Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Umstrukturierung der Barmer GEK":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Kostenträger | Umstrukturierung der Barmer GEK

Kutscher

Beiträge: 541

Umstrukturierung der Barmer GEK

08.10.2016 09:44:13

Hallo zusammen !

Wie sicherlich einige Mitglieder hier schon bemerkt haben, läuft es bei dieser Krankenkasse seit dem 4.Oktober nicht rund, gelinde ausgedrückt....

Die Gründe sind vielschichtig, hauptsächlich dürften Kosteneinsparungen und Gewinnmaximierung zutreffen.

Es ärgert mich nur ungemein, das all meine früheren Kontakte dort von heute auf morgen weg sind. Man landet beim Anruf in irgendwelchen call-centern und kann seine ganze story wieder und wieder erklären. Da helfen auch keine gespeicherten Daten im PC, der persönliche Kontakt war einfach nur hilfreich. Gerade bei schnellen und notwendigen Aktionen, die immer wieder notwendig sind.

Auf den Hinweis angesprochen wurde mir empfohlen, in der hiesigen NL persönlich vorzusprechen. Sind die noch ganz dicht ? Bei dem mistigem Wetter gehe ich keinen Meter aus dem Haus, allein schon aus Infektgründen. Aber dies scheint wohl für die Mitarbeiter keine Rolle zu spielen !

Eines ist für mich sicher: Entsteht mir persönlich durch dieses ganzes Prozedere persönlich ein größerer Nachteil, werde ich Rechtsbeistand einschalten. Habe da schon gewisse Ahnung, was in div. Dingen auf mich zukommen wird.

Wie sind Eure Erfahrungen in der kurzen Zeit ?

Beste Grüße und bis später,

Kutscher

Schlaubi

Beiträge: 1

Re: Umstrukturierung der Barmer GEK

15.10.2016 12:28:34

Kutscher, wenn Du stolz erwähnst:

Eines ist für mich sicher: Entsteht mir persönlich durch dieses ganzes Prozedere persönlich ein größerer Nachteil, werde ich Rechtsbeistand einschalten. Habe da schon gewisse Ahnung, was in div. Dingen auf mich zukommen wird.

Das DU eine Ahnung hast aber einen Rechtsbeistand benötigst, da tauchen bei mir große Zweifel an Deinem Verstand/Verhalten auf.
Auf Einzelheiten gehe ich bewusst nicht näher ein, solche Äußerungen reichen mir. Siehe Dich evtl. mal besser in Deinem persönlichen Umfeld um, was man da nicht evtl. zum Vorteil aller verbessern kann.
Habe mit meiner Krankenkasse nicht einmal das Problem gehabt. Ein bisschen Vorsorge beiderseits hilft manches Mal....

Solange die Krankenkasse für alle Notwendigen Medizinischen Versorgungen aufkommt ist alles o.k. für mich. Wenn ich in meinem Pflegebettchen (mit Fernbedienung), gemütlich ausschlafe wenn die Mitarbeiter der Versicherung schon am Arbeiten sind.

Warum sollte es mich stören, ob ich in einem Call Center anrufen muss? Das sind Dinge, welche die Krankenversicherung selbstständig entschieden hat und evtl. im Bedarfsfall ist eh nur die Versicherung der richtige Ansprechpartner. Willkommen im Jahr 2016, wer braucht noch Tante Emma Läden, wo man Persönlich bekannt ist.

Weil du nicht raus möchtest um deine Angelegenheiten zu Regeln bei diesem mistigen Wetter, wie du schreibst. Lasse dich doch unter Betreuung stellen, der Betreuer Regelt es dann für dich.

Frag doch mal Deine Krankenkasse, wie sie dazu steht....
Wenn du alles richtig gelesen und Verstanden hast wirst du Ähnlichkeiten zu deinen Kommentaren in meinem Thema finden.

Zitat PeterKN:
Wie man in den Wald ruft, schallt es heraus.

Viel Glück und beste Grüße,
Schlaubi

Kutscher

Beiträge: 541

Re: Umstrukturierung der Barmer GEK

15.10.2016 13:43:40

Ich hoffe nur, das der Vorstand Dich komplett so schnell wie möglich aus diesem Forum entfernt. Ohne wenn und aber....

Aldo

Beiträge: 69

Re: Umstrukturierung der Barmer GEK

15.10.2016 14:44:20

Hallo.
Das die Barmer sich umstruktuiert war doch abzusehen, mit ihrem Zugang der Deutschen BKK bleibt ihr auch nichts anderes übrig das bis Ende 2016 über die Bühne zu bringen.

PS. : Ich mische mich grundsätzlich nicht Konflikte anderer ein, aber hier muss ich einen Satz loswerden :

Jeder blamiert sich so, wie er es am besten kann.

Gruß Aldo

Letzte Änderung: 15.10.2016 15:22:33 von Aldo

Kutscher

Beiträge: 541

Re: Umstrukturierung der Barmer GEK

18.10.2016 08:37:20

Aldo schrieb:

Hallo.
Das die Barmer sich umstruktuiert war doch abzusehen, mit ihrem Zugang der Deutschen BKK bleibt ihr auch nichts anderes übrig das bis Ende 2016 über die Bühne zu bringen.

PS. : Ich mische mich grundsätzlich nicht Konflikte anderer ein, aber hier muss ich einen Satz loswerden :

Jeder blamiert sich so, wie er es am besten kann.

Gruß Aldo

Hallo Aldo !

Das die Umstrukturierung kommt, war mir seit Monaten durch div. Mitarbeiter bekannt. Nur einige Probleme, welche ich in meinem Einfürungsbeitrag erwähnte, hätte man im Vorfeld anders angehen können. Da jetzt nochmals drauf einzugehen, bringt mir persönlich momentan nichts.

Zu Deinem letzten Satz wurde mittlerweile alles gesagt.

LG Kutscher

Kutscher

Beiträge: 541

Re: Umstrukturierung der Barmer GEK

24.10.2016 14:18:19

Hatte heute vormittag erstmalig seit über 2 Jahren persönlich bei der Barmer ein längeres Gespräch. Vorher konnte ich alles tel. oder per email regeln, sehr angenehm.

Mein Fazit:
Die "neuen" Mitarbeiter geben sich große Mühe, aber sind eben verständlicherweise noch nicht in allen Dingen fit. Früher hatte jeder sein Sachgebiet und da kannte er sich gut aus. Mein Gespräch lief positiv ab, die junge Dame war äußerst nett und gemeinsam haben wir div. Punkte klären können. Habe auf Nachfrage hin, wo denn die Kollegen X,Y oder Z hin sind, intern ganz leise erfahren, das die "alten" Mitarbeiter nur ein paar Straßenzüge weiter in anderen Büros arbeiten. Mehr war an Infos leider nicht zu bekommen.

Nur verstehe ich dann den Sinn dieser Umstrukturierung nicht so ganz. Egal, meine Anliegen wurden höflich aufgenommen und dann auch hoffentlich dementsprechend positiv entschieden.

LG Kutscher

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie