Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Flugreise nach Asien, hier Indien....":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Flugreise nach Asien, hier Indien....

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6  

Kutscher

Beiträge: 555

Re: Flugreise nach Asien, hier Indien....

11.01.2017 14:27:49

Gabi, wir müssen uns doch nicht über die Margen der Pharmaindustrie unterhalten, oder ? Das Medikament ist mir vom Arzt verschrieben worden und ich komme gut damit klar.

Hole mir jeweils bei Bedarf das Rezept und gut isses. Das die Leistungen der KK runtergehen und die Beiträge rauf, ist leider bittere Realität. Normal gehörte das gesamte Gesundheits- system mal unter die Lupe, aber da geht keiner ran !

Habe mir bei den früheren Aufenthalten hier -jeweils immer 6 Monate- immer Spiriva gekauft, 30% günstiger als der Preis in Deutschland. Das Medikament wurde hier in Mumbai produziert und auch in Deutschland offiziell vertrieben. Habe mir dann einmal für einige Wochen Spiriva mitgebracht, aber es erfolgte seitens der KK keine Kostenerstattung. Begründung: Medikamente, produziert außerhalb der EU, dürfen in D nicht eingeführt werden. Frage mich nur, wieso bei Ultibro vieles in Russisch geschrieben ist....

Erspare mir dazu jeglichen Kommentar, brauche bei dem guten Wetter hier keine Schnappatmung.

LG Kutscher

Gabi 26

Beiträge: 277

Re: Flugreise nach Asien, hier Indien....

11.01.2017 16:00:50

Ja, so ist es, wir haben ja keine Chance und müssen die Medikamente haben....
Wahrscheinlich ist es gaaaanz etwas anderes, ob wir oder die Pharmafirmen etwas importieren, warum auch immer.

Kutscher

Beiträge: 555

Re: Flugreise nach Asien, hier Indien....

17.01.2017 10:42:16

War gestern beim Pneumologen, um mich mal testen zu lassen.

Er überwies mich ins K-haus zwecks Röntgenaufnahme sowie einem Lufu Test. Der Test war intereressant, da es wie in D hier keine verschlossene Kabine für eine Lufu gibt. Saß auf einem Hocker, bekam ein großes Mundstück -mit Anschluß an ein laptop o.ä.- und mußte dann ohne O2 innerhalb von 15 Minuten 3x mal tief einatmen und dann alles kräftig ausatmen. Das war alles, hatte immer auf den Widerstand beim atmen gewartet.....

Die Werte bespreche ich diese Woche mit dem Pneumologen. Falls notwendig melde ich mich dazu. Zu Kosten schreibe ich nix, die Vergleiche hinken sehr und helfen wenig.

LG Kutscher

Wolfgang1

Beiträge: 491

Re: Flugreise nach Asien, hier Indien....

17.01.2017 11:32:33

Hallo Kutscher ! Diesen sog, kleinen Lufu -Test machen auch in Deutschland einige Hausärzte in ihren Praxen nach leichten Lungenerkrankungen o. Bronchitis und schicken sie dann zum Facharzt , meine auch , ist aber angeblich nicht so genau , Gruß Wolle

Kutscher

Beiträge: 555

Re: Flugreise nach Asien, hier Indien....

18.01.2017 03:42:14

Wolfgang1 schrieb:

Hallo Kutscher ! Diesen sog, kleinen Lufu -Test machen auch in Deutschland einige Hausärzte in ihren Praxen nach leichten Lungenerkrankungen o. Bronchitis und schicken sie dann zum Facharzt , meine auch , ist aber angeblich nicht so genau , Gruß Wolle

Hallo Wolfgang !
Da habe ich ja wohl Glück mit meinem Lufa, der ist gut ausgerüstet. Hatte aber auch vorgestern das komische Gefühl, das beim Test wertemäßig nicht alles so exakt lief wie in D.
Bald weiß ich mehr.....

LG Kutscher

Kutscher

Beiträge: 555

Re: Flugreise nach Asien, hier Indien....

20.01.2017 04:56:04

Eine andere Sache noch während des Aufenthaltes hier:

Benutze hier den geliehenen Inogen G2 von air-be-c. Bin soweit zufrieden da ich insgesamt 4x24 Zellen Akkus im Wechsel benutze. Benötige 2L/Min in Ruhe und 3 L/Min unter Belastung. Benutze ca. 2-3 Stunden pro Tag keinen O2 nach Rü mit dem Arzt. Ich habe keine Probleme und der Pneuologe hat mir dies sogar empfohlen, ebenso wie in Essen. Leider sind mir die Akkus teilweise doch zu schwer wenn man unterwegs ist ( Kann im Auto nicht aufladen, da eine 24V Batterie benötigt wird ) .

Gibt es eine andere Variante bzw. wer hat ebenfalls den G2 mit kleineren Akkus und kann mir seine Erfahrungen dazu schildern ?

Danke sehr und einen schönen Tag,

Kutscher

Fleurie.S

Beiträge: 100

Re: Flugreise nach Asien, hier Indien....

20.01.2017 12:34:47

Kutscher,

Du schreibst, das Du 2 Liter in Ruhe und 3 Liter unter Belastung benötigst.

Ich erlaube mir für diejenigen hier, denen die vd. Begriffe evt. noch nicht so geläufig sind wie Dir, anzumerken:

Bei der Einstellung der atemzugesteuerten ("Demand"wink Flußrate spricht man von Stufen und nicht von Litern.

"Stufe 2" entspricht also nicht 2 l Dauerflow !

Grüße von wink Fleurie

Letzte Änderung: 20.01.2017 12:35:16 von Fleurie.S

Kutscher

Beiträge: 555

Re: Flugreise nach Asien, hier Indien....

20.01.2017 13:39:39

Fleurie.S schrieb:

Kutscher,

Du schreibst, das Du 2 Liter in Ruhe und 3 Liter unter Belastung benötigst.

Ich erlaube mir für diejenigen hier, denen die vd. Begriffe evt. noch nicht so geläufig sind wie Dir, anzumerken:

Bei der Einstellung der atemzugesteuerten ("Demand"wink Flußrate spricht man von Stufen und nicht von Litern.

"Stufe 2" entspricht also nicht 2 l Dauerflow !

Grüße von wink Fleurie

Liebe Fleurie !

Hast ja recht, macht wohl die Hitze hier...

Habe auf dem Inogen G2 normal Stufe 3 = 2 L/Min. und unter Belastung Stufe 4 = 3L/Min. eingestellt. Zufrieden ? wink

Danke Dir aber für den Hinweis,

Kutscher

Kutscher

Beiträge: 555

Re: Flugreise nach Asien, hier Indien....

20.01.2017 13:41:20

Hoffe sehr, das mir jemand die Frage zu den Akkus beantworten kann, danke sehr !

LG Kutscher

chris 42

Beiträge: 180

Re: Flugreise nach Asien, hier Indien....

23.01.2017 15:27:31

Hallo Kutscher,
ich nutze gelegentlich den Inogen One G 2. Auf Stufe 4 (was etwas mehr als 3 l/min entspricht)reicht die kleine 12 V-Batterie bei mir mit mäßiger Bewegung 2 Stunden. Will heißen, bei strammem Gehen oder Sport wären es evtl. weniger.
Ich hoffe, das würde dir für Autoausflüge genügen.
Gute Zeit weiterhin wünscht
Chris

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

25.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie