Frühlingstraße 1

83435 Bad Reichenhall

Mo-Fr 8:00-12:00 Uhr

zusätzlich Mo 12:30-16:00, Di 12:30-15:30, Do 13-16:30 Uhr

+49 (0)8651 76 21 48

info@sauerstoffliga.de

Monatliche Pflegehilfsmittel

Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e. V.  >  Monatliche Pflegehilfsmittel
  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert 11.10.2020 15:03 von ukb.
Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #8288
      ukb
      Moderator

        <span class=“ILfuVd“><span class=“hgKElc“>Wer hat Anspruch auf die monatlichen <b>Pflegehilfsmittel</b>? </span></span>

        <span class=“ILfuVd“><span class=“hgKElc“>Folgende Kriterien müssen erfüllt sein: Wer einen Pflegegrad 1 bis 5 hat, hat laut Sozialgesetz Anspruch auf zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel zum Verbrauch in Höhe von 40 Euro monatlich. Die Pflege muss zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft erfolgen
        </span></span>

        Bei verschiedenen Anbieter können dann online sogenannte Pflegeboxen zusammengestellt und bestellt werden.

      • #8298
        inselkoenigin
        Mitglied

          Hallo, das mit den Pflegeboxen ist ja ganz schön, aber ich finde es viel angenehmer, selbst im Sanitätsgeschäft das auszusuchen, was ich in diesem Monat wirklich brauche. Und das ist eben unterschiedlich, mal sind die Handschuhe alle oder ich brauche mal eine Packung größere, weil mein Sohn mir bei der Pflege hilft. Oder das Desinfektionsmittel ist schneller alle, weil ein Schnupfen dazu kam. Und bei der persönlichen Beratung der Mitarbeiterinnen, die uns inzwischen gut kennen, gibt es auch manch guten Tipp oder Hinweis. Und wenn ich wirklich mehr brauche, als der Entlastungsbetrag ausmacht, kann ich problemlos die Mehrkosten sofort bezahlen und habe das, was ich wirklich brauche. Und bei Engpässen hat man als langjähriger Kunde vielleicht auch mal Glück.

          Bleibt gesund

          die Inselkoenigin

           

           

        • #8300
          ukb
          Moderator
          Author

            Hallo Inselkoenigin,

             

            Danke für den guten Tipp. Sicherlich können das einige auch bei ihren Apotheken bekommen, leider bieten das aber nicht alle Apotheken an. Deshalb ist es gut, wenn man in dem Fall die Pflegeboxen auch bestellen kann. Übrigens auch mit der Möglichkeit die Auswahl in jedem Monat zu ändern.

            Mit Dank und alles Gute

            ukb

             

             

          • #8301
            inselkoenigin
            Mitglied

              Hallo UKB,

              Wir gehen nicht in die Apotheke, für die lohnen sich viele Dinge nicht, also bieten sie diese nicht an oder sie sind teurer. Wir gehen in ein Sanitätshaus, bei dem wir auch den Rollstuhl, Gummistrümpfe etc. kaufen. Hier bekommen wir auch sofort Hilfe, wenn Probleme am Rollstuhl auftreten. Die sind vor Ort und kommen notfalls auch ins Haus. Haben z.B. auch den Duschsitz angebracht. Und wir können jederzeit hingehen, wenn wir Zeit haben und müssen auf kein Paket warten.

              Viele Grüße von der Inselkoenigin

            • #8302
              ukb
              Moderator
              Author

                Prima Lösung.

                und auch ein wichtiger Tipp von Dir: Rollator, Rollstuhl, Pflegebett, Duschstuhl uä Hilfsmittel sollten immer mit Beratung im Fachhandel erstanden werden.

                Danke und alles Gute

                ukb

                 

                 

            Ansicht von 4 Antwort-Themen
            • Sie müssen eingeloggt sein, um auf dieses Thema zu antworten.