Kopfbild mit Logo
Suche:

Gästebuch

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 52  

Eintrag hinzufügen

Liane schrieb am 24.05.2017 06:59:46

Hey bin neu hier und habe eine Frage habe Pflegestufe zwei und muss 21 Stunden am Tag Sauerstoff tragen fahre aber noch selber Auto was muss ich dabei beachten gibt es da bestimmte Regeln.g.liane

Moderator-Kommentar:

Hallo Liane

herzlich Willkommen auf unserer Website.
Um mit den anderen Usern in Kontakt zu treten, müssen Sie Ihre Anfrage im Forum stellen. Dort, ...und nur dort, wird man Ihnen antworten.
Ich habe Ihren Beitrag für Sie ins Forum, in den Bereich "Sauerstoff-Langzeit-Therapie" kopiert und bin überzeugt, dass man Ihnen relativ schnell antworten wird

Chris schrieb am 28.04.2017 16:07:36

Hallo,
ich schildere euch meine Erlebnisse bei einer Kommune.
Ich bin auf Lindan allergisch und hatte schon eine Rhinitis als ich zur Kommune wechselte. Dort wurde aus einer Rhinitis eine ausgeprägte Sinusitis und nach einem Jahr war die Lunge trotz Medikamenten auf 35% des Normalwertes.
Zusätzlich stellten sich Schlafstörungen und Schilddrüsenunterfunktionen ein. In diesem Bauamt war direkt darüber ein Holdachstuhl mit Holzdecke. Ich gehe davon aus, dass diese Hölzer mit Lindan, PCB und anderen Chemikalien behandelt wurden. Meine Allergien wurden immer chronischer und ausgeprägter. Ich konnte nichts mehr riechen und schmecken. Auch Depressionen stellten sich ein.
Nach einem AG-Wechsel besserten sich meine Symptome nach 2 Jahren. Ich gehe davon aus, dass es solange dauerte um die Gifte aus dem Körper zu bekommen. Meine Lunge steigerte sich wieder auf 86% und die Nasenschleimhäute waren nicht mehr so gereizt. Ich will die Anerkennung einer Berufskrankheit. Wer kann weiterhelfen und hat Erfahrungen auf diesem Gebiet? Wäre sehr dankbar für eure Hilfe.

Moderator-Kommentar:

Hallo,

herzlich Willkommen auf unserer Website.
Um mit den anderen Usern in Kontakt zu treten, müssen Sie Ihre Anfrage im Forum stellen. Dort, ...und nur dort, wird man Ihnen antworten.
Ich habe Ihren Beitrag für Sie ins Forum, in den Bereich "Recht & Gesetz" kopiert und bin überzeugt, dass man Ihnen relativ schnell antworten wird

Edda -Angehörigenberatung- schrieb am 11.04.2017 21:14:54

Liebe Leser,

ein frohes Osterfest in Frieden mit vielen bunten Ostereiern und ganz viel Luft im Kreise Eurer Lieben

Edda wink

erika schrieb am 16.03.2017 20:45:30

ich habe probleme mit trockener nase.

Moderator-Kommentar:

Hallo Erika,

herzlich Willkommen auf unserer Website.
Um mit den anderen Usern in Kontakt zu treten, müssen Sie Ihre Anfrage im Forum stellen. Dort, ...und nur dort, wird man Ihnen antworten.
Ich habe Ihren Beitrag für Sie ins Forum, in den Bereich "Sauerstoff-Langzeit-Therapie" kopiert und bin überzeugt, dass man Ihnen relativ schnell antworten wird

Lena Weiß schrieb am 09.03.2017 11:44:42

Guten Tag! Habe COPD Gold darf ich manchmal Baldrian Dragees oder Tropfen nehmen? Danke für die Antwort. Einen schönen Tag noch.

Moderator-Kommentar:

Hallo Lena,
,
herzlich Willkommen auf unserer Website.
Um mit den anderen Usern in Kontakt zu treten, müssen Sie Ihre Anfrage im Forum stellen. Dort, ...und nur dort, wird man Ihnen antworten.
Ich habe Ihren Beitrag für Sie ins Forum, in den Bereich "Medizinische Fragen" kopiert und bin überzeugt, dass man Ihnen relativ schnell antworten wird

Klaus schrieb am 21.02.2017 16:34:35

-vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe seit neuesten einen Silikonschlauch, der sich angeblich nicht verwickeln soll. Was mit auffällt ist, daß an dem Schlauch der Staub sofort hängen bleibt. 1x durch die Wohnung und schon verstaubt. Wie löst Ihr dieses Problem? Dauernd abwischen ist auch nicht ideal.

Moderator-Kommentar:

Hallo Klaus,

herzlich Willkommen auf unserer Website.
Um mit den anderen Usern in Kontakt zu treten, müssen Sie Ihre Anfrage im Forum stellen. Dort, ...und nur dort, wird man Ihnen antworten.
Ich habe Ihren Beitrag für Sie ins Forum, in den Bereich "Medizintechnik" kopiert und bin überzeugt, dass man Ihnen relativ schnell antworten wird

Gudrun Kasimir schrieb am 15.02.2017 10:29:39

Hallo zusmmen,
ich komme mit dem Forum nicht zurecht. Darum stelle ich hier meine Frage:
Bei meiner 85 jährigen Mutter wurde letzte Woche festgestellt, dass die Lunge fibrotisch ist.
Wir haben bisher nur den Befund des Kardiologen, in dem Ein Verdacht aufgrund des Rasselgeräusches geäußert wurde und den mündlichen Befund des Radiologen, dass die Lunge fibrotisch ist.
man kann sagen, Gott sei Dank erst jetzt hat sie die Krankheit bekommen, trotzdem bin ich verzweifelt.
Mein Vater starb vor knapp einem Jahr und hatte COPD und ein Lungenemphysem. Meine Mutter pflegte ihn aufopferungsvoll. Nun kommt sie zur Ruhe und dann diese Diagnose......Sie weiss nichts davon, sie würde es psychisch nicht verkraften.....
Ich hätte gern einen Rat.
Wie ist eure Meinung, sollte man alles auf sich zukommen lassen? Die Krankheit ist nach meinen Infos bestenfalls aufzuhalten...die Medis haben aber reichlich Nebenwirkungen und die weiteren Úntersuchungen wären ja auch nicht ohne.
Ich möchte meiner Mutter die verbleibende Zeit so schön wie möglich gestalten. Ich weiss nicht was ich tun soll.
Liebe Grüße

Moderator-Kommentar:

Hallo Gudrun,

herzlich Willkommen auf unserer Website.
Um mit den anderen Usern in Kontakt zu treten, müssen Sie Ihre Anfrage im Forum stellen. Dort, ...und nur dort, wird man Ihnen antworten.
Ich habe Ihren Beitrag für Sie ins Forum, in den Bereich "Medizinische Fragen" kopiert und bin überzeugt, dass man Ihnen relativ schnell antworten wird

erika schrieb am 08.02.2017 04:40:50

Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe Probleme mit meinem Sauerstofftank. Hin und wieder fängt der Überdruckbehälter schrill zu pfeifen an. Manchmal einmal, manchmal mehrmals, daß ist jedesmal erschreckend, vor allem nachts. Der Lieferant hat eigentlich nur Ausreden. Habe schon versucht mir zu helfen, indem ich Behälter und Schlauch erneuert habe. Hilft aber nicht wirklich.
Vielen Dank und GUT LUFT

Moderator-Kommentar:

Hallo Erika,

herzlich Willkommen auf unserer Website.
Um mit den anderen Usern in Kontakt zu treten, müssen Sie Ihre Anfrage im Forum stellen. Dort, ...und nur dort, wird man Ihnen antworten.
Ich habe Ihren Beitrag für Sie ins Forum, in den Bereich "Medizintechnik" kopiert und bin überzeugt, dass man Ihnen relativ schnell antworten wird

Eilenna schrieb am 30.01.2017 23:09:34

Hallo , hat jemand Erfahrung mit Lasix Inhalation ?
Habe Lungenfibrose und das soll die starken Hustenanfälle lindern. Über Erfahrungsberichte würde ich mich freuen...
Ah ,und in welcher Zusammensetzung wird inhaliert....
Trägerflüssigkeit ( Isotonische Salzlösung und Lasix )
Wie sind die Erfolge ?
Danke , danke Eilenna

Moderator-Kommentar:

Hallo Eilenna,
,
herzlich Willkommen auf unserer Website.
Um mit den anderen Usern in Kontakt zu treten, müssen Sie Ihre Anfrage im Forum stellen. Dort, ...und nur dort, wird man Ihnen antworten.
Ich habe Ihren Beitrag für Sie ins Forum, in den Bereich "Medizinische Fragen" kopiert und bin überzeugt, dass man Ihnen relativ schnell antworten wird

9709 schrieb am 29.01.2017 17:11:32

Ich dachte hin, ich dachte her
was für's Gästebuch wohl passend wär.

Da fiel mir der Gedanke ein -
und öfters hab ich's schon gelesen,
der Mensch sei ein soziales Wesen.

Wer etwas hat und gibt nichts her,
ist unsozial - nein, Danke sehr.

Ihr seit dem nach was jeder spürt
sozial besonders engagiert.

Wir alle sind des Lobes voll, jeder User findet das Forum toll.

Drum schlag ich vor, eh wir jetzt geh'n,
dass wir uns auch im Chet mal seh'n.

einfach nur DANKE

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 52  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

16.06.2017

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie