallo Christine,

laut AMG ist Sauerstoff ein frei verkäufliches Medikament und ist somit nicht Rezeptpflichtig.

chris 42

Beiträge: 180

Re: Versorgung auf Reisen

21.04.2016 18:44:09

Hallo Michael,
ist mir neu, ich hörte es anders.Danke für die Richtigstellung! In Dänemark sind allerdings die meisten Medikamente, meines Wissens eben auch O2, nur über ärztliche Verschreibung zu kriegen. Das habe ich jedenfalls so erfahren. Frdl. Grüße Christine

Letzte Änderung: 21.04.2016 18:47:24 von chris 42

Gabi 26

Beiträge: 277

Re: Versorgung auf Reisen

22.04.2016 10:55:38

Kann es vielleicht sein, dass hier zwei verschiedene Versorgungen gemeint sind und die Begriffe durcheinander gehen?
Soweit ich weiß, gibt es in Apotheken Sauerstofftabletten, die mit einem Gerät genutzt werden, um das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern. Diese sind frei verkäuflich.
Ich denke, die haben mit der Sauerstoffversorgung, welche hier gemeint ist und medizinisch benötigt wird, überhaupt gar nichts zu tun. Diese beiden Sauerstoffnutzungen sind in keiner Weise miteinander vergleichbar. Wenn der von uns hier benötigte Sauerstoff frei verkäuflich wäre, würden die Krankenkassen diesen bestimmt nicht bezahlen, da bin ich mir ganz sicher. Die zahlen gar nichts, was jeder so kaufen kann.

Wolfgang1

Beiträge: 493

Re: Versorgung auf Reisen

22.04.2016 12:59:56

Hallo Gaby unser verordneter Sauerstoff ist NICHT ,frei verkäuflich ,
Den gibt es nur auf Verordnung eines FA und wird auch dann erst von den KK s bezahelt , der Sauerstoff in Apo, ist wirklich nicht für reinmed, Zwecke gedacht ,( Ardennes Mehrschritt Therapie usw, ) Oder in Wellnesstudios , das ist aber mit unserer Sauerstoffversorgung nicht zu vergleichen , nur ein Bsp, meine flüss, Sauerstoffversorging (24std,tägl, )
kostet meine KK 335 € im Monat das habe ich schriftlich da mir der Vertrag zwischen meiner KK und meines Versorgers vorliegt .LG Wolle

Gabi 26

Beiträge: 277

Re: Versorgung auf Reisen

22.04.2016 15:02:42

Genau dies meinte ich, Wolfgang 1. Dieser "Wellness-Sauerstoff" ist etwas ganz anderes, als das, was wir brauchen.
Den Preis für den Sauerstoff und die Mobilgeräte kenne ich durchaus, da ich leider die Rechnungen selbst bezahlen und dann mit dem Versicherer abrechnen muss.

Michael

Beiträge: 22

Re: Versorgung auf Reisen

22.04.2016 17:00:08

Hallo,

med.Sauerstoff ist tatsächlich ein FREI verkäufliches Fertigarzneimittel laut AMG. Jeder kann in ein Sanitätshaus seiner Wahl gehen und dieses Fertigmedikament käuflich erwerben. Wenn der Sauerstoff (egal ob Flüssigsauerstoff (LOX) oder Druckgasfüllungen (GOX) von einer Krankenkasse bezahlt werden soll, dann benötigt jeder eine ärztliche Verordnung für die Kostenübernahme. Es gibt zahlreiche Medikament die NICHT FREI verkäuflich sind und ausschließlich über eine ärztliche Verordnung abgegeben werden dürfen. Diese Medikament sind Rezeptpflichtig nach AMG. Das ist so und das ist auch gut so!

schönes Wochenende an alle.

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie