Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "für Eilenna - Lasix Inhalation":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | für Eilenna - Lasix Inhalation

ursulakb

Beiträge: 1948

für Eilenna - Lasix Inhalation

30.01.2017 23:24:24

Hallo , hat jemand Erfahrung mit Lasix Inhalation ?
Habe Lungenfibrose und das soll die starken Hustenanfälle lindern. Über Erfahrungsberichte würde ich mich freuen...
Ah ,und in welcher Zusammensetzung wird inhaliert....
Trägerflüssigkeit ( Isotonische Salzlösung und Lasix )
Wie sind die Erfolge ?
Danke , danke Eilenna

Moderator-Kommentar:

Hallo Eilenna,
,
herzlich Willkommen auf unserer Website.
Um mit den anderen Usern in Kontakt zu treten, müssen Sie Ihre Anfrage im Forum stellen. Dort, ...und nur dort, wird man Ihnen antworten.
Ich habe Ihren Beitrag für Sie ins Forum, in den Bereich "Medizinische Fragen" kopiert und bin überzeugt, dass man Ihnen relativ schnell antworten wird

GuenterM

Beiträge: 10

Re: für Eilenna - Lasix Inhalation

16.02.2017 21:52:09

Habe nächsten Montag Termin bei Prof. Krüger in der Diakonie Düsseldorf. Werde ihn mal danach fragen.

GuenterM

Beiträge: 10

Re: für Eilenna - Lasix Inhalation

20.02.2017 22:37:17

Hallo Eilenna,
Er kannte zwar Lasix, hält den Nutzen gegen Husten aber für sehr gering.
Günter

Btw: über 1.700 Beiträge und kommst mit dem Forum nicht zurecht?

PeterKN

Beiträge: 1837

Re: für Eilenna - Lasix Inhalation

21.02.2017 08:32:02

Hallo Guenter,

lies mal richtig. Ursula hat über 1.700 Beiträge. Den hier hat Ursula für die Fragestellerin eingesetzt, die sich einfach an „Kontakt“ gewandt hat.

Herzliche Grüße
Peter

ursulakb

Beiträge: 1948

Re: für Eilenna - Lasix Inhalation

21.02.2017 08:41:21

Danke Peter.
Wünsche allen einen guten Tag.
UrsulaKB

Gilla

Avatar von Gilla

Beiträge: 5045

Re: für Eilenna - Lasix Inhalation

21.02.2017 11:36:42

GuenterM schrieb:

Hallo Eilenna,

Btw: über 1.700 Beiträge und kommst mit dem Forum nicht zurecht?

PeterKN schrieb:

Hallo Guenter,

lies mal richtig. Ursula hat über 1.700 Beiträge. Den hier hat Ursula für die Fragestellerin eingesetzt, die sich einfach an „Kontakt“ gewandt hat.

Herzliche Grüße
Peter

Mir fällt immer mal wieder der etwas raue Ton hier im Forum auf! Schade! Sicher liest sich das geschriebene Wort anders als es sich mit Ton und Gestik zusammen vielleicht anhören würde. Trotzdem: sind solche Äußerungen in der Form wirklich nötig?

Da viele von uns aufgrund der Krankheit etwas dünnhäutig sind, wäre eine nette Anrede viel schöner!

Auch wenn man 10.000 Einträge hätte, könnte es durchaus sein, dass man Schwierigkeiten mit einem Forum hat. Es ist eben nicht jeder ein PC-Genie, das alles sofort versteht!

Und zum Anderen - ich denke, es hätte freundlicher geklungen, wäre das "lies mal richtig" weg geblieben.

Meine Meinung - es kann sein, dass ich da falsch liege!

Letzte Änderung: 21.02.2017 11:37:37 von Gilla

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: für Eilenna - Lasix Inhalation

21.02.2017 12:35:48

Hallo Gilla , man sollte nicht alles so überbewerten jeder hat mal seinen schlechten Tag Wolfgang

Letzte Änderung: 21.02.2017 17:54:38 von Wolfgang1

PeterKN

Beiträge: 1837

Re: für Eilenna - Lasix Inhalation

21.02.2017 17:42:40

Gilla schrieb:

GuenterM schrieb:

Hallo Eilenna,

Btw: über 1.700 Beiträge und kommst mit dem Forum nicht zurecht?

PeterKN schrieb:

Hallo Guenter,

lies mal richtig. Ursula hat über 1.700 Beiträge. Den hier hat Ursula für die Fragestellerin eingesetzt, die sich einfach an „Kontakt“ gewandt hat.

Herzliche Grüße
Peter

Und zum Anderen - ich denke, es hätte freundlicher geklungen, wäre das "lies mal richtig" weg geblieben.

Meine Meinung - es kann sein, dass ich da falsch liege!

Hallo Gilla,

entschuldige bitte, aber eine normale Umgangssprache sollte wohl erlaubt sein. Schließlich sind wir ja wohl an der Lunge erkrankt und nicht am Gehirn. Ich bin wirklich nicht der Typ, der andere Leute grundlos angreift, dafür bin ich mit meinen 74 Jahren zu alt. Auch sehe ich keine Beleidigung oder sonstiges Ehrenrühriges in meiner Bemerkung. Es sollte eben nur ein netter Hinweis sein. Günter hat das wohl im Eifer übersehen, dass Ursula den Text für einen anderen schrieb.

Herzliche Grüße
Peter

Letzte Änderung: 21.02.2017 19:36:35 von PeterKN

GuenterM

Beiträge: 10

Re: für Eilenna - Lasix Inhalation

06.03.2017 19:19:59

Ja, habe ich wirklich übersehen. Danke für euren Hinweis. Sehe ich nicht als schlimm an. Wir sitzen schließlich alle in einem Boot.
Obwohl: Patienten mit Lungenfibrose scheinen hier selten zu sein. Gibt es vielleicht dazu ein eigenes Forum? Falls mir jemand einen Tip geben könnte, herzlichen Dank.
Und allen nur das Beste!
Günter

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: für Eilenna - Lasix Inhalation

06.03.2017 21:50:47

Hallo Günter ! Leider gibt es bei uns kein gesondertes Forum was sich verstärkt mit Lungenfibrose beschäftigt , ich weiß auch z,Z, nicht an welche Mitglieder du dich direkt wenden könntest ,aber immer mal mit reinschauen Gruß Wolfgang !
PS :.Es gibt allerdings im Internet ein Forum / Gruppe die auch von Sauerstoffliga -Mitgliedern geführt wird unter .( www, Interessenkreis Atemwegskranke und. Sauerstoffpatienten.de) , deren Mitglied ich seit 2012. bin , bei uns sind einige Patienten welche große Erfahrungen mit Lungenfibrose haben
und sich austauschen ,

Letzte Änderung: 07.03.2017 07:56:30 von Wolfgang1

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie