Frühlingstraße 1

83435 Bad Reichenhall

Mo+Di 8-13 und Mi-Fr 8-12 Uhr

Do: zusätzlich 13- 16:30 Uhr

+49 (0)8651 76 21 48

info@sauerstoffliga.de

Hilfe, mein O2-Tank ist defekt!

Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e. V.  >  Hilfe, mein O2-Tank ist defekt!

Hilfe, mein O2-Tank ist defekt!

Es geht um einen Flüssigsauerstoff-Tank, der Defekt ist und sich entleert. Dazu einige Tipps, die man beachten sollte.

Was ist zu tun, wenn bei einem großen Flüssigsauerstoff-Tank das innere Ventil nicht mehr schließt?

Ich habe seit sieben Jahren Flüssigsauerstoff und nur ein einziges Mal ist mir das passiert.
Nach einer neuen Sauerstofflieferung bei mir daheim ging ich wie gewohnt meinem Tagewerk nach. Der Sauerstofftank stand dabei unbeobachtet im Hausflur. Nach etwa zwei Stunden klingelt es an der Haustür. Als ich den Hausflur betrat, sah ich die Bescherung. Der halbe Tank war von der Mitte her schon vereist und dampfte weiter vor sich hin. Wie sich nach näherer Betrachtung herausstellte, hatte sich das innere Ventil nicht geschlossen und leckte. Jetzt war höchste Vorsicht geboten. Mit heißen Wasser, mit dem man das obere Ventil unter Umständen schließen kann, ging es nicht. Der Anruf beim Versorger brachte auch keine Klarheit. Der Tank musste so schnell wie möglich aus der Wohnung, bevor sich diese mit Sauerstoff anreichern konnte und es zu einer Verpuffung kommen kann.
Auf folgendes ist unbedingt zu achten:

■ Bewahren Sie Ruhe und versorgen Sie sich mit ihrem tragbaren Gerät, da die Vereisung auch am angeschlossenen Schlauch langläuft., Vorsicht Verletzungsgefahr.

■ Absolutes Verbot von Rauchen und offenen Feuer, Verpuffungsgefahr. Der Sauerstoff ist nicht brennbar, aber er ist ein Brandbeschleuniger.

■ Melden Sie sich bei ihrem Sauerstoffversorger und bitten Sie um Rat. Außerdem benötigen Sie eine neue Lieferung mit einem neuen Tank, da dieser so lange abbläst bis er entleert ist.

■ Tragen Sie dicke Handschuhe beim Bewegen des Tanks und vermeiden Sie dabei Hautkontakt zu den vereisten Stellen am Tank. Der Sauerstoff ist –183 C° kalt und es kann bei Berührung mit der Haut schwere Verbrennungen hervorrufen.

■ Wenn Sie die Möglichkeit haben, schieben Sie den Tank auf den Balkon oder die Terrasse. Bitten Sie Nachbarn zur Not um Hilfe, aber achten Sie auf die Sicherheitshinweise.

■ Wenn Ihnen beide Möglichkeiten nicht zur Verfügung stehen, stellen Sie den Tank in einen separaten Raum ans geöffnete Fenster, damit der Sauerstoff sich verflüchtigen kann.

Ich wollte Sie damit nicht verunsichern, denn so etwas passiert sehr selten, sondern Ihnen Hilfe anbieten in dieser Situation. Wenn man die Sicherheitshinweise beachtet, ist diese Form der Versorgung völlig ungefährlich. Wenn Sie noch Fragen dazu haben, können Sie mich gern unter den unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten erreichen. Videos dazu finden Sie auch auf der Homepage unseres Vereins.

 

 

 

 

Kontakt
Annette Hendl
Gruppenleiterin der Sauerstoffgruppe Mühldorf
Tel: 08071 / 728 95 11 oder muehldorf@sauerstoffliga.de

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.