Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Immer noch kein Flüssigsauerstoff":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Immer noch kein Flüssigsauerstoff

kamadro

Beiträge: 30

Immer noch kein Flüssigsauerstoff

06.10.2007 03:47:16

Hallo an alle,

leider hat es mit meiner Versorgung mit Flüssigsauerstoff immer noch nicht geklappt. Ich berichtete ja vor einiger Zeit.

Nach dem nun ca. 5 Wochen vergangen sind, soll ich zum MDK vorgeladen werden.

Habt ihr da eine Ahnung wie das abläuft? Und wie soll ich mich verhalten?

Die Sachbearbeiterin von der KK wollte mir einen Konzentrator (den brauche ich nicht)und Alu-Flaschen "andrehen" und wusste nicht, was Mobilität ist!

Habe ich überhaupt eine Chance? Ich soll den 02 ja nur bei Belastung nehmen, da meine Ruhewerte noch okay sind.

Liebe Grüße von Karin.

merlin

Beiträge: 23

Re:Immer noch kein Flüssigsauerstoff

06.10.2007 10:57:26

Hallo Karin!

Wie man sich beim MDK verhält kann ich leider nicht sagen.
Ich hoffe,dass dir da noch viele einen Tipp geben können.
Bei Belastung o2......
ABER Die Belastung fängt ja schon beim
aufstehen an!
Das müßte man den Sachbearbeitern klar machen können.
Ich finde das so ätzend,dass man immer für alles kämpfen muß!

Ich wünsche dir viel Glück!

Gruß
merlin

kamadro

Beiträge: 30

Re:Immer noch kein Flüssigsauerstoff

08.10.2007 02:33:21

Hallo Merlin,

ja richtig. Das macht mich wütend. Weißt du, ob die Leicht-Alu-Flaschen weniger wiegen als Flüssigsauerstoff?

Ich muss mir ein paar Argumente beim MDK einfallen lassen.

Gruß Karin.

merlin

Beiträge: 23

Re:Immer noch kein Flüssigsauerstoff

08.10.2007 14:53:44

Hallo Karin!

Sorry,bin erst heute zum lesen gekommen.

Über die kleinen Sauerstoffflaschen kann ich nichts sagen ,weil ich das Helios Flüssigsauerstoff-System habe.
36 Liter der große Tank und
Helios 300 der tragbare, kleine Tank.
Ich hoffe, dass dir noch Jemand etwas dazu schreiben kann.

Ganz liebe Grüße und viel gute Luft!
merlin

Marimo

Beiträge: 668

Re:Immer noch kein Flüssigsauerstoff

08.10.2007 17:24:42

Hallo Karin, tut mir leid, komme erst heute dazu, dir auf deine Frage zu antworten. Ja, wie geht man mit dem Med. Dienst um, ich glaube, das weiß keiner so genau. Da kommt es jedenfalls immer darauf an, an wen man gerät. Aber die Sauerstoffflaschen sind verdammt schwer. Ich hatte bis vor 6 Wochen auch noch einen Konzentrator und Druckflaschen für unterwegs. Und diese Flaschen mit 2 l Füllung wogen mindestens 5 kg, und das Gewicht merkt man ganz schön, denn das ist eine Belastung, die wir nicht mehr bewältigen können. Und genau das mußt du dem Med. Dienst klar machen. Das dürfte dir eigentlich nicht schwerfallen. Zum anderen ist so ein Konzentrator verdammt laut und du kannst ihn auf keinen Fall im Wohnzimmer stehen haben, wenn du dort drin bist. Der Krach ist schon erheblich. Zum anderen verbraucht er enorm Strom. In den ersten 9 Monaten mußten wir 300,.? Stromkosten nachzahlen. Das war ein ganz schöner Schock. Die KK muß dir zwar die Stromkosten erstatten, aber erst einmal mußt Du sie auslegen. Das ist schon der dritte Punkt, der gegen einen Konzentrator spricht. Aber der erste und wichtigste ist die Mobilität mit Flüssig O2. Und das Mobil-Gerät ist wesentlich leichter und somit auch von uns zu tragen. Trag das den Leuten beim Med.Dienst so vor, dann müssen sie einfach auf Flüssig O2 gehen. Denn auch später - falls du mal mehr O2 brauchst - benötigst du sowieso Flüssig O2, denn ein Konzentrator gibt nur bis max. 4 - 4,5 l ab.

Hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

LG Marion

Dennis

Beiträge: 1

Re:Immer noch kein Flüssigsauerstoff

09.10.2007 18:56:39

Aluminium druckgasflaschen sind etwa ein drittel leichter als die 2L stahl flaschen!

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Immer noch kein Flüssigsauerstoff

09.10.2007 20:27:08

Hallo Karin,
da ich bis heute im Krankenhaus gelegen habe komme ich erst jetzt dazu Dir zu antworten. Aber Marion, Dennis und Merlin haben Dir ja schon prima geantwortet. Du brauchst keine Angst vor dem MDK zu haben, dort sind Menschen wie Du und ich. Natürlich haben diese Personen Vorschriften an denen die sich halten müssen, aber wenn man ein Problem sachlich und plausibel vorträgt, dann dürfte oder sollte es eigentlich keine Probleme geben. Trage deine Wünsche, warum Du Flüssigsauerstoff haben möchtest sachlich vor (z. B. wegen der Schwere der Flaschen und längere zeitliche Versorgung wenn Du ein getriggertes mobiles Flüssigsauerstoffgerät hättest, sonst müßtest Du ja Ersatzflasche mitnehmen zum Wechseln usw. Aber Dennis hat Recht, die Aluflaschen sind leichter als die Stahlflaschen.
Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg.
Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

kamadro

Beiträge: 30

Re:Immer noch kein Flüssigsauerstoff

15.10.2007 04:25:57

Hallo Marion,

vielen, vielen Dank für deinen Rat und Hinweis. Verzeih bitte, dass ich erst jetzt antworte - ich habs verschusselt, weil ich auch erst später ins Forum geschaut habe.

Es hat sich immer noch nichts getan in Sachen Sauerstoff! Mir gehts wieder schlechter, hoffe, es liegt am Wetter. Hätte heute den ganzen Tag 02 gebrauchen können. War mit dem Kinderwagen unterwegs und mußte nach 5 Schritten stehen bleiben.

Wenn ich endlich vom MDK Bescheid bekomme, dann werde ich alles ausdrucken, damit ich den Ärzten was dagegen halten kann.

Alles was du sagtest mit Verauslagen der Stromkosten, das mache ich nicht und will ich auch nicht.

Ich hoffe, dass ich nicht noch in Widerspruch gehen muss und es doch noch klappt mit dem Flüssigsauerstoff. Im Grunde ist es jetzt schon 8 Monate ein Hin und Her. Der Lufa sagt, ich brauche keinen 02, hat aber bei Belastung nichts gemessen, so dass es dann Ende August wurde. Na, ich habs ja alles schon mal geschrieben.

Es ist schon alles frustierend.

Bis zum nächsten liebe Grüße von

Karin.

kamadro

Beiträge: 30

Re:Immer noch kein Flüssigsauerstoff

15.10.2007 04:27:29

Hallo Dennis, ja und was ist 1/3?

Kannst du da was genaueres sagen?

Danke schon mal und

liebe Grüße von

Karin.

kamadro

Beiträge: 30

Re:Immer noch kein Flüssigsauerstoff

15.10.2007 04:39:56

Hallo liebe Elke,

ich habe ein Foto von dir gesehen in Feldberg. Hab mich gefreut.

Möchte mich auch bei dir entschuldigen für meine verspätete Antwort.

Dein Wort in Gottes Ohr, dass die oder der Doc(s) sich wirklich menschlich zeigen und ich das mit dem Flüssig 02 auch gut begründen kann. Ich hab nämlich ganz vergessen (eigentlich hätte das ja von meinem Lufa kommen müssen) eine Kopie vom Kardiologen zur KK zu senden.

Ich habe auch eine mäßiggrade pulmonale Hypertonie - noch keine Rechtsherzbelastung. Hoffentlich ist das auch noch so, muß Ende des Monats zu Kardiologen. Wenn man sich nicht um alles selbst kümmert, dann würde manches noch schlimmer sein.

Bis bald und liebe Grüße von

Karin.

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie