Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Sauerstoff im Auto":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Sauerstoff im Auto

Seite:  1 | 2 | 3 | 4  

kakadooooooo

Beiträge: 4

Sauerstoff im Auto

01.03.2007 15:45:39

Hallo zusammen !
Ich bin neu hier im Forum und hätte ein paar Fragen zur Sauerstoffversorgung im Urlaub.
Ich habe ein Gerät mit einem Flüssigsauerstofftank und einer Mobileinheit mit der ich dann eine Woche auskomme.
Mein Sauerstofflieferant und die Krankenkasse sagen, dass sie für den Transport und die wartung des Gerätes nicht aufkommen und somit verlangen sie 120 Euro für eine Woche von mir.
Mein Mann hat nun Bedenken mit dem 30l im Auto die 300km zur Nordsee zu fahren...
Kann man den nun "gefahrenlos" das Gerät mitnehmen oder müssen wir es uns liefern lassen ?!
Und ist es richtig, dass die AOK dafür nicht aufkommt und ich die 120 Euro selbst zahlen müsste ?!
Gruss aus Essen ... Karin

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Sauerstoff im Auto

01.03.2007 18:09:31

Hallo kakooooo.
schaue mal links und klicke Recht und Gesetz an, darin findest Du folgenden Artikel: Urlaub in Deutschland und die Sauerstoffkosten.
So wie ich es hier in einigen Beiträgen gelesen habe, darf man den Flüssigsauerstoff im Auto transportieren, der Tank muß nur so gesichert sein, daß er nicht verrutschen kann.
Lieben Gruss sendet Dir die Ruhrpottmotte - und natürlich einen wunderschönen Urlaub an der Nordsee.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Hoggelpapa

Beiträge: 59

Re:Sauerstoff im Auto

01.03.2007 21:12:05

Hallo.
auch ich hatte das Probl.mit der Versorgung
wollte nur mal übers wochenende ein Tank
haben. Hatte nicht geglaubt, das es so ein
Probl. war.Am ende hatte ich mir ein
21 ltr.tank in HH geliehen hat mir 80 ?
gekostet alles inclusiv.
Nun habe ich aber endlich nach langen
verhandlungen von meiner KK einen 41 +
zusätzlich einen 31 ltr Tank bekommen.
Den 31 ltr Tank bekomme ich gut ins Auto
somit habe ich Luft für gut 4 Tage.
Den kannste ohne Bedenken mit nehmen
für Privatleute ist eine Beförderung von
450 ltr.erlaubt.Wie aber schon genannt
musste den Tank gur im auto befestigen,
ich habe nen kombi, da geht das gut in den
Verzurrhaken kommen Spanngurte durch
und dann über kreutz.
Ob deine KK den Sauerstoff bezahlt
weiß ich nicht meine bezahlt nicht.
Aber ist mir auch egal ich pakke meine
Tanks ins auto und ab gehts nach dänemark in Urlaub.
hoffe konnte dir behilflich sein
mach alles was ihr noch könnt,

:woohoo: :woohoo:

Es grüßt mit viiiiiiel Luft Gelsenkirchen

Karin Achilles

Beiträge: 280

Re:Sauerstoff im Auto

02.03.2007 10:09:51

Hallo Karin,
letztes Jahr habe ich meinen Sauerstoff während des Urlaubs von der AOK bezahlt bekommen.
Ich habe die Versorgung am Urlaubsort beantragt und folgendes Gerichtsurteil angeführt: Sozialgerichtsurteil Az: S4KR201/00 beim Sozialgericht in Düsseldorf am 22.11.02 verkündet.
Vielleicht hilft dir das auch.
Lieben Gruß von Karinsmile

kakadooooooo

Beiträge: 4

Re:Sauerstoff im Auto

02.03.2007 14:57:24

Hallo zusammen !
Erstmal DANKE für die schnellen und freundlichen Antworten ! smile
Nach Absprache mit meinem Sauerstoff-Lieferanten und der AOK muss ich nun wohl doch nichts zuzahlen.
Die AOK kommt für alles auf und wir brauchen den Sauerstoff nicht selbst im Auto transportieren !
Lieben Gruß von Karin smile

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Sauerstoff im Auto

02.03.2007 15:16:42

Hallo Kakaooo - karin,

super, freue mich für Dich das es geklappt hat. beharrlichkeit zahlt sich aus wink
LG Ruhrpottmotte

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Inga

Beiträge: 17

Re:Sauerstoff im Auto

02.04.2007 19:18:46

Grüß Gott aus München,
ich war 3 Mon. mit Sauerstoffversorgung
vorort in Teneriffa (KK bezahlt!). Ich
werde darüber getrennt berichten.
Mich interessiert aber sehr, wie man mit
O2-Tank od. grossem Stroller im Auto über
Land kommt. Nicht wegen Erlaubnis, sondern
von der Art und Größe des Tanks her - ich
habe "nur" einen kleinen Smart! Wo und von
wem gibt es ein Gerät, das ich in den Smart
kriege? Natürlich nur leihweise.
Danke, wenn jemand etwas weiß.
priv. e-mail: inga_barbara@web.de
Mein Name ist übrigens einfach nur
"Inga"

Ich suche einen kleinen Spirit 300
oder anderes Kleingerät für die Reise, leer im Koffer zu transportieren. Inga Schäfer

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Sauerstoff im Auto

03.04.2007 08:26:54

Hallo Inga,
schön das Du gesund wieder zu Hause angekommen bist und ich hoffe Du hast Dich gut erholen können. Zu Deinem hier angefragten Thema kann ich Dir gar nichts sagen, da ich selber erst dieses Jahr zum ersten mal mit Sauerstoff per Auto verreisen möchte.
Lieben Gruß

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

fjkoelzer

Beiträge: 38

Re:Sauerstoff im Auto

03.04.2007 11:01:59

Hallo Inge,

oft bin ich für mehrere Tage alleine mit meinem SMART Cabrio unterwegs, manchmal auch bis zu 2 Wochen. Über die ausreichende Sauerstoffversorgung während meiner Unternehmungen brauche ich mir keine Gedanken mehr zu machen.
Die Idee einer sicheren Halterung für Aufnahme meines Liberators im SMART ?fortwo? beschäftigte mich schon lange. Jetzt habe ich die Idee mit Hilfe eines Freundes umgesetzt:
Er fertigte als Fachmann für Aluminium-
bearbeitung nach den technisch erforderlichen Sicherheitskriterien eine Halterung, die an der Stelle des Beifahrersitzes in meinem
Zwei-Personen-Auto mit 5 Schrauben in Minutenschnelle und mit wenig Kraftaufwand eingebaut werden kann.
Einziges Manko:
Die Betankung der Mobileinheit (Helios) erfordert das Öffnen des Cabriolet-Daches des SMART. Das ist aber kein Problem, da das Dach auf Knopfdruck zurück fährt.
Beim Coupé ginge das auch mit einem 20-l-Liberator oder mit einem Spirit als Mobileinheit. Dann würde sogar ein 37-l-Liberator passen. Genug Möglichkeiten also.
Habe die Bilder per Mail zugeschickt.

Viele Grüße aus dem sonnigen Hunsrück

F.-J. Kölzer

Arni

Beiträge: 5

Re:Sauerstoff im Auto

21.08.2007 17:58:01

Hallo zusammen, die beschriebenen Probleme haben mich brennend interessiert, nicht so sehr wegen der praktischen Lösungen, sondern ich suche eine rechtliche Lösung. Für eine Woche Hollang habe ich mir einen Konzentrator gemietet und wollte 8 Flaschen = 6-7 Tage für mein Mobilteil ordern. Flaschen mit 2 L Rauminhalt= 400 l unverdichtet. Mein Lieferant ziert sich, da dies ja ein Gefahrguttransport sei. Ich habe in der ADR Ziff. 1.1.1.3.1 gesucht, aber keine Lösung gefunden. Wer weiß bitte was über den privaten "Gefahrguttransport" oder wo kann ich was nachlesen?
Gruß und Dank voraus
Arni

Seite:  1 | 2 | 3 | 4  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie