Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "flüssig Sauerstoff?":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | flüssig Sauerstoff?

Seite:  1 | 2  

Babsi

Beiträge: 46

flüssig Sauerstoff?

12.01.2008 19:22:08

Hallo ihr Lieben,
hier kommt mal wieder eine Frage von uns Neulingen:
Wir, d.h. mein Mann hat derzeit einen Konzi und für unterwegs 2l-Druckflaschen. Diese werden bis jetzt im Six-Pack ;-) geliefert. Das bedeutet, mein Mann hat für außer Haus ca. 18-24 Std. zur Verfügung.
Wie sieht das bei Flüssig-Sauerstoff aus?
Was ist da zu beachten? Und wie sieht dort die mobile Versorgung aus?
Wir bitten um eine Antwort für Anfänger wink
Babsi

Marimo

Beiträge: 668

Re:flüssig Sauerstoff?

12.01.2008 21:08:56

Hallo Babsi,
ich schreibe jetzt nur, wie es bei mir ist.

Also, ich habe 3 St. 41 -Liter-Tanks und einen 20 Liter-Tank für das Auto. Außerdem habe ich noch ein Mobilgerät mit 1,2 L Fassungsvermögen. Da ich auf 5 l/Min. eingestellt bin, reicht die normale Füllung des Mobilteils gerade für knapp 3 Stunden. Also muß bei uns im Auto der kleine Tank stehen, aus dem ich dann das Mobilteil auftanken kann oder sogar während der Autofahrt versorgt werden kann. Von den 3 großen Tanks werden jede Woche 2 Tanks aufgefüllt und der 3. Tank wird dann nachgefüllt. Der kleine Tank wird etwa alle 2 Woche getankt. Ich erhalte meinen Sauerstoff direkt von der Fa.Linde und der Fahrer kommt zu uns nach Haus. Das klappt hervorragend und ich hatte bisher noch keine Probleme damit.

Sonst noch Fragen? Stell sie ruhig, wenn ich kann, beantworte ich sie gern.

Liebe Grüße

Marion

Hedida

Beiträge: 100

Re:flüssig Sauerstoff?

12.01.2008 23:41:43

Hallo Marimo, wie hast du das mit der KK mit deinem 20 Ltr Tank fürs Auto gemacht. Viele Grüße Lothar

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:flüssig Sauerstoff?

13.01.2008 06:33:17

Hallo Lothar,
wenn man recht hoch ist mit der Einstellung des Sauerstoffes dann reicht halt ein "normales" Mobiles Gerät nicht aus und der Tank wird dann halt im Auto benötigt, um das mobile Ger#t aufzutanken wenn derjenige unterwegs ist oder halt bei längeren Autofahrten kann derjenige sich direkt daran anschließen.
Lieben Gruiß Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Marimo

Beiträge: 668

Re:flüssig Sauerstoff?

13.01.2008 11:45:27

Stimmt Elke, ja, Lothar, Elke hat Recht. Ich war nicht in der Lage einen Arztbesuch zu machen, da ich schon für die Hin- und Rückfahrt zusammen mit 1 Stunde rechnen kann und dann die Wartezeit noch dazu, und wenn wir dann anschließend noch einkaufen wollen, dann reicht das Mobilgerät nicht aus. Und genauso habe ich bei meiner LuFÄ argumentiert und sie hat mir ein ganz normales Kassenrezept ausgestellt, mit dem bin ich dann zur KK. Die haben es dann - mal wieder - dem Med.Dienst vorgelegt und der hat sofort zugestimmt. Und nach 3 Tagen hatte ich den Tank zu Hause stehen und er konnte dann mit der normalen Sauerstoff-Lieferung aufgetankt werden. Eigentlich ganz einfach, oder? Ja, aber nur wenn die KK mitspielt und das ist leider nicht bei allen der Fall.

Liebe Grüße

Marion

Hedida

Beiträge: 100

Re:flüssig Sauerstoff?

14.01.2008 12:06:57

Hallo, Heidi hat den Spirit 300. Der reicht bei 2Ltr cirka 7Std , + - .Wenn wir zum Arzt fahren ( LUFA) sind immer mindestens 4 Std weg. Wenn man dann noch was anderes erledigen möchte, Einkaufen usw. wird es eng, und man fährt mit einem flauen Magen durch die Gegend. Wenn ich im Sommer wieder an mein Wochenen Häuschen nach Frankreich fahre sind immer 12-14 Std weg. Und wenn eine übernachtung dazu kommt sind es 2 Tage. Da kann ich auch noch ein Konzentrator mitnehmen für Tagsüber,aber nach 2 Tagen ist für die Heimfahrt der Spirit leer.Auch ein großes Sauerstoffgerät reicht nicht aus, das ich nochmal nach Hause komme.Die ganze Familie meiner Frau lebt in Niedersachsen.Da will man ja auch mal öffters hin. Viele Grüße Heidi und Lothar

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:flüssig Sauerstoff?

14.01.2008 13:59:11

Hallo Lothar,
ja leider interessiert das die Krankenkasse nicht ob man - außer einem dreiwöchigen Urlaub, der ja finanziert wird - Freunde oder Verwandte besuchen möchte. Ich habe den Spirit 300 gegen den Spirit 600 beim Versorger austauschen lassen, so können wir wenigstens unbeschwert Tageausflüge unternehmen ohne zeitlich so sehr gebunden zu sein (der Spirit 600 hält bei 2/l Min. so ca. 17 - 18 Std.). Wenn wir am Wochenende Freunde in Hamburg besuchen und da übernachten habe ich genug Sauerstoff für die Hinfahrt, dort benutze ich dann einen 02-Koffer, den ich mir zugelegt habe (privat - gebraucht gekauft) und für die Rückreise da fehlt mir dann auch der Sauerstoff. Bis lang ist immer alles gut gegangen. Muss aber gestehen, daß ich dann immer heilfroh war, wenn ich wieder zu Hause war.

Lieben Gruß Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Hedida

Beiträge: 100

Re:flüssig Sauerstoff?

14.01.2008 17:59:47

Hallo Elke, gibt es in Hamburg keine Sauerstofftankstelle? Sowas müste es in jeder Stadt geben. Bei uns in der nähe 60 KM in der Pfalz ( Kaiserslautern) gibt es glaube ich 2 Stück . Viele Grüße Lothar

Bert

Beiträge: 290

Re:flüssig Sauerstoff?

14.01.2008 18:32:00

Hallo Elke
Ich bin zur Zeit auch drann einen O2Konzentrator von meinem Lieferanten(Oxy Care GmbH) mal zum testen zu holen.
Weil bei mir ist das Problem wenn ich übers Wochenende auf den Campingplatz gehe muss ich immer 2 O2 Flaschen(2L)mit nehmen.
Aber durch den Konzentrator (Eclipse TM 8,1 Kg mit Batterie Gewicht )wäre das Problem gelöst,weil den kann man mit 12 Volt (Auto)oder mit Akku,oder 220 Volt betreiben,ist sogar Flugtauglich.Mal sehen wie ich es der Krankenk. noch Klarmache
LG Bert

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re:flüssig Sauerstoff?

15.01.2008 16:59:20

Ich habe mir im September einen Eclipse-Konzentrator ausgeborgt. Auf der Autofahrt zweifellos praktisch. Zum Spazierengehen hält er auch eine Zeit - hatte keinen zweiten Akku mit. Es hat gereicht. Nur im Wohnwagen in der Nacht war er laut. Er brummt sehr. Auf triggern konnte ich ihn nicht stellen, das funktioniert bei meiner Atmungsweise nicht. Da wäre er etwas leiser. Dafür hat man wieder das Schnaufgeräusch in der Nase. Ideal wäre, wenn man das Gerät in einen Nebenraum stellen könnte. Darf aber kein Feuchtraum sein. Das Ausleihen des Gerätes kostet bei uns in Wien ? 13,20 pro Tag. Ein stolzer Preis. Aber die einzige Möglichkeit, im Urlaub flexibel zu sein. Ich würde ihn mir wieder ausborgen, allerdings wahrscheinlich auf ein Zimmer mit einem Vorraum gehen und nicht mit dem Wohnwagen. Es wäre nur für den Fall, daß wir auf unseren Stammplatz in Italien fahren würden, auf den wir seit 22 Jahren fahren.

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie