Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7  

PeterKN

Beiträge: 1837

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

09.01.2017 20:32:05

Hallo Marina,

den Stroller habe ich auch. Da scheint deine Verordnung wohl auch 3,0 - 4,0 Liter/Minute zu lauten. Hast du dich mal auf Demand testen lassen?

Ich habe kein Auto, bin auf Bus und Bahn angewiesen. Auf meinen Wunsch hat mir der Lungenfacharzt einen zweiten Stroller verschrieben. Einen einzelnen Stroller trage ich in einem Rucksack (auch von meinem Versorger) auf dem Rücken. Wenn ich wirklich mal länger unterwegs sein muss, habe ich einen Einkaufstrolly, dessen Beutel groß genug ist, beide Mobilgeräte aufzunehmen.

Infolge eines Sturzes kann ich nicht nur aufgrund von Atemnot nicht mehr so weit laufen, Hüftgelenke und Lendenwirbelsäule sind nicht mehr ganz in Ordnung. Ich komme wohl nicht daran vorbei, mir von meinem Arzt einen Rollator verordnen zu lassen. Dann kann ich mich öfter mal hinsetzen, so viele Bänke gibt es ja nicht wink -
Ich frage mich nur, wie ich beide Stroller im Rollator unterbringe, ohne dass sie umkippen. Vielleicht hat jemand einen Tipp?

Herzliche Grüße
Peter

Marina60

Beiträge: 356

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

09.01.2017 21:00:31

Hallo Peter,
meine Verordung ist 0 bis 4l Flüßigsauerstoff und was ist Demand?

Marina60

Beiträge: 356

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

09.01.2017 21:04:16

meine Verordung ist seit Mai/2016 von einer sehr guten Lungenfachklinik die mit der Uni in Regensburg zusammen arbeiten.

Rollador mit 2 mobilen Geräten hab ich schon in Krankenhäusern gesehen, in der Regel stehen diese in einem Korb, aber das Problem ist das der Rollador im Hilsmittelverzeichnis zu den Gehhilfen gehört u. nicht zu den Inhalations- u. Atemtherapiegeräten.

Hat vielleicht jemand noch andere Transporthilfen (rollend)?

LG Marina

Letzte Änderung: 09.01.2017 21:28:09 von Marina60

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 412

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

09.01.2017 21:37:22

Hallo peter ganz einfach in einer stoff Tasche die mit 2 Schlaufen an beiden griffen eingehängt wird habe ich Schon jahrelang. Man muß sie sich nähen lassen habe eine für den rolator und eine für den scooter. Klappt wunderbar bin immer mit 2 Stroller unterwegs.
Mfg friedel

Marina60

Beiträge: 356

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

09.01.2017 21:59:49

Hallo Friedel,
entspricht das dann noch der gewissen DIN, denn immerhin sind die mobilen Geräte geliehen. Bei 2 Strollern komme ich auf 8 kg, hält dann so ein Rollador noch das
Gleichgewicht vieleicht kippt er ach um?

Mfg Marina

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

09.01.2017 22:03:34

Hallo Marina ! Demant heißt atemzuggesteuert , das Mobilgerät zbsp,
der Marathon 850'gibt bei jedem Atemzug durch die Nase den benötigten Sauerstoff ab dadurch verlängertsich die Anwendungszeit ,bei Dauerfluß wie beim Stroller fliest der Sauerstoff ja laufend , zu den Rollatoren : ich habe einen Rollator wo vorn ein Einkaufskorb befestigt ist ,war schon als Variante Orginal drann ,da passen 2 Stroller rein , Rollator kann vom Lufa o, Hausarzt als Verordnung ausgeschrieben werden , genau so einen Korb habe ich hinten am E -Rollstuhl befestigt , Gruß Wolfgang !

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

09.01.2017 22:07:31

Marina die Rollatoren können bis cir, 20 kg belastet werden die Stroller kann man stehend transportieren da fällt auch nichts um ,,festmachen mit einem Autospinnengurt ,

Gabi 26

Beiträge: 209

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

10.01.2017 09:32:31

Marina 60, leider kann ich Dir die Frage danach, wie Kassenbescheide verstanden werden können, nicht beantworten. Ich habe vom Arzt die Verordnung in die Hand bekommen und die war klar und eindeutig. Was die Versicherung dem Versorger mitgeteilt hat, weiß ich nicht, aber ich habe genau das geliefert bekommen, was der Arzt verordnet hatte.
Zum Glück kann ich mir erlauben, auf eigene Kosten ein weiteres Mobilteil zu haben und somit bin ich für meinen Bedarf genügend mobil. Streikende Mobilteile kenne ich auch, deshalb freue ich mich, ein 3. Teil nutzen zu können.

PeterKN

Beiträge: 1837

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

10.01.2017 09:32:49

Hallo,

genauer gesagt kann ein Rollator mit 120 - 180 kg belastet werden, man will sich ja auch mal hinsetzen. Mit einem oder zwei Sauerstoffgeräten, wie dem Stroller, bricht er also auch nicht zusammen. In den techn. Daten wird die Tragfähigkeit der Körbe und Taschen am Rollator mit 5 kg angegeben. Das sollte man nicht so genau nehmen.

Herzliche Grüße
Peter

PeterKN

Beiträge: 1837

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

10.01.2017 09:46:26

Marina60 schrieb:

aber das Problem ist das der Rollador im Hilsmittelverzeichnis zu den Gehhilfen gehört u. nicht zu den Inhalations- u. Atemtherapiegeräten.

Hat vielleicht jemand noch andere Transporthilfen (rollend)?

LG Marina

Hallo Marina,

wo liegt das Problem? Durch deine Lungenkrankheit und der damit verbundenen Atemnot kannst du nicht mehr so schnell und weit gehen, wie ein gesunder Mensch. Also bist du „gehbehindert“ und kannst dir dafür eine Gehhilfe verordnen lassen. Dass man in einem Rollator auch seine Mobilgeräte transportieren kann, ist ein nützlicher Nebeneffekt.

Herzliche Grüße
Peter

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie