Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Mund-und Nasentrockenheit":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Mund-und Nasentrockenheit

karola

Beiträge: 912

Mund-und Nasentrockenheit

08.12.2007 08:05:05

Hallo und einen wunderschönen Morgen !!

Vielleicht kann mir Jemand weiterhelfen,-

ist das "normal", dass nach einiger Zeit die Mund-und Schleimhaut austrocknet ??

Göga hat sei ca. 4 Tagen damit große Probleme,- liegt es an dem Konzentrator ??

Ich habe ihm inzwischen ein Speichelersatzspray besorgt,- aber das scheint nicht viel zu nutzen !!

Im Zimmer (Haus) ist es nicht überheizt und ich sorge dafür, dass die Luft nicht zu trocken ist.
Wer weiss Rat ??

liebe Grüße
karola

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Mund-und Nasentrockenheit

08.12.2007 09:36:08

Hallo Karola,
einige Medikamente lösen Mundtrockenheit aus und die Heizungsluft tut ihr übriges noch dazu. Ich habe auch damit zu kämpfen. Es bleibt nichts anderes übrig als halt was zu trinken. Ich habe auch immer Flasche Mineralwasser am Bett. Vielleicht weiß jemand anderes einen guten Rat.
LG Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Gisbert

Avatar von Gisbert

Beiträge: 684

Re:Mund-und Nasentrockenheit

08.12.2007 11:11:50

Hallo Karola und Elke
Auch ich habe die Erfahrung gemacht mit dieser Mundtrockenheit,mehr oder weniger meistens nachts.Das mit einem Schluck trinken,hilft ja aber immer nur sehr kurz.
Es geht ja überwiegend darum,die Speicheltätigkeit zu aktivieren.Ich nehme dann irgendeine Lutschpastille,oder esse ein Stück Apfel.Der dann eisetzende Speichelfluss behebt sofort die Trockenheit
Probiere es doch einfach mal.
Einen wunderschönen 2.Advent ohne trockene
Mundschleimhaut wünscht euch allen
Gisbert

karola

Beiträge: 912

Re:Mund-und Nasentrockenheit

08.12.2007 11:39:18

na, da bedanke ich mich doch mal artig bei Euch,-

wahrscheinlich kann man da wirklich nichts ändern,-
mein Schatz trinkt schon genug,- aber das mit dem Pastillen lutschen ist eine gute Idee !!

Und ob das mit dem "Speichelersatzspray" auf Dauer gut ist, kann ich mir auch nicht vorstellen,-
ja, wenn es akut ist, dann hilft es schon.
(Weil, zuviel soll Reimut eben auch nicht trinken, wegen Wasseransammlungen,-)

ein schönes WE

lG
karola:P

Marimo

Beiträge: 668

Re:Mund-und Nasentrockenheit

08.12.2007 17:49:03

Hallo Karola,

am besten sind saure Bonbons zum Lutschen. Ich habe das auch, bei mir kommt es aber noch zusätzlich von meinem Rheuma. Und für die Nase, wenn die trocken ist, da gibt es Bepanthen Augen- und Nasensalbe, die man immer mal in die Nase schmieren kann, die hilft sehr gut. Ich glaube, die kann der Arzt auch verordnen, denn die ist nicht billig. Und wir O2-ler müssen auf unsere Schleimhäute aufpassen, die brauchen wir noch.
Ich hoffe, dass es Reimut hilft.

Ganz liebe Grüße an euch Beide, haltet die Ohren steif und einen schönen 2. Advent

LG Marion

karola

Beiträge: 912

Re:Mund-und Nasentrockenheit

08.12.2007 19:00:30

vielen Dank, Marion,-
das wünsche ich Dir, bzw. Euch natürlich auch !!

Aber mit der Nasensalbe,-
kann man die unbedenklich anwenden,- wegen dem Briller ??
Da soll doch kein Fett rankommen,....

lG
karola:dry:

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re:Mund-und Nasentrockenheit

08.12.2007 21:46:21

Mir wurde gesagt, nach dem Eincremen 1/4 Stunde warten.
LG Stefferl

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Marimo

Beiträge: 668

Re:Mund-und Nasentrockenheit

09.12.2007 08:48:10

Hallo ihr Lieben,

also ich mache gerade so viel Salbe in die Nase, dass es nicht mehr schmiert und habe da dann keine Probleme mit. Es wurde uns auch in der Reha so erklärt, da hat niemand etwas von Problemen gesagt, denn wir hatten alle Probleme mit der trockenen Nasenschleimhaut. Etwas Salbe in die Nase und dann die Nase zusammendrücken und leicht bewegen, dann ist die Salbe auch verteilt. Versucht es mal. Mir hilft es gut.

Einen schönen Tag wünsche ich euch

LG Marion

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie