Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "GOLD -Klassifizierung":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | GOLD -Klassifizierung

ursulakb

Beiträge: 1945

GOLD -Klassifizierung

12.05.2016 12:59:15

Kutscher

Beiträge: 314

12.05.2016 12:52:34

Stelle mir aber teilweise schon die Frage, ob die ganzen GOLD-Klassifizierungen überhaupt noch aktuell bzw. sinnvoll sind. Mein Lufa mißt dem nicht sonderlich viel bei, sondern verläßt sich eindeutig auf die von ihm gemessenen Werte.

Der eine doc sieht es so, der andere so...

Schönen Sonnentag noch,

LG Kutscher

PeterKN

Beiträge: 1831

Re: GOLD -Klassifizierung

12.05.2016 20:45:06

Hallo,

die alte GOLD-Einteilung galt bis 2011. Dort wurde zur Bestimmung nur der FEV1-Wert zugrunde gelegt. Seit 2012 wird auch zusätzlich das Exazerbationsrisiko und der Schweregrad der Symtome mit zur Beurteilung herangezogen. Nach wie vor gibt es wie bisher 4 Stufen.

Für eine ganz grobe Einteilung mag an dieser GOLD-Einteilung etwas dran sein. Wie ich inzwischen lernen musste, sind die Auswirkungen unserer Krankheit sehr unterschiedlich. Für den Bedarf an zusätzlichen Sauerstoff werden alleine die Blutgaswerte herangezogen. So kann es passieren, dass ein Patient mit GOLD IV mit 2,0 l/min. an Sauerstoff auskommt, sogar im Demand-System, der nächste mit GOLD III aber 3,0 - 5,0 l/min. benötigt.

Es ist also Aufgabe des Lungenfacharztes, jeden Patienten ganz individuell zu behandeln.

Herzliche Grüße
Peter

Kutscher

Beiträge: 543

Re: GOLD -Klassifizierung

18.06.2016 13:31:27

Hier noch eine Info, welche ich vorhin erhielt:

Die GOLD-Empfehlungen werden im Praxisalltag nur teilweise umgesetzt - so das Ergebnis einer deutschlandweiten Erhebung zum COPD-Management mit 451 nieder­gelassenen Pneumologen. Als Grund dafür wird fehlende Praktikabilität der Empfehlungen angegeben.

http://www.journalmed.de/newsview.php?id=48477

Angenehmes WE noch für alle,

Kutscher

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

18.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie