Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Sterilwasser":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Sterilwasser

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5  

Hedida

Beiträge: 100

Re:Sterilwasser

01.12.2007 17:20:05

Danke

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re:Sterilwasser

05.12.2007 00:19:15

Hallo, ich bin neu hier und schicke Euch vorerst einmal liebe Grüße aus Wien. Ich habe seit August Sauerstoff und höre das erste Mal von Sterilwasser. Mir wurde gesagt, destilliertes Wasser oder 3-4 Minuten abgekochtes Wasser soll ich verwenden. Wenn beides nicht vorhanden könne ich auch Mineralwasser aus der Flasche nehmen. So steht es auch in den Unterlagen, die ich bekam. Aber von Sterilwasser habe ich noch nie etwas gehört. Muß meinen Lieferanten befragen bzw. den Lungenfacharzt.

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Sterilwasser

05.12.2007 05:40:17

Guten Morgen Stefferl,
herzlich willkommen hier im Forum.
Du kannst natürlich Wasser abkochen und es benutzen. Aber da mußt Du unbedingt die hygiene einhalten, d.h., jeden Tag wechseln und auch den Behälter reinigen.
Ich habe das auch ein Jahr lang so gemacht. Manche Krankenkassen hier in Deutschland übernehmen die Kosten für Steriles Wasser. Ob das in Österreich auch so ist weiß ich natürlich nicht aber frage doch mal bei Deiner Krankenkasse nach ob das bei Dir der Fall ist. Bisher habe ich das Sterile Wasser bei der Fa. www. meetb.de bestellt, werde aber, wenn dieses verbraucht ist, bei der Fa. www.droh.de bestellen, dort kosten 650 ml 3,50 Euro.
Schicke Dir jetzt einen lieben Gruß nach Österreich.
Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re:Sterilwasser

05.12.2007 10:48:02

Ups! Ich habe destilliertes Wasser mit Sterilwasser verwechselt bzw. überlesen. Da mir bei der Erstversorgung abgekochtes Wasser oder Mineralwasser aus der Flasche empfohlen wurde (mangels Sterilwasser) ist bei mir im Gedächtnis jedoch destilliertes Wasser hängen geblieben. In meinen Unterlagen ist eh von Sterilwasser die Rede. Hab jetzt extra nachgeschaut. Was bringt steriles Wasser wenn ich einen Behälter verwende, den ich vor dem Einbringen vom frischem Wasser innen auswischen soll? Der Behälter ist doch nach Verwendung nicht mehr steril. Damit auch das Wasser nicht mehr, wenn es in Berührung mit dem Becher kommt. Das Wasser zahlt in Österreich die Krankenkasse nicht. Sonstiges Zubehör wie Schläuche, Becher etc. schon.

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Sterilwasser

05.12.2007 11:49:49

Hallo Stefferl,
der sterile Behälter wird anstelle des Wassertanks angeschraubt mit einem Adapter der dabei ist.
Lieben Gruß Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re:Sterilwasser

05.12.2007 16:13:22

Hallo Elke!
Ich habe das jetzt mit dem sterilen Wasser durchschaut, nachdem ich hier und in diversen deutschen Seiten betreffend Sauerstoff herumgesurvt bin. Jetzt ist mir auch klar, wieso meine Bekannte meinte, sie vergißt immer Sterilwasserpackungen zu kaufen. Da hab ich noch nicht geschalten, sonst hätte ich da schon nachgefragt.
Also ich werde weiter abkochen oder Mineralwasser nehmen, das destillierte wird zum Bügeln verwendet. Irgendwo hab ich gelesen, daß man den Becher in den Geschirrspüler geben kann. An das hab ich selbst schon gedacht, aber nicht getraut.
Wieder was gelernt.
Liebe Grüße Stefferl

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Winnebago

Beiträge: 49

Re:Sterilwasser

06.12.2007 15:20:46

Hallo Elke
Habe eine günstige Quelle für Steriwasser gefunden.
Mein Apotheker verkauft mir 10 mal
1 Liter im Karton für 44 ?.
Das Wasser heißt AMPUWA, und wird
von Fresenius hergestellt und kann
sogar zu Injektion verwendet werden.
Liebe Grüße Reinhard

Hedida

Beiträge: 100

Re:Sterilwasser

06.12.2007 16:46:26

Hallo Reinhard, 1 Ltr.Flaschen,muß man aber selber in den Sprudler umfüllen, oder? Viele Gruße Lothar

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Sterilwasser

06.12.2007 16:46:42

Hall Reinhard,
danke schön für den Tipp. Ich werde bei meiner Apotheke danach fragen. das ist ja wikrlich günstig.
Danke Dir.
Lieben Gruß Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Gisbert

Avatar von Gisbert

Beiträge: 684

Re:Sterilwasser

07.12.2007 11:26:52

So jetzt möchte ich micu auch einmal in die
Wasserschlacht einklinken.Seit 2003 bin ich sauerstoffpflichtig.Anfänglich mittels
Konzentrator,seit 2004 habe ich Flüssigsauerstoff.Irgendwann ging mir das
Abkochen von Wasser gegen den Strich.Mein Lieferant erklärte mir,dass viele von seinen Kunden völlig ohne Befeuchtung zurecht kämen,zumal die Anfeuchtung keinerlei medizinischen Nutzen bringt.Es dient nur der Befeuchtung der Nasenschleim haut.Damals hatte ich einen flow von 2ltr.
heute zwischen 3-4.Seit etwa 2 Jahren habe
ich meinen Schlauch direkt am großen Tank
angeschlössen.Es geht prima.Zumindest bei
mir.Muss höchstens etwa öfter als andere
in der Nase pobeln.Entschuldigt den Ausdruck.Einfach mal ausprobieren.

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie