Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Listung u. Lungentransplantation":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | Listung u. Lungentransplantation

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5  

Kutscher

Beiträge: 555

Re: Listung u. Lungentransplantation

13.01.2017 10:57:37

Marina,

mein transplantierter Freund war x-mal in Hannover. Und auch zum selben Zeitraum als der R. Kaiser dort transplaniert wurde.

Die Gerüchte dazu hörten nicht auf, denn RK war gerade mal 6 Wochen auf der Liste als die Transplantation erfolgte. Möchte mich nicht an Spekulationen beteiligen, aber ein gewisses Gschmäckle bleibt schon.

Um es dennoch klar auszudrücken: Eine LTX ist immer mit Risiken verbunden, darüber sollte sich der Patient eindeutig im klaren sein.

LG aus der warmen Ferne,

Kutscher wink

Marina60

Beiträge: 387

Re: Listung u. Lungentransplantation

14.01.2017 18:11:05

Ja Kutscher,

im Volksmund steckt meistens ein Funken Wahrheit, aber die Leute machen auch oft aus einer Mücke einen Elefanten.

Ja diese Dinge gibt es auch in anderen Bereichen, leider.

Nichts desto trotz, Du liegst in der Sonne. Ach ja zur Zeit nicht, bei Dir ist ja jetzt fast Mitternacht, oder,

Wie heißt der größere Ort bei Dir?

Bei uns wütet der Sturm.
LG Marina

Aldo

Beiträge: 75

Re: Listung u. Lungentransplantation

15.01.2017 12:58:09

Hallo Marina.

Nicht ab 65, schon ab 60 fällst du aus dem Listing heraus.
Das wissen die meisten nicht und stehen dann da wie ein Ochs vorm Berg, weil ihnen bei den halbjährlichen Kontrolluntersuchungen in der Lufa-Klinik auf einmal der behandelnde Dok dann sagt " was wollen sie denn noch hier ? Eine Transplantation machen wir nicht mehr bei ihnen "
So geschehen in der Lufa-KIlinik Essen, hab es selber gehört.

Hat dir jemand gesagt, das du nach dem Listing eigendlich halbjährlich zur Untersuchung in die Lufa-Klinik gehen solltest ? Man will dann feststellen, ob sich etwas verändert hat und du eventuell länger warten musst oder im Listing nach oben rutscht.

Hat natürlich niemand gesagt, aber kannst ja selber nachfragen, ob das richtig ist, was ich schreibe.
Will dir keine Angst machen, aber wer sich nicht selber darum kümmert, hat schon verloren.

Gruss Aldo.

Letzte Änderung: 15.01.2017 12:59:11 von Aldo

Kutscher

Beiträge: 555

Re: Listung u. Lungentransplantation

17.01.2017 10:30:33

Aldo schrieb:

Hallo Marina.

Nicht ab 65, schon ab 60 fällst du aus dem Listing heraus.
Das wissen die meisten nicht und stehen dann da wie ein Ochs vorm Berg, weil ihnen bei den halbjährlichen Kontrolluntersuchungen in der Lufa-Klinik auf einmal der behandelnde Dok dann sagt " was wollen sie denn noch hier ? Eine Transplantation machen wir nicht mehr bei ihnen "
So geschehen in der Lufa-KIlinik Essen, hab es selber gehört.

Hat dir jemand gesagt, das du nach dem Listing eigendlich halbjährlich zur Untersuchung in die Lufa-Klinik gehen solltest ? Man will dann feststellen, ob sich etwas verändert hat und du eventuell länger warten musst oder im Listing nach oben rutscht.

Hat natürlich niemand gesagt, aber kannst ja selber nachfragen, ob das richtig ist, was ich schreibe.
Will dir keine Angst machen, aber wer sich nicht selber darum kümmert, hat schon verloren.

Gruss Aldo.

Sorry Aldo, nach Deinem Beitrag glaube ich kaum, das Du jemals gelistet warst. Darfst aber gern, um mich/uns zu überzeugen, von Deinem entsprechenden Ausweis eine Kopie hier ins Forum stellen.

Und bei wem soll Marina bitte nachfragen, ob Deine Aussagen korrekt sind ? Warst Du dabei als der Essener Arzt diesen Satz gesagt hast ? Den Namen weißt Du sicher noch, oder ?

Fragen über Fragen, bin mal auf Antworten gespannt....

LG Kutscher

Letzte Änderung: 17.01.2017 10:50:29 von Kutscher

Aldo

Beiträge: 75

Re: Listung u. Lungentransplantation

17.01.2017 10:50:58

Hallo Kutscher.

Ja, ich war dabei, als die Ärztin vor 6 Jahren das einem Mitpatienten, der mit mir auf dem Zimmer in der Lungenfachchklinik Ruhrlandklinik frech ins Gesicht gesagt hatte. Und nicht nur der Patient war schockiert, ich auch.
Man stelle sich vor, du gehst auf Anraten der Klinik halbjährlich zur Untersuchung und dann wird dir sowas gesagt.
Die Ärztin selbst soll heute nicht mehr dort arbeiten habe ich erfahren. Aber es ist Fakt, das es damals so ablief, dafür hebe ich alle 3 Finger.

Ich selbst bin 77 , habe also schon lange keine Aussichten auf Transplation und wenn mir damals ein Dok sowas an den Kopf geschmissen hätte und noch vor Zeugen, ich hätte ihn verklagt.
Du kannst es von mir aus weiter in Zweifel ziehen ob meine Aussage richtig ist oder nicht, ich verbreite keine Lügen und spiele mit den Nerven der Leute, die schon genug mit sich selbst zu tun haben.
Geschehen war der Zwischenfall auf Station B1.
Ich kann wirklich nur Anraten sich ausführlich zu Informieren über ein Listing und welche Maßnahmen erforderlich sind, dies auch bis zur Altersgrenze zu erhalten.

Gruß Aldo

PS. : Ich habe es nicht nötig hier irgendjemandem einen Beweis über meine Aussagen zu erbringen. Man kann mich auch nennen wie man will. Ich habe viel gesehen, gelesen und gehört, meine eigenen Erfahrungen mit COPD, Doktoren und Bürokraten gemacht ohne von irgendeiner Seite Unterstützung und Beistand zu bekommen. Wem meine Beiträge nicht gefallen, weil man nicht glauben will oder kann was anderen passiert, der muss sie ja nicht lesen.

Letzte Änderung: 17.01.2017 10:59:08 von Aldo

Kutscher

Beiträge: 555

Re: Listung u. Lungentransplantation

17.01.2017 11:10:23

Ich kenne die damals zuständige Ärztin sehr gut, aber meine Frage lautete: "Warst Du jemals gelistet und b) wieso entfällt die Delistung mit bereits 60 Jahren lt. Deiner Aussage ?" .

LG Kutscher

Gilla

Avatar von Gilla

Beiträge: 5047

Re: Listung u. Lungentransplantation

17.01.2017 12:59:26

Kutscher schrieb:

Sorry Aldo, nach Deinem Beitrag glaube ich kaum, das Du jemals gelistet warst. Darfst aber gern, um mich/uns zu überzeugen, von Deinem entsprechenden Ausweis eine Kopie hier ins Forum stellen.

Und bei wem soll Marina bitte nachfragen, ob Deine Aussagen korrekt sind ? Warst Du dabei als der Essener Arzt diesen Satz gesagt hast ? Den Namen weißt Du sicher noch, oder ?

Fragen über Fragen, bin mal auf Antworten gespannt....

Ich frage mich, wieso bei solch wichtigen und überaus heiklen Themen wieder einmal ein etwas rauer Unterton angeschlagen wird. Ist es nicht völlig unwichtig, ob Aldo nun gelistet war oder nicht und ob nun diese Aussage so gefallen ist oder auch nicht?

Fakt ist - und das kann man auf Fachportalen nachlesen oder in Transplantationszentren erfahren, dass es eine Altersgrenze zur Transplantation gibt. Wer eine Untersuchung dazu schon hinter sich hatte, wurde in der Regel darüber auch aufgeklärt!

Alles keine Ursache für einen "Kleinkrieg", schon gar nicht im Fall unserer schweren Erkrankung!

Letzte Änderung: 17.01.2017 13:07:45 von Gilla

Wolfgang1

Beiträge: 492

Re: Listung u. Lungentransplantation

17.01.2017 13:29:03

Kutscher ,hallo ! Auch im Berliner Transplantationscentrum wird man ab 60 Jahren nicht mehr gelistet , damit wirst auch du dich abfinden müssen da es med. gesetzliche Vorgaben sind und die Tramsplantationszentren sind nicht verpflichtet das einem Patienten zu begründen was nun wohl doch interne Festlegungen sind , Gruß Wolle

Aldo

Beiträge: 75

Re: Listung u. Lungentransplantation

17.01.2017 16:57:50

Hallo zusammen.

Ich muss mich nicht rechtfertigen, kommt noch hinzu, das ich COPD schon zu einem Zeitpunkt habe, wo es noch chronische Bronchitis mit Emphysem und Neigung zum Villibrieren hies.
Da gab es die Ruhrlandklinik noch nichtmal.
Das Kutscher betreffende Ärztin sehr gut kennen will, obwohl ich keinen Namen genannt habe, ist schon sehr abstrakt, zumal diese Ärztin schon geraume Zeit dort kein Arbeitsverhältnis mehr hat.

Gruss Aldo

bekerle

Beiträge: 25

Re: Listung u. Lungentransplantation

17.01.2017 17:51:18

Hallo Marina,
Ich glaube was Aldo sagen wollte ist, das Du dich in deinem transplantation Zentrum
selbst gut Informieren sollst.
Es scheint überall einen kleinen. Unterschied zu geben.Was ich Dir empfehlen kann ist eine Reha zur Transplantations Vorbereitung bzw.Vorbereitung zur Listung in Schönau am Königssee.Da sind doch einige die gelistet sind oder schon Transplantiert wurden. Ich selbst war schon 2x dort und auch durch Vorträge erfährt man dort sehr viel.
Übrigens auch dort waren schon Patienten die mit 67 noch Transplantiert wurden .
Grunderkrankung war da Fibrose.
Schöne Grüsse Achim

Letzte Änderung: 17.01.2017 18:02:28 von bekerle

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie