Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Stroller":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Info und Anfragen | Stroller

Pumukel

Beiträge: 15

Stroller

02.09.2017 12:17:04

Hallo. Ich bin Neu hier und habe da mal eine Frage. Wie viel Stroller stehen einen zu ? Ich habe Flüssigsauerstoff und damit ich "Mobil" bin habe ich nur 1Stroller und der reicht für 4-5 Stunden. In dieser Zeit soll ich lt.der Lieferfirma alles machen,was ich außerhalb der Wohnung machen muß. Das ist viel zu wenig. In der Wohnung soll ich nur mit der Schlepp-Leine arbeiten. Ich sitze im extra breiten Rollstuhl-ohne Motor und komme mit der Schnur nicht klar.Ich benötige fast Täglich Hilfe weil ich mich mit der Schleppleine um den Rollstuhl verheddere. Gibt es da keine andere Lösung? Warum kann man keine 2 Stroller bekommen und warum sollen die nicht in der Wohnung genutzt werden? Ich fühle mich sehr in meiner Freiheit eingegrenzt. Vielleicht bekomme ich hier Hilfe oder Vorschläge. Danke im Voraus.

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 412

Re: Stroller

02.09.2017 15:43:51

Hallo pumukel mit dem Versorger und der Krankenkassen sprechen das problem erklären und auch mal verführen. Ich kann mir nicht vorstellen das da keine Lösung gefunden wird nur in ruhe ohne Hektik nimmt den lungenarzt zur Not auch mit ins Boot dann klappt das schon.mfg friedel

elmar bersch

Beiträge: 336

Re: Stroller

02.09.2017 16:00:38

hallo pumuckel!
in der tat sieht es ein bischen komisch mit den mobilgeräten aus. aber zunächst mal, der lieferer hat überhaupt nichts in dieser sache zu sagen.dein arzt und deine kk wird sich hier mit dir einigen müssen. pauschal wird gesagt, daß 5std. mobilität ausreichend sind, um ausser-hauserledigungen zu machen.es wird davon ausgegangen,daß man das mobilteil nur für außen nutzt. treten bei dir besondere umstände ein, dann ist dein arzt für dich maßgebend. du musst ihn auf deine lage ansprechen und er kann dir einen weiteren behälter verordnen. die kk wird ihn im regelfall genehmigen und du hast dann zur nutzung 2 mobilbehälter. das ist der richtige weg um erleichterung für dich zu erreichen .bitte deinen arzt um eine begründung auf dem rezept für den 2. behälter, dann kann auch die kasse nicht zurück.
ich hoffe das ich dir helfen konnte. lieben gruß und immer genug luft unter der nase. elmar

Angehängtes Bild
86-katze15.gif

Gabi 26

Beiträge: 209

Re: Stroller

02.09.2017 17:21:54

Hallo Pumukel,
die Kassen versuchen erst einmal, Dich mit einem Behälter zu versorgen. Ging mir auch so.
Dann habe ich mit meinem Lungenfacharzt gesprochen, ich war den Tränen nahe, da dieses eine Teil für das Halten meiner sozialen Kontakte nicht ausreichend ist, weil ich alleine für die Hin- und Rückfahrten schon 3 bis 4 Stunden je nach Verkehrslage benötige. Das hätte bedeutet, dass ich direkt nach der Ankunft schon wieder nach Hause fahren musste. Da ich glaubhaft machen konnte, dass ich sehr viel unterwegs bin, hat er mir mit dieser Begründung ein Zweitgerät verordnet, auch damit ich am Lungensport (höherer Bedarf an Luft!) teilnehmen konnte. Die Krankenkasse hat dies in meinem Fall problemlos akzeptiert und mir wurde das Zweitgerät geliefert.
Zum Thema verheddern mit dem Rollstuhl in der langen Leine: das kann ich gut verstehen, mir reicht es schon, was ich damit herum hampele und ich laufe ja herum.
Ich würde, wenn ich das Problem hätte, einfach das Mobilteil füllen und nutzen. Wenn es leer ist, einfach wieder auffüllen. Wer soll denn da was merken und meckern? Klar, ein wenig mehr Verbrauch wird sein, aber soooo viel mehr ist das auch nicht, ich kann mir nicht vorstellen, dass das jemand merkt. Wie geschrieben, ich würde nicht fragen sondern einfach machen.
Leider kann dann kein Befeuchterset genutzt werden, insofern würde ich für die Nacht dann die lange Leine nutzen.....damit die Nase nicht zu trocken wird.

Alles Gute und genug Luft!

PeterKN

Beiträge: 1836

Re: Stroller

02.09.2017 20:03:11

Hallo Pumukel,

eigentlich ist alles gesagt, mit einer entsprechenden Begründung vom LuFA dürfte es keine Probleme geben, ein zweites Gerät zu bekommen.

Der Vorschlag von Gabi, ein Gerät nach jedem Gebrauch gleich wieder zu füllen, ist gut gemeint, stößt aber auf ein kleines Problem. Am Boden des Strollers befindet sich unter einer Abdeckung ein Filz zum Auffang der Feuchtigkeit. Nach spätestens zwei Füllungen ist dieser Filz so durchnässt, dass schon die Wassertropfen den Fussboden verzieren. Es wäre schon ein zweites Gerät ratsam, damit der herausgenommene Filz des anderen Gerätes trocknen kann.

Ich habe auch mit einer ärztl. Verordnung einen zweiten Stroller erhalten. Für den Stroller gibt es einen passenden Rucksack, falls er von deinem Versorger geliefert werden kann, gleich mit verordnen lassen.

Herzliche Grüße
Peter

Gabi 26

Beiträge: 209

Re: Stroller

03.09.2017 13:04:01

Meine Stroller haben keine Abdeckung unten, die Kondenzflüssigkeit tropft bei mir auf den Boden. Vor einer Neubefüllung trockne ich die Unterseite mit einem Tuch ab und dann klappt die Befüllung.

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 412

Re: Stroller

03.09.2017 18:03:54

Hallo muß gabi recht geben bei den meisten stroller ist der Wasseraufang Behälter entfernt worden. Mfg friedel

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie