Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Umversorgung und EM-Renten Zwang":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Umversorgung und EM-Renten Zwang

Seite:  1 | 2 | 3  

Gabi 26

Beiträge: 210

Re: Umversorgung und EM-Renten Zwang

16.12.2017 17:12:18

sturkopp schrieb:

Hallo Johannes,

beim Verschlechterungsantrag einfach alle Merkzeichen mit einfordern.
Es gibt auch bei COPD die möglichkeit das Merkz. aG zu bekommen.
Sollte es nicht durchgehen mit Hilfe des VDK Widerspruch einlegen.

Gruss
Andre

Entschuldige wenn ich mich hier so einfach einklinke.
Aber das mit dem Parkausweis auf aG ist nicht so einfach, wie Du schreibst. Auch ich habe COPD Gold 4, 80 % KB und das Merkzeichen aG, Voraussetzung für den Parkausweis, wird mir mit dem Hinweis, ich hätte zwei gesunde Beine, verweigert. Dass die gesunden Beine es nicht schaffen können, weil die Luft nicht mitspielt, interessiert die entscheidende Behörde in keiner Weise. Wurde mir so gesagt und dann steht man da.

Auch mir würde der Parkausweis das Leben sehr erleichtern, selbst zur Selbsthilfegruppe ist es ein unüberwindbares Problem, weil ich den Behindertenparkplatz nicht nutzen darf. Die anderen Parkplätze sind so weit weg und mit Hügel rauf-runter, den Weg schaffe ich einfach nicht.
Interessiert aber niemanden in den Behörden.

sturkopp

Beiträge: 11

Re: Umversorgung und EM-Renten Zwang

16.12.2017 18:13:59

Hallo Gabi,

die Ablehnung ist def. falsch.
Widerspruch mit Anwalt oder VDK einlegen.

oder du wendest dich direkt an:

https://www.behindertenbeauftragte.de/DE/SchlichtungsstelleBGG/SchlichtungsstelleBGG_node.html

Um den blauen Schwerbehindertenparkausweis der Europäischen Union beantragen zu können, muss der Antragsteller folgende Voraussetzungen erfüllen: Im Schwerbehindertenausweis muss das Merkzeichen aG (außergewöhnlich gehbehindert) oder BI (blind) vermerkt sein oder seine Behinderung muss einer beidseitigen Amelie (fehlende Gliedmaßen), einer Phokomelie (Fehlbildung der Gliedmaßen) oder ähnlichen Einschränkungen entsprechen.

Gruss
Andre

Gabi 26

Beiträge: 210

Re: Umversorgung und EM-Renten Zwang

17.12.2017 12:22:30

Tja, und genau diese Ähnlichkeit wird bestritten. Angeblich setzen sich die 80 % aus verschiedenen Dingen zusammen, nur ich habe nichts anderes....ich muss zugeben, bisher fehlte mir die Kraft, mich mit den Behörden auseinander zu setzen. Aber so langsam kommt es wieder. Danke für die Tipps, ich glaube, ich schaue mal, wo ich den VDK finde.

sturkopp

Beiträge: 11

Re: Umversorgung und EM-Renten Zwang

17.12.2017 13:03:56

Hallo Gabi,

es reicht das Merkz. aG im SBA aus, da gibt es nix mit ähnlich oder sie haben noch alle Beine oder sonstwas.
Es muss nur eine der Bedingungen erfüllt sein um einen Anspruch auf den blauen Parkausweis, der Europaweit gilt, zu haben.

In dem Link den ich eingefügt habe kannst du auch online eine Beschwerde an den Beauftragten richten.

Hier geht es direkt zur Schlichtungsstelle:

https://www.behindertenbeauftragte.de/DE/SchlichtungsstelleBGG/SchlichtungsstelleBGG_node.html

Lass dir da nix gefallen und setz dich für dein Recht ein.

Ich habe bei COPD4 im SBA einen Grad von 100 mit MZ. G, aG, B,und Rf.

Gruss
Andre

Letzte Änderung: 17.12.2017 13:06:46 von sturkopp

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: Umversorgung und EM-Renten Zwang

17.12.2017 16:27:02

Hallo Gaby ! Sturkopp hat alles richtig geschrieben ! Es interessiert nicht für was man das ,,aG ,,bekommt sondern ob und du hast es auf deinem Behindertenausweis , ich habe 80% Behinderung Mz: aG,G,B,RF
Mit deinem Behindertensusweis gehst du zum Verkehrsamt. deiner Stadt / Abteilung / Behindertenparkplätze dort beantragst du einen blauen Behinderten parkpkatzausweis und wenn du willst noch einen priv, Behindertenparklatz vor dem Haus , alles beides steht dir ohne wenn und aber zu . Ich habe alles problemlos bekommen und mich nicht mit dem Versorgungsamt rumgeschlagen , die Stadt in der Du wohnst ist dafür verantwortlich und nicht das Versorgungsamt das ist nur für die Vergabe der Behinderung und der Merkzeichen verantwortlich ! Gruß Wolfgang

Gabi 26

Beiträge: 210

Re: Umversorgung und EM-Renten Zwang

17.12.2017 17:51:39

Man hat mir das aG aber nicht gegeben, nur das G und das reicht für´s Parken nicht.

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: Umversorgung und EM-Renten Zwang

17.12.2017 18:54:09

Hallo Gaby ! Da hab ich das falsch gelesen ,ich dachte du hast aG .
Dann bleibt dir nur der Widerspruch , es ist nun einmal so ab 80%. Behinderung kann das aG vergeben werden bei einer Lungenerkrankung
Viele Ämter geben es ebend nicht sofort aber meißt nachdem 1. Widerspruch , dann verfahre so wie es Sturkopp geschrieben hat.Gruß Wolfgang

PeterKN

Beiträge: 1839

Re: Umversorgung und EM-Renten Zwang

17.12.2017 20:40:28

Hallo,

die 80% Behinderungsgrad gelten aber nur für die Lunge. Die bekommt man mit COPD IV, wenn der FEV1-Wert, glaube ich, unter 30% ist. Dann bekommt man auch aG. Ich habe 100% Gesamt-SB, für die Lunge alleine nur 70%, weil mein FEV1-Wert noch über 30% ist, eigentlich also COPD III, da aber mit Sauerstoff, gilt COPD IV, sagte man mir im Krankenhaus.

Ich habe kein Auto mehr, hätte aber gern aG und B, damit meine Frau als meine Begleiterin nicht auch noch Busgeld zahlen muss. Ich habe ja für EURO 80,00 von Sozialamt einen Ausweis für kostenlose Benutzung von Verkehrsmitteln.

Herzliche Grüße
Peter

sturkopp

Beiträge: 11

Re: Umversorgung und EM-Renten Zwang

18.12.2017 04:34:54

Hallo Gabi,

sorry, deine Antworten lesen sich wirklich so als wäre das MZ aG vergeben.
Ich weiss das es nicht leicht ist dieses zu bekommen, aber wer es nicht fordert wird es auch niemals bekommen.

Hier mal die Grundlager der Begutachtung:

da muss man ein wenig suchen, findet aber die medz. Voraussetzungen für GdB und MZ vergabe.

Bei aG gilt:
Als Erkrankungen der inneren Organe, die eine solche Gleichstellung rechtfertigen,
sind beispielsweise Herzschäden mit schweren Dekompensationserscheinungen
oder Ruheinsuffizienz sowie Krankheiten der Atmungsorgane
mit Einschränkung der Lungenfunktion schweren Grades (siehe
Nummer 26.8) anzusehen.

Diese Dinge bitte mit dem LuFa oder/und Hausarzt abklären und gegebenenfalls solange Einspruch einlegen bis das Mz vergeben wird.

Gruss
Andre

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 414

Re: Umversorgung und EM-Renten Zwang

18.12.2017 16:33:50

Hallo sturkopp genau so hab ich mein aG R und B bekommen
nutze natürlich den blauen Behindertenausweis.
Mfg friedel

Seite:  1 | 2 | 3  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

23.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie