Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "seitliche Füllung der Geräte":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | seitliche Füllung der Geräte

Seite:  1 | 2  

barbarela

Beiträge: 643

seitliche Füllung der Geräte

12.09.2017 08:46:47

Hallo

Habe einen Sauerstofftank wo die Mobilgeräte oben befüllt werden.Durch schulterpropleme ist es für mich schwer zu füllen.Wollte gerne einen tank und Mobilteil wo man seitlich befüllen kann.Geht dass überhaopt?Wer ist dafür zuständig.

LG barbarela

PeterKN

Beiträge: 1833

Re: seitliche Füllung der Geräte

12.09.2017 09:29:11

Hallo Barbarela,

wende dich an deinen Versorger.

Herzliche Grüße
Peter

barbarela

Beiträge: 643

Re: seitliche Füllung der Geräte

12.09.2017 10:56:04

Hallo Peter

Fragte den Fahrer vom Sauerstoff.Er meinte ,es gibt nur einen 45l Tank und er würde mir abraten von Seitenbefüllung , es würde alles schnell vereisen.Hat jemand Erfahrung?

LG barbarela

elmar bersch

Beiträge: 336

Re: seitliche Füllung der Geräte

13.09.2017 10:33:29

diese aussage kann man nicht so stehen lassen. ein sidefill-behälter kann auch als topfill genutzt werden. diese behälter gibt es auch in 30 l ausführung. ich hatte einen im auto und war sehr zufrieden. das mit dem vereisen stimmt nur begrenzt, denn wenn man aufpasst und den mobilbehälter sofort, nachdem er voll ist, abdreht ist das vereisen nicht das problem. durch die möglichkeit beide füllarten zu nutzen, hat man ja die wahl und kann die für einen günstigste variante wählen.
also ruhig nochmal nachbohren. alles gute und immer genug luft unter der nase elmar

Angehängtes Bild
19-katze11.gif

Kutscher

Beiträge: 543

Re: seitliche Füllung der Geräte

13.09.2017 19:45:16

Mein Fahrer gab mir den Tipp, während der Befüllung das Mobilteil hin- und her zu schwenken. Kaum Vereisung und leicht vom Tank zu lösen.

LG Kutscher

Seemann

Avatar von Seemann

Beiträge: 9

Re: seitliche Füllung der Geräte

13.09.2017 23:19:15

Mein Vater hatte auch erst einen 30l Tank und jetzt einen 45l Tank und an beiden konnte man seitlich sowie von oben befüllen. Was das Vereisen betrifft, man kann durchaus zwei Mobilteile kurz nacheinander befüllen ohne das dies ein Problem darstellt.

MfG aus dem Harz, Micha.

barbarela

Beiträge: 643

Re: seitliche Füllung der Geräte

16.09.2017 16:57:19

Wenn ich einen Tank bekommen würde, der oben und auf der Seite aufgefüllt werden kann, dann bräuchte ich ja auch andere Mobilteile? Bräuchte ich vom Lufa Rezept für Tank und Mobilteil oder geht dass im Austausch?

LG barbarela

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: seitliche Füllung der Geräte

16.09.2017 20:12:41

Hallo Barbarella ! Irgendwie hast du das nicht richtig verstanden es gibt bei den Heimtonnen 2 Füllsysteme aber nicht an einer Tonne zusammen ! Entweder kann bei der Tonne oben gefüllt werden oder seitlich so sind dann auch die Mobilgeräte ausgelegt entweder oben oder seitlich zu befüllen , Nein du brauchst vom Lufa keine neue Verordnung , deine Firma
muß nur beide Systeme zur Verfügung haben ,da mußt du mit deinem Versorger reden , viele haben nur ein System ,Gruß Wolfgang

Seemann

Avatar von Seemann

Beiträge: 9

Re: seitliche Füllung der Geräte

16.09.2017 20:44:12

@Wolfgang1
Moin,
das ist nicht ganz richtig so...
Mein Vater hat einen 45l Tank an dem man Oben und an der Seite befüllen kann und bei den Mobilgeräten gab es unterschiedliche, wir hatten zuerst eines das man oben aufsetzten musste zum füllen, was nicht so günstig war und haben jetzt welche die von der Seite befüllt werden, was für meine Mutter besser ist, wenn ich mal nicht da bin.
Allerdings habe ich noch keine Mobilgeräte gesehen die beides unterstützen...

MfG aus dem Harz, Micha.

barbarela

Beiträge: 643

Re: seitliche Füllung der Geräte

17.09.2017 08:48:41

Vielen Dank für eure Antworten.

LG barbarela

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie