Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Flugreise - Sauerstoffkonzentrator im Koffer":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Flugreise - Sauerstoffkonzentrator im Koffer

klangwiese

Beiträge: 2

Flugreise - Sauerstoffkonzentrator im Koffer

27.01.2018 16:52:57

Hallo zusammen,
weiß jemand, ob der mobile Sauerstoffkonzentrator Airsep Freestyle einfach im Koffer mitreisen kann?
Nicht also als Handgepäck? Sprich: ohne das medizinische Formulargedönse.
Halten die Fluggesellschaften wirklich Rücksprache mit den LuFa´s die auf dem Formular email-Adresse, und mobil Nummer angeben müssen, oder ist das nur für den Notfall?
Danke schon jetzt für mögliche Info´s!
Herzlich gegrüßt
Denise

Gabi 26

Beiträge: 234

Re: Flugreise - Sauerstoffkonzentrator im Koffer

28.01.2018 16:21:41

Wissen tue ich es nicht, aber ich würde das nicht machen. Wenn man einmal mitbekommen hat, wie die Koffer behandelt werden, wie sie von Transportbändern fallen usw. wird eher nicht auf die Idee kommen, so ein Gerät in den Koffer zu packen.
Welchen Papierkram meinst Du? Vielleicht die Flugtauglichkeitsbescheinigung? Die dient doch Deiner eigenen Sicherheit und wird kaum willkürlich verlangt. Außerdem könnte es doch sein, dass Du in der Flughöhe nicht mit der normalen Atmung genügend Sauerstoff bekommst, also eine Sauerstoffversorgung im Flugzeug benötigst, obwohl Du auf der Erde vielleicht (noch) ohne auskommst.

Nutzen darf man meines Wissens nach den Konzentrator im Flugzeug sowieso nicht, nur die zugelassenen Konzentratoren mitnehmen für die Versorgung am Zielort. Falls Dein Konzentrator nicht zugelassen sein sollte, dann weder im Koffer noch als Handgepäck, das macht keinen Unterschied.

Kutscher

Beiträge: 546

Re: Flugreise - Sauerstoffkonzentrator im Koffer

28.01.2018 18:18:46

Bei Emirates und den meisten Fluggesellschaften gilt folgende Regelung:

Konzentratoren werden am Eingang zum Flugzeug abgegeben. Eine Mitnahme im Handgepaeck ist strikt untersagt. An Bord wird der O2 der Fluggesellschaft zur Verfuegung gestellt, in Form einer Stahlflasche. Bei einer Zwischenlandung bekommt man seinen Konzentrator zurueck und benutzt diesen bis zum naechsten check-in an Bord.

Ein Flug ohne die sog. MEDIF papers, ausgestellt und unterschrieben vom Lufa oder einer Klinik kann nicht erfolgen.Dabei duerfen diese Papiere max. 3 Wochen alt sein.

Viel Erfolg,

Kutscher

Dagmar Rodriguez

Beiträge: 6

Re: Flugreise - Sauerstoffkonzentrator im Koffer

28.01.2018 20:31:14

Ich bin vor 2 Jahren nach Spanien geflogen mit der Lufthansa, da musste ich meinen Konzentrator ( Inogen) im Flugzeug benutzen.

@chim

Beiträge: 41

Re: Flugreise - Sauerstoffkonzentrator im Koffer

28.01.2018 23:53:58

Die Fluggesellschaften hätten viel zu tun wenn sie bei den LuFas nachfragen müssten.

Ich fliege seit ich 2004 sauerstoffpflichtig wurde, min. ein Mal im Jahr in die Türkei. Benötige wegen CPAP-Gerät nachts kontinuierlich Sauerstoff, später dann auch während der Flüge, da aber reicht atemzuggesteuert. Heute nutze ich für nachts Geräte, die sich in der Türkei befinden.
Damals habe ich meinen Konzentrator, einen O2 mobil 2 von air-be-c mit auf die Reise genommen. Der O2 mobil 2 war ein Samsonite-Koffer mit glaube 14 kg Gewicht. (weiß nicht mehr genau).
Den habe ich zum Schutz dick mit Frischhaltefolie umwickelt und als medizinisches Gepäck aufgegeben.
Medizinisches Gepäck wird kostenfrei transportiert, muss aber vor dem Flug bei der Airline angemeldet werden. Ich habe mir die Genehmigung/Bestätigung jeweils schriftlich geben lassen.

Zu Deiner Frage nach der Mitnahme des mobilen Konzi:
Ich persönlich würde ihn in einem separaten Köfferchen oder Tasche transportieren und diese als medizinisches Gepäck mitnehmen. Die Tasche wird dann entsprechend gekennzeichnet und separat schonender behandelt als ein gewöhnlicher Koffer.
Die Mitnahme musst Du auf JEDEN Fall vorher anmelden, sonst kann es sein, dass Du das Teil nicht mitnehmen darfst.
Die Anmeldung ist in dem Fall eine ganz einfache Sache, da Du ja während der Flüge keinen zusätzlichen Sauerstoff benötigst. Zumindest habe ich das so verstanden.
Wenn Du Deine Reise über ein Reisebüro buchst, kannst Du die Anmeldung des medizinischen Gepäcks dem Reisebüro überlassen.

LG Achim

klangwiese

Beiträge: 2

Re: Flugreise - Sauerstoffkonzentrator im Koffer

29.01.2018 14:15:44

Dankeschön, alle zusammen für die aussagelkräftigen Antworten!

Einen Sonnentag

Gabi 26

Beiträge: 234

Re: Flugreise - Sauerstoffkonzentrator im Koffer

29.01.2018 18:27:33

Mittlerweile bekommt man bei Lufthansa Sauerstoff im Flugzeug, das muss aber vorher angemeldet werden, damit genügend an Bord ist. (Auskunft von LH)

Dagmar Rodriguez

Beiträge: 6

Re: Flugreise - Sauerstoffkonzentrator im Koffer

29.01.2018 20:11:50

Danke für die Info mit Lufthansa...

schönen Abend noch

Kutscher

Beiträge: 546

Re: Flugreise - Sauerstoffkonzentrator im Koffer

31.01.2018 13:08:54

Evtl. sieht es bei Langstreckenflügen mit dem Konzentrator ja anders aus. Mußte diesen bis dato immer am Flieger abgeben und wurde direkt an Bord mit dem Emirates O2 versorgt. Eine O2 Versorgung an Bord erfolgte immer nur nach zeitiger Anmeldung und vorheriger Genehmigung durch die Fluggesellschaft. Durfte meinen Konzentrator ausschl. bei Zwischenlandungen benutzen, aber niemals an Bord.

Warum ist es nicht einheitlich geregelt, wenn ich z.B. die LH Regularien im Vergleich mit Emirates lese ??

Beste Grüße aus Cochin,

Kutscher

@chim

Beiträge: 41

Re: Flugreise - Sauerstoffkonzentrator im Koffer

04.02.2018 23:23:29

Hallo Kutscher,

JEDE Airline handhabt das anders. Nicht nur die Mitnahme eines Konzentrators oder Druckflasche mit Sparventil, auch die Voraussetzungen der Genehmigung sind so gut wie bei jeder Airline anders.
Bei der Lufthansa und ihren Töchtern, z.B. bei der Condor, entscheidet nicht unser Lungenarzt, sondern ein Arzt des medizinischen Dienstes der Lufthansa anhand eines vom hiesigen Lungenarzt auszufüllenden Fragebogens. Und .. es nützt nichts, wenn der heimische Lungenarzt keine Bedenken hat, das letzte Wort hat der Arzt des medizinischen Dienstes.

Bei anderen Airlines reicht es, eine Bestätigung einzureichen, dass man während der Flüge zusätzlichen Sauerstoff benötigt.

Wie gesagt, jede Airline handhabt das anders; und diese Regelungen werden dem technischen Stand nur sehr schleppend angepasst.

LG @chim

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

21.02.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie