Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Sauerstoff-Langzeit-Therapie":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Sauerstoff-Langzeit-Therapie

Seite:  1 | 2  

birgit 12

Beiträge: 13

Sauerstoff-Langzeit-Therapie

29.11.2017 13:32:24

Hallo
ich bin neu hier
komme mit der langzeit sauerstoffversorgung nicht klar
traue mich nicht mehr raus zu gehen

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 412

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie

29.11.2017 17:07:40

Geht alles braucht seine Zeit dann kommst du auch klar damit

Edda

Beiträge: 64

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie

04.12.2017 20:17:09

Hallo Birgit 12,
schau mal in Deine privaten Nachrichten(Posteingang).

Edda wink

PeterKN

Beiträge: 1837

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie

05.12.2017 08:49:57

Hallo Birgit,

warum traust du dich nicht, raus zu gehen? Wenn du Ratschläge haben möchtst, wäre es nett, wenn du die Gründe nennst.
Danke.

Herzliche Grüße
Peter

Letzte Änderung: 05.12.2017 08:50:29 von PeterKN

PeterKN

Beiträge: 1837

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie

05.12.2017 09:03:10

Hallo Edda,

wir würden auch gerne erfahren, welche Ratschläge du Birgit gibst. Es wäre nett, wenn du sie hier im Forum veröffentlichst, damit auch andere einen Nutzen davon haben.

Vielen Dank

Herzliche Grüße
Peter

Edda

Beiträge: 64

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie

05.12.2017 12:44:47

Hallo Peter,
gern gebe ich die Ratschläge weiter, die ich an Birgit gebe. Aber ich würde vorher gern die Sorgen lesen. Ich selbst würde so ganz persönliche Dinge nicht gern ohne vorherige Absprache in die Öffentlichkeit schreiben. Ist vielleicht eine zu enge Auslegung der Diskretion. Wenn das für Euch alle o.k. ist, werde ich also direkt schreiben. Man lernt ja nie aus ! laugh
Edda wink

birgit 12

Beiträge: 13

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie

05.12.2017 13:12:04

habe keine nachricht im posteingang
m.f.g

Gabi 26

Beiträge: 209

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie

05.12.2017 13:29:54

Ich kann verstehen, dass man nicht gerne seine Probleme öffentlich schreiben möchte obwohl es hier anonym ist.
Aber einige allgemeine Dinge kann man durchaus hier schreiben.
Wahrscheinlich hatte fast jeder von uns zu Beginn der Erkrankung Probleme mit dem Sauerstoff, sei es mit der Akzeptanz oder mit der Handhabung.
Für viele wird es auch ein Angang gewesen sein, sich in der Öffentlichkeit mit dem Schlauch an der Nase zu zeigen, alles schaut, zumindest empfindet man das so. Oder es wird verkrampft weg geschaut, das ist genau so schlimm.

Ich kann nur aus eigener Erfahrung berichten. Da es nur die Alternative gab entweder zu Hause zu bleiben und auf das Ende zu warten oder damit unter Menschen zu gehen und die Blicke auszuhalten und oft zu erklären was das ist, habe ich mich für die zweite Alternative entschieden, da die erste Alternative nicht zu mir passt.
Zwischenzeitlich hat sich meine Umwelt daran gewöhnt, fragende Blicke kommen nur noch von Fremden. Wenn ich das Gefühl habe, sie wissen nicht um was es geht, frage ich, ob sie eine Erklärung wünschen. Manchmal wollen sie, manchmal nicht.
Klar ist es ein Angang sich raus zu trauen. Aber es ist so wichtig, weiterhin unter Menschen zu kommen und wir sollen ja, soweit es irgend möglich ist, auch spazieren gehen oder Sport treiben. Das geht nun mal nur, wenn man das stille Kämmerlein verlässt.
Traut euch! Andere mit sichtbaren Behinderungen machen es auch und sind akzeptiert. Ich selbst muss sagen, dass ich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht habe, eher das Gegenteil. Und umso mehr von uns sich ganz normal draußen bewegen, umso selbstverständlicher werden auch wir dort akzeptiert.
Und die wenigen, die vielleicht nicht damit umgehen können, die sollten uns völlig egal sein, an denen haben wir nichts verloren!

Edda

Beiträge: 64

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie

05.12.2017 15:37:32

Hallo Birgit,
es gibt 2x birgit 12, einmal mit und einmal ohne Leerzeichen. Habe ich dann wohl an die falsche geschickt.
Ich habe darin nachgefragt, warum Du Dich nicht traust, das Haus zu verlassen.
Viele Grüße
Edda wink

PeterKN

Beiträge: 1837

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie

05.12.2017 19:40:43

Hallo Edda,

man darf wohl davon ausgehen, wer hier im Forum öffentlich seine Fragen stellt, akzeptiert auch, dass ihm hier öffentlich geantwortet wird. Das Forum besteht aus nehmen und geben von Erfahrungen. Wer es persönlich haben will, fragt seinen Arzt.

Mit einer PN ist der übrige Kreis ausgeschlossen, was nicht im Sinne des Selbsthilfegedankens ist.

Herzliche Grüße
Peter

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie