Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Mobile Tanks werden vom Lieferanten nicht ausgehändigt":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Kostenträger | Mobile Tanks werden vom Lieferanten nicht ausgehändigt

Seite:  1 | 2 | 3  

Fiddi

Beiträge: 10

Mobile Tanks werden vom Lieferanten nicht ausgehändigt

16.01.2018 23:13:36

Hallo Leute,

langsam bin ich total verzweifelt hier und hoffe das mir jemand von Euch einen Tipp geben kann was ich noch tun kann. Ich hoffe ich bin in diesem Abteil des Forums richtig.

Kurz erklärt worum es geht:

Ich bin 38 Jahre alt, Sauerstoffpflichtig, high flow 15L/min, mobil mit Rollstuhl so gut es geht, vier Jahre lang hatte ich einen regionalen Sauerstofflieferanten gehabt mit dem ich super zufrieden war, hatte sogar von denen zusätzlich einen 20 Liter Tank fürs Auto gehabt, war alles perfekt.

Leider musste ich wegen eines Privaten unglücklichen Umstandes letzten November meinen Sauerstofflieferanten wechseln auf einen Bundesweiten Lieferanten. Mit dem neuen Lieferanten jetzt habe ich nur ärger.

Meine Ärztin hatte im November, als diese Umstellung war, eine neue Verordnung ausgestellt für die high flow Flüssigsauerstoffversorgung, 3 mal einen 45 L Tank und zwei high flow Mobiltanks...... Also genau das gleiche was ich beim vorherigen Anbieter hatte.....

Jetzt kommt das grosse Problem was mich verzweifeln lässt: Ich habe zwar die drei 45 Liter Tanks bekommen für zuhause, aber bis heute! leider nicht die Mobilen Tanks und ich weiss langsam nicht mehr was ich noch tun soll. Jedes mal wenn ich anrufe und nachfrage werde ich ganz Plump abgespeist mit der Aussage das intern Nachgefragt wird und ich zurückgerufen werde oder ich bekomme die Aussage das die mobilen Tanks verschickt werden und in ein bis zwei Tagen bei mir wären. Einen Rückruf erhalte ich leider nie und jedes mal wenn ich dort erneut anrufe habe ich jemand anderes am Telefon der mir auch immer das gleiche sagt, wie die anderen, intern abklären mit Rückruf oder verschickt werden, immer im diese Aussagen im Wechsel und das seit November.

Ich habe jetzt noch die Mobilen Tanks von meinem alten Lieferanten, der die aber bis ende diesen Monats nun definitiv zurück haben möchte. Sonst bekomme ich Ärger. Ich habe nun Angst das ich jetzt dann ohne mobilen Tanks da stehe und somit das Haus dann gar nicht mehr verlassen kann und gefangen zuhause bin. Ich bin froh wenn ich mal raus kann und dies dann gar nicht mehr zu können nur weil mir die mobilen Tanks nicht gegeben werden das ist die reinste Horrorvorstellung für mich. Was soll ich nur tun?

Durch das das ich den Autotank nicht mehr habe, bin ich eh schon zeitlich sehr stark eingeschränkt ausser Haus sein zu können, mehr wie zwei Stunden ist leider nicht drinnen, dann sind die Mobilen Tanks leer und ich kann nicht eben mal den Sauerstoff weglassen und sagen ach eine halbe Stunde ohne passt schon. 15L/min sind schon mal eine Hausnummer, die habe ich nicht umsonst.

Euer

Fiddi

Kutscher

Beiträge: 546

Re: Mobile Tanks werden vom Lieferanten nicht ausgehändigt

17.01.2018 05:01:16

Informiere doch mal direkt Deine Krankenkasse, da diese ja der Kostenträger ist. Ob es die beste Lösung ist, kann ich leider beurteilen.

Viel Erfolg,

Kutscher

Fiddi

Beiträge: 10

Re: Mobile Tanks werden vom Lieferanten nicht ausgehändigt

17.01.2018 12:35:13

Hallo Kutscher,

bei meiner Krankenkasse war ich ja schon gewesen. Aber die machen sich es ja wie immer leicht.

Die sagten das sie dafür zahlen, also soll ich das auch bekommen vom Lieferanten und ich soll mit dem Lieferanten mich in Verbindung setzen.

Ich habe ja gesagt das der Lieferant sich querstellt. Meine Krankenkasse meint nur dazu das das dann halt pech sei, auf gut deutsch gesagt. Sie Zahlen aber was der Lieferant dann macht da hätten sie keinen Einfluss drauf.

Gruss

Fiddi

Aldo

Beiträge: 72

Re: Mobile Tanks werden vom Lieferanten nicht ausgehändigt

17.01.2018 13:59:59

Hallo Fiddi.

Hört sich nicht gut an. Würde bei der KK schriftlich auf eine Begründung bestehen, warum die mobilen Tanks nicht genehmigt werden. Bist du im VDK ? wenn nicht, sofort anmelden. Dein Problem mit der KK schildern und alle Belege, die du hast und dir mit Begründung die mobilen Geräte zugestanden haben dort vorlegen. VDK fragen, ob die das dann nicht über ein Sozialgericht für dich einklagen können.
So sehe ich die letzte Möglichkeit für dich, eventuell doch noch an die Erfüllung des Attestes deines LuFa zu kommen.
Andere Möglichkeiten als die KK dazu zu zwingen gibt es nicht, denn die KK ist nur verpflichtet, dir die medizinische Grundversorgung zu bezahlen. Was darüber hinaus geht, zahlt der Patient selber, muss eingeklagt werden , wenn der betreffende Facharzt dies aber als Lebensnotwendig begründet.
Hoffe dir einen Weg gezeigt zu haben, auf dem du doch noch dein Recht bekommen kannst.

MfG
Aldo

PS. : Schriftliche Begründung der Ablehnung der KK ist wichtig bei einem Prozess vor dem Sozialgericht.

Letzte Änderung: 17.01.2018 14:02:27 von Aldo

Fiddi

Beiträge: 10

Re: Mobile Tanks werden vom Lieferanten nicht ausgehändigt

17.01.2018 18:50:50

Hallo Aldo,

Nun die mobilen Tanks sind von der Krankenkasse ja genehmigt. Mein Lieferant will sie mir nur nicht geben, aus welchem Grund auch immer.

Das mit dem VDK ist eine gute Idee, wollte aber diesen Weg eigentlich meiden. Nun ja wenn es gar nicht anders geht...

Gruss

Fiddi

Fleurie.S

Beiträge: 100

Re: Mobile Tanks werden vom Lieferanten nicht ausgehändigt

17.01.2018 19:34:48

Hallo Fiddi,

bitte, meinst Du mit den zwei Highflow Mobiltanks Deine mobilen, tragbaren Highflow-Sauerstoff-Geräte oder den/die Tanks für`s Auto ?

Bei einem Versorgerwechsel darf nicht die vorherige Versorgungsverordnung einfach übernommen werden, sondern es müssen alle benötigten Tanks - auch der/die 20 l Autotanks und die mobilen Sauerstoffgeräte - "begründet" mit Deinem Sauerstoffbedarf in Ruhe und bei Belastung und Deiner Mobilitätszeit auf einem Rezept erneut verordnet und dem neuen Versorger eingereicht werden.

Freundliche Grüße wink Fleurie

Letzte Änderung: 17.01.2018 19:37:33 von Fleurie.S

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 427

Re: Mobile Tanks werden vom Lieferanten nicht ausgehändigt

17.01.2018 20:27:54

Hallo Fiddi es hilft oft in foren und Chats die Namen zu nennen viele lesen mit .Wenn negative Bewertung über die Firmen geäußert weden reagieren sie schnell um das abzuändern.
In jeden Fall hilft es uns gegen solche Firmen Einspruch einzulegen.
Einen Hinweis das du einkaufen must und zum arzt must hilft auch auf jedem Fall klagen .
Mfg friedel

Fiddi

Beiträge: 10

Re: Mobile Tanks werden vom Lieferanten nicht ausgehändigt

17.01.2018 21:18:01

Hallo Fleurie,

ich meine die natürlich die tragbaren mobilen Tanks. Ich hatte bei meinem vorherigen Lieferanten zusätzlich einen Autotank gehabt. Den stellt der neuer Lieferant leider nicht.

Somit kann ich einige Arzttermine nun gar nicht mehr wahr nehmen, da der Zeitraum von den mobilen Tanks leider nicht so lange reicht und es leider keine Möglichkeit gibt unterwegs oder beim Arzt aufzutanken.

Das ist schon klar das die vorherige Verordnung beim wechsel nicht zählt..... Ich habe doch geschrieben das es eine neue Verordnung gab. Es stand alles drauf was ich brauche.

Hallo Friedel,

also gut wenn ich Namen hier erwähnen darf, dann tu ich das. Der Lieferant mit dem ich jetzt so ärger habe ist Sapio.

Gruss

Fiddi

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 427

Re: Mobile Tanks werden vom Lieferanten nicht ausgehändigt

17.01.2018 22:17:01

Hallo Fiddi soviel ich weiß stehen dir mobile Tanks zum Einkauf und artzbesuch und nur dafür zu nicht zum Vergnügen sondern nur für diese Angelegenheiten. 20 Liter tank leider nicht kostet meistens 60 Euro pro Monat .
Aber die Mobilität muß dir gewährleistet werden .
Mfg friedel

Letzte Änderung: 17.01.2018 22:20:23 von friedel 60

Horst

Beiträge: 480

Re: Mobile Tanks werden vom Lieferanten nicht ausgehändigt

17.01.2018 23:57:00

Hallo Friedel wenn ein Patient High Flow Geräte braucht muss er mindestens 2 Mobile Tanks bekommen und je Mobilität auch einen 20 Liter Tank ins Auto

Hallo Fiddi
ich war über 10 Jahre bei Linde Jetzt bin ich bei Sapio und habe die Gerätschaften bekommen die ich auch bei Linde hatte. 2 45 Liter 1 20 Liter und 2 Mobil Tanks.
Gruß Horst

Seite:  1 | 2 | 3  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

21.02.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie