Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Latex-Allergie ?":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Latex-Allergie ?

Seite:  1 | 2  

Siegfried

Beiträge: 755

Latex-Allergie ?

17.11.2006 17:09:54

Hallo an Alle!

Seit einigen Monate reagiere ich auf etwas allergisch. Ich denke auf die Nasenbrille.
Meine Ohren sind dick, heiß und jucken. Aber nur die Ohren oben, dort wo die Brille drüber führt.
Habe mir dann von meinem Versorger eine andere Brille bringen lassen. Einige Zeit war es besser, aber jetzt geht es schon wieder los. Kann das evtl. an den nun niedrigeren Themparaturen liegen?
Hat da jemand Erfahrung damit?
Kann das eine Latex-Allergie sein?
Obwohl überall Latexfrei drauf steht.

Für Hilfen und Ratschlägen wäre ich dankbar.

Mit herzlichen Grüßen

Siegfried

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Latex-Allergie ?

18.11.2006 12:53:30

Hallo Siegfried,

es kann schon sein dass das eine Allergie ist. Am besten Du lässt es mal austesten beim Hautarzt. Probiere mal dort an der Nasenbrille, wo sie über die Ohren geht mit Kompressen abzudecken und drum herum zu befestigen, so das die Kompresse auf dem Ohr liegt und nicht der Schlauch. Vielleicht hilfe das ein wenig über die Zeit hinweg bis Du einen Arzttermin hast.
Ich hoffe, dass es Dir bald besser geht.
Lieben Gruss Ruhrpottmotte

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

vivisol

Beiträge: 2

Re:Latex-Allergie ?

20.11.2006 22:19:13

Schönen guten Abend,

vom Hersteller Salter Labs gibt es speziell für diese Probleme "Ohrpolster", Originalname: "E-Z-Wrap". Dies sind weiche Ummantelungen gerade für die stark strapazierte Haut oben am Ohr. Zugegeben, es sieht nicht besonders schick aus, aber unsere Patienten berichten immer wieder von sehr positiven Erfahrungen damit. Sprechen Sie doch Ihren Versorger gezielt darauf an, einen Versuch ist es allemal wert.

Viele Grüße,
Armin Käsbohrer (Vivisol)

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Latex-Allergie ?

21.11.2006 08:23:31

Hallo vivisol,
ich werde diese Ohrpolster mal ausprobieren, nicht weil ich eine Allergie habe, sondern weil das wenn man schläft immer so am Ohr drückt. Danke für den Tipp.
Lieben Gruss Ruhrpottmotte

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Siegfried

Beiträge: 755

Re:Latex-Allergie ?

02.12.2006 16:40:05

Hallo

war mal wieder außer Gefecht gesetzt und konnte deshalb nicht antworten. Jetzt geht es mir wieder "gut".

Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten.
Werde das schnell ausprobieren und dann berichten.

Ich wünsche allen viel Luft und ein schönes Wochenende und natürlich eine gesegnete schöne Adventszeit. Wieder eine, die wir erleben dürfen.

Siegfried

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Latex-Allergie ?

03.12.2006 08:22:04

Hallo Siegfried,

pass auf Dich auf.
Auch Dir eine schöne besinnliche Adventszeit und immer genug Luft wünscht Dir die Ruhrpottmotte

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Siegfried

Beiträge: 755

Re:Latex-Allergie ?

12.12.2006 16:16:38

Hallo Ruhrpottmotte!
Vielen Dank für deine lieben Wünsche.
Ich war mal wieder ein paar Tage unterwegs, deshalb so späte Antwort.
Du schreibst ja viel und nimmst rege am Boardleben teil. Finde ich toll!
Du schwirrst wirklich herum wie eine Motte oder wo kommt Dein Name her?
Sonst geht es dir gut? Im Moment fühle ich mich wie neu geboren, ich weiß auch nicht warum, aber mir geht es einfach gut. Habe ich schon garnicht mehr dran geglaubt. Hoffentlich hält es etwas an. Der Winter macht mir wieder Angst. Zum Glück verzögert er sich ja noch immer und heute war hier strahlender Sonnenschein und ich bin im Garten gewesen und habe sogar etwas gearbeitet. Warm wie im Frühling.
Ich hoffe Dir geht es auch gut und du backst eifrig leckere Plätzchen!?

Liebe Grüße

Siegfried

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Latex-Allergie ?

13.12.2006 06:26:36

Guten Morgen lieber Siegfried,

zuerst einmal danke schön für Deine lieben Zeilen und ich freue mich für Dich, dass es Dir gut geht und so soll es auch lange bleiben. Ich betätige mich gerne hier am "Boardleben", wenn jemand eine Frage hat und ich kann diese beantworten, mache ich das gerne und wenn ich es nicht weiss, dann versuche ich mich schlau zu machen, weil viele Dinge muss ich ja auch noch lernen, da ich mich erst seit dem ich hier zum ersten mal drin war im Forum, mich ewigentlich mit der Krankheit auseinander gesetzt habe. Gespannt bin ich mal auf meine erste Urlaubserfahrung im nächsten Mai, denn da werde ich zum erstenmal so richtig verreisen. Wir wollen mit dem Auto nach Bayern. Ich persönlich habe es mir so vorgestellt, dass ich mir einen 20 l Tank bei meinem Versorger ausleihe und dann damit den Spirit300 fülle. Ob es so klappt weiss ich noch nicht, da lasse ich mich mal Anfang des jahres vom Versorger beraten. Hat noch ein wenig Zeit jetzt kommen ja erst mal die grauen Monate und vor denen habe ich auch ein wenig "Horror", besonders vor den Weihnachtstagen, weil die letzten drei Jahre hatte ich immer Vollpension im Krankenhaus, entweder wurde ich Hl. Abend entlassen oder ich habe am 1. Weihnachtstag einen "Ausflug" dort hin gemacht, aber trotzdem meinen Humor nicht verloren. Jetzt steht mal wiedder Weihnachten vor der Türe, aber da ich ein klein wenig abergläubisch bin, habe ich mal meine Ablaufgewohnheit geändert. Waren es die letzten jahre immer mein Mann und ich, die für die ganze Familie das Weihnachtstreffen organisiert und durchgeführt haben (hier muss ich mal Dank an meinen Mann sagen, ich war eigentlich nur anwesend, er hat alles gemacht, gekockt, geputzt, den Baum geschmückt usw.) so werde ich dieses Fest zum ersten mal nicht ausrichten, sondern meine Schwester, da ich gesagt habe, sie "dürfte" auch mal - lacht.Plätzchen habe ich noch nicht gebacken, weil ich kann meine sechs Standardkuchen und mehr nicht. Aber ich koche für mein Leben gerne, na ja und essen genauso - lacht. Aber ein klein wenig muss ich dabei aufpassen beim essen, da ich einen cortisonbedingten Diabetes bekommen habe und Insulin spritzen muss. Letzte Woche habe ich den ersten Preis in einem Rezeptwettbewerb unserer Tageszeitung gemacht. Habe mich megamächtig darüber gefreut und dabei war es ein so simples Rezept, ein Nachtisch. Mein Name Ruhrpottmotte kommt daher, dass mein Mann mich immer Motte nennt und da ich aus dem schönen Kohlenpott komme habe ich gedacht: Nenn Dich nicht nur Motte, sondern Ruhrpottmotte, dann wissen alle aus welcher Region man kommt. Na ja, so viel rumgeschwirrt bin ich im letzten jahr nicht - hatte da noch die Schwierigkeit mich in der Öffentlichkeit mit dem Nasenschlauch zu zeigen, was mir aber mittlerweile so was von egal ist, Hauptsache ich bekomme genug Luft. Und es ist erstaunlich, ich habe viele nette Seiten an meinen Mitmenschen erlebt, so zum Beispiel letzten Donnerstag, ich stehe im Aufzug beim Arzt, kleiner Aufzug, ziemlich voll, ich will aussteigen, ein älterer Herr nimmt mich am Arm und sagt, kommen Sie ich helfe Ihnen. Zuerst wollte ich sagen, danke, das kann ich alleine, dann habe ich es aber zugelassen und mich lieb bei ihm bedankt, denn er wollte mir ja nur gut sein. Na ja und wie ich schon gesagt habe, jetzt gehe ich ja auch mit dem Sauerstoff nach draussen. So treffe ich mich zweimal die Woche in einem Frauenkreis (Kaffeeklatsch) in einem Cafe und wir quasseln und lachen zusammen und genießen ein gemeinsames Frühstück im Cafe. Einmal die Woche gehe ich zum malen in ein Atelier hier in Hagen, weil malen eins meiner Hobby's geworden ist. Wenn Du mal Zeit hast, gehe doch mal auf www.muko-hilfe.de Dort ist ein Bild von mir, welches im Juli 07 für eine gute Sache versteigert wird. Mein zweiten grosses Hobby sind meine drei Samtpfoten. Ich habe zwei Katzenmädels und einen lieben Kater. Die Katzen sind aus dem Tierheim und der Kater kam über die Tiernothilfe zu uns. Er sollte nur so lange hier bleiben bis wir ein neues Zuhause für ihn gefunden haben, na ja das war vor 5 Jahren, konnte ihn dann nicht mehr hergeben und will ich auch nicht mehr. Gleich werde ich noch ein wenig malen, habe gestern ein Bild gemalt und als ich heute morgen darauf schaute habe ich festgestellt, das ich ziemlich viele dunkle Farben darin habe, dass muss ich ein wenig aufhellen mit "frohen Farben".
Wünsche Dir einen wunderschönen Tag und das es Dir luftmäßig so gut geht, wie du geschrieben hast, und das jeden Tag.

Liebe Grüße
Ruhrpottmotte

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Siegfried

Beiträge: 755

Re:Latex-Allergie ?

13.12.2006 09:26:05

Guten Morgen Ruhrpottmotte!
Vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Habe gleich bei mukohilfe.de versucht, klappt aber nicht. Muß falsch sein!?
Urlaub: ja mache das. Ich bin ja viel unterwegs und sicherlich geht es mir dadurch auch besser. Man ist einfach ein anderer Mensch, wenn man mal was anderes sieht. Ich nehme einfach immer meinen Behälter von zuhause mit und nehme den mit aufs Zimmer oder fülle mein "Handy" geht gut.
Jetzt muß ich noch etwas arbeiten, bin ja noch immer stark eingespannt. Allerdings jetzt fast nur noch von zu Hause, geht auch mit Internet, Fax und Telefon.
Gleich will ich nochmals in die Stadt, da ich noch ein paar Weihnachtsgeschenke benötige.
Paß auf dich auf und noch einen schönen Tag.
Liebe Grüße mit "gut Luft"

Siegfried

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Latex-Allergie ?

14.12.2006 06:34:27

Guten Morgen Siegfried,

klicke einfach auf den Link in meinem vorhigen Text, dann kommst Du direkt dort hin (vielleicht Tippfehler du hast es hier auch zusammen geschrieben - da ist ein Bindestrich zwischen). Und Weihnachtseinkäufe alle erledigt? Ich muss noch einen gelben Bagger holen für ein Kind. Wir haben in unserer Stadt einen Weihnachswunsch-Tannenbaum. Die Stadtverwaltung schreibt bedürftige Familien an und die Kinder dürfen einen Wunsch äussern bis zu 15 Euro. Diesen Wunsch geben die Familien an die Stadtverwaltung. jeder Wunsch wird mit einer Nummer versehen und an den Baum geheftet. Hier kann man sich einen Zettel nehmen, das Wunschgeschenk kaufen, einpacken und die Nummer darauf schreiben. Ab nächster Woche können dann die Eltern der Kinder es bei dem Bürgeramt abholen. Na ja und das muss ich heute noch unbedingt erledigen. Finde das eine supertolle Idee und freue mich, einem Kind einen kleinen Wunsch erfüllen zu können. Es waren 250 Zettel am Baum - alle sind weg - toll.
Wünsche Dir jetzt noch einen schönen Tag.
Ganz lieben Gruß aus Hagen sendet Dir die Ruhrpottmotte

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie