Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7  

Gabi 26

Beiträge: 209

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

10.01.2017 16:04:31

Marina, der Marathon 850 hat einen etwas größeren Tank als 850 Liter, aber weniger als der große Stroller. Wenn Du den Stroller hast, der den Füllstutzen unten hat und dieser Stutzen blau ist, sollte der Marathon 850 auf den Tank passen. Ich habe auch beide.
Den Marathon nehme ich gerne für den Lungensport, da er um einiges leichter ist, aber leider reicht er nicht ganz so lange. Du kannst die genaue Füllmenge im Internet nachlesen und ich habe die Angaben auch hier mal irgendwo gefunden, aber ich erinnere mich leider nicht mehr, wo.
Den Versuch, ein drittes Gerät von der KK zu bekommen, würde ich zumindest starten. Mehr als ablehnen können sie ja nicht wink
Bei meinem Versorger könnte ich auch Geräte zusätzlich anmieten und manchmal gibt es auch welche zu kaufen bei entsprechenden Auktionshäusern und sogar hier....

Für Deinen Mann gibt es hier neuerdings auch eine Abteilung. Vielleicht sollte er dort mal lesen? Ist doch positiv, wenn Du Dich mit Deiner Krankheit beschäftigst und versuchst, das Beste aus den Gegebenheiten zu machen statt Dich heulend in der Ecke zu verkriechen - sag ihm das einfach mal. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bald mit der Situation zurecht kommst und Dein Leben so gut wie möglich wieder genießen kannst.

Marina60

Beiträge: 348

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

10.01.2017 17:40:11

Gabi, ein drittes mobiles Gerät, ich glaube nicht, malsehen was nächste Woche Mi. beim Termin raus kommt.

Seit 9/2015 gingen meine Verordnungen immer gleich zum Versorger u. die aben dann Antrag bei der Kasse gestellt, vom Inhalt hatte ich keine Kenntniss. Bis 4/2016 hatte ich Teilmobilitätspauschale bewilligt bekommen (180,40mtl). Bin froh das der Konzentrator (stationär)wieder weg ist. 300 Watt hohe Stromkosten u. laut 40db. Hatte da aber noch 1 l.

Mobil Voratsbehälter 45 l Liberator, ein Stroller, alle 4 Wochen Lieferung,hat auch noch bei 2 l/min gereicht.

Seit 5/2016, Umstellung nur noch Flüssigsauerstoff,Lieferung wöchentlich.

Im Sommer Ventile,Sebt.16 Lungentransplantationszentrum,
11/2016 Voruntersuchungen stationär für aktive Liste.

Ambulante Untersuchungen München Großhadern ca.95 km einfach Uni u. Regensburg ca. 87 km einfach,war machmal ganz schön knapp, trotz das ich in den Häusern immer eine O2 Hausflasche bekam.

Mein Mann hat mit mir ganz schön was auszuhalten wenn es mir nicht gut geht u. ich nutzlos im Bett liege.

Ja ich hab auch ambulanten Reasport für 3 Jahre bewilligt bekommen u. bin in einer Selbsthilfegruppe letzten Sa. erst.
Sehr informativ haben 2 Pflegeberater das neue Pflegegesetz II vorgestellt u. 2017 soll es das III. geben.

Meine Schwägerin heißt auch Gabi, ne ganz liebe, Gruß Marina

Marina60

Beiträge: 348

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

11.01.2017 15:43:57

PeterKN schrieb:

Hallo Marina,

nicht der Marathon, sondern der Benutzer bestimmt den Takt. Wenn nicht eingeatmet wird, kommt aus dem Gerät auch kein Sauerstoff. Durch diese Sparschaltung kommt man mit diesen Dingern den ganzen Tag aus, man muss allerdings auch dafür geeignet sein und das testet entweder eine Lungenklinik oder vielleicht auch dein Lungenfacharzt.

Herzliche Grüße
Peter

Hallo zusammen, hallo Peter,
Ja, das klingt gut,durch meine Einatmung erhalte ich den benötigten O2.Für mich ist wichtig,wie lange kann ich mich bei z. Z. 4 L/min auser Haus, mobil,bei einem vollen tragbaren Gerät=Marathon genannt bewegen? Wie schwer ist dieses Gerät?
LG Marina

Weiß vielleicht jemand die Maße vom Freelox u. Heimox 20 L Vorratsbehälter? Diese Systeme passen zum Stroller u.
HiFloh (Stroller).

Gabi 26

Beiträge: 209

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

11.01.2017 15:53:12

Ich habe Dir mal die Daten hierhin kopiert. Näheres kannst Du sehen, wenn Du den Helios Marathon 850 googelst und Bedienungsanleitung dazu schreibst.
Die Laufzeit wird bei allen Geräten für 2 Liter angegeben, bei 4 Litern ist es jeweils die Hälfte der Zeit. Plane aber ein wenig Sicherheit mit ein, manchmal sind die Geräte nicht randvoll und etwas Schwund ist auch ohne Gebrauch immer.

Produktmerkmale Helios Marathon 850

LOX Kapazität: 0,91 kg
Sauerstoffzufuhr: Stufen 1-6
Leergewicht: 1,63 kg
Gewicht im gefüllten Zustand: 2,54 kg
Höhe mit Griff: 381 mm
Gasförmiges Füllvermögen: 685 l
Eigenverdampfungsrate: 0,39 kg/Tag
Betriebsdruck: 22,0 psi (1,52 bar)
Durchflussraten:
CF: Aus, 0.12, 0.25, 0.5, 0.75
nach Bedarf: Aus, 1, 1.5, 2, 2.5, 3, 3.5, 4
Durchschnittliche Nutzungsdauer bei Stufe 2: 22 Stunden (bei einer Sauerstoffversorgung nach Bedarf)

* Die Nutzungsdauer der Dosiersysteme basieren auf 20bpm (Atemzüge pro Minute)

Solltest Du nicht atemzuggesteuert klarkommen, verringern sich die Zeiten allerdings ganz erheblich. Du benötigst bei 4 Litern in der Stunde 480 Liter.
Länger als mit dem Marathon kannst Du mit dem Companion oder dem großen Stroller unterwegs sein, die sind aber natürlich deshalb auch schwerer. Ich habe z.B. deshalb beide Geräte und nutze die jeweils abhängig von der Außer-Haus-Zeit. Companion und Stroller in groß sind aber nicht atemzuggesteuert nutzbar, nur mit Dauerflow.
Da Du jedoch mit Deinem bisherigen Gerät länger unterwegs sein kannst, vermute ich, dass Du atemzuggesteuert damit arbeitest. Dann ist der große Helios wohl das Gerät der Wahl für Dich.

Letzte Änderung: 11.01.2017 15:58:50 von Gabi 26

Marina60

Beiträge: 348

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

11.01.2017 16:03:44

Hallo Gabi, na toll jetzt raucht mir der Kopf, wegen Überlastung ohmy Was ist LOX Kapazität 0,91 kg? LG Marina

Letzte Änderung: 11.01.2017 16:04:10 von Marina60

PeterKN

Beiträge: 1829

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

11.01.2017 20:36:38

Gabi 26 schrieb:

Ich
Da Du jedoch mit Deinem bisherigen Gerät länger unterwegs sein kannst, vermute ich, dass Du atemzuggesteuert damit arbeitest. Dann ist der große Helios wohl das Gerät der Wahl für Dich.

Hallo Gabi,

kleiner Irrtum? Marina schrieb weiter vorne, dass sie einen Stroller hat und damit 3,25 Stunden auskommt. Da ist nix atemzuggesteuert und wohl auch nicht möglich. Der Helios wäre das verkehrte Gerät, auch wenn der Marathon im Dauerflow bis 6 l/min. (lt. Flyer) abgibt. Da Marina aber schon 4 l/min. im Dauerflow benötigt, würden wohl auch die 6l/min. atemzuggesteuert ev. zur Unterversorgung führen. Im Dauerflow ist die Zeit noch kürzer, als mit dem Stroller.

Hallo Marina,
die LOX Kapazität ist der Füllinhalt des Gerätes an flüssigem Sauerstoff, beim Stroller sind es 1026 Gramm.

Herzliche Grüße
Peter

PeterKN

Beiträge: 1829

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

11.01.2017 20:51:56

Hallo Marina,

Noch einmal ganz deutlich: Wenn du nicht getestet wurdest, ob du atemzuggesteuerte Geräte benutzen kannst, lasse die Finger davon. Dieser Test wird in einer Lungenklinik vorgenommen oder auch von so manchem Lungenfacharzt. Auch die Einstellung der atemzuggesteuerten Geräte stimmt nicht mit den Dauerflowgeräten überein, 4 Liter sind da nicht 4 Liter. Die genaue Einstellung wird dann vom Lungenfacharzt bestimmt. Besorgst du dir z.B. den Helios, riskierst du im Demandmodus (also atemzuggesteuert) eine massive Unterversorgung mit Sauerstoff. Man kann den Helios Marathon auch mit Dauerflow benutzen, dann ist die Benutzungszeit noch kürzer, als beim Stroller.

Herzliche Grüße
Peter

Gabi 26

Beiträge: 209

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

12.01.2017 10:33:03

PeterKN schrieb:

Gabi 26 schrieb:

Ich
Da Du jedoch mit Deinem bisherigen Gerät länger unterwegs sein kannst, vermute ich, dass Du atemzuggesteuert damit arbeitest. Dann ist der große Helios wohl das Gerät der Wahl für Dich.

Hallo Gabi,

kleiner Irrtum? Marina schrieb weiter vorne, dass sie einen Stroller hat und damit 3,25 Stunden auskommt. Da ist nix atemzuggesteuert und wohl auch nicht möglich. Der Helios wäre das verkehrte Gerät, auch wenn der Marathon im Dauerflow bis 6 l/min. (lt. Flyer) abgibt. Da Marina aber schon 4 l/min. im Dauerflow benötigt, würden wohl auch die 6l/min. atemzuggesteuert ev. zur Unterversorgung führen. Im Dauerflow ist die Zeit noch kürzer, als mit dem Stroller.

Hallo Marina,
die LOX Kapazität ist der Füllinhalt des Gerätes an flüssigem Sauerstoff, beim Stroller sind es 1026 Gramm.

Herzliche Grüße
Peter

Oje, ich war davon ausgegangen, dass Marina den kleinen Stroller hat, der atemzuggesteuert ist. War ein Irrtum von mir! Aber dann halte ich persönlich den Marathon für ungeeignet, weil die Laufzeit viel zu kurz ist. Da wäre ein großer Stroller oder Companion eher angebracht. Oder doch den Kampf aufnehmen, um einen Behälter für das Auto zu bekommen.

PeterKN

Beiträge: 1829

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

12.01.2017 14:07:20

Hallo Gabi,

kein Beinbruch, ich weiß auch nicht alles. Hier im Forum kann man sich schön ergänzen. Ich werde von GTI medicare versorgt, bei denen sind Stroller, Sprint und Spirit im Programm. Klar, dass ich mich mehr darum gekümmert habe.
Der „kleine“ Stroller ist nicht atemzugsgesteuert, auch der „Sprint“ nicht. Nur der Spirit, den es in 3 Größen gibt, wird „getriggert“, das erfolgt hier elektrisch mit Hilfe einer Batterie.

Herzliche Grüße
Peter

Stefan

Beiträge: 31

Re: Flüssigsauerstoff oder Kontentrator für unterwegs?

12.01.2017 14:19:01

hallo zusammen.
auch ich bin 02 pflichtig und benutze den companion 1 li.meine flowrate liegt bei 4li.bei belastung 5-6li.
lt.gebrauchsanweisung kommt man mit 4,3li.aus.
dies ist natürlich ein theoretischer wert.ich gehe von einer nutzungsdauer von ca 3std,aus.welche ich mir im handy notiere,sodas ich nach ablauf der zeit verständigt werde.
3std. setzte ich ein ,da das gerät nach 3 std. total vereist ist.und ich angst habe, das das ventil vereist,und ich unterversorgt würde.
da ich einen e-scooter fahre (der von der kk gestellt)fahre,habe ich mir einen korb bauen lassen mit dem ich 3 gerätemitnehmen kann.somit bin ich garantiert bis 10std.versorgt.
im haus habe ich 3 companion 41,die wöchentlich gewechslt werden.bei kleineren nutzungen nehme ich den rollator.
mein aauattohabe ich vor ca. 15 ja.abgegeben.

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

17.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie